7 einfache Schritte zum Entfernen von Honigflecken

Honig, mit all seiner Süße, kann Ihre Wäsche ziemlich klebrig machen. Wenn es völlig vernachlässigt wird, kann ein Honigfleck die Kleidung nachhaltig schädigen, insbesondere die Fasern des Gewebes. Mit ein paar einfachen Schritten können Honigflecken Geschichte sein.

Vorräte werden gebraucht

Sammeln Sie ein paar Dinge, um einen Honigfleck in den Griff zu bekommen. Möglicherweise benötigen Sie nicht alle Dinge, aber mit allen Waffen sollten Sie in der Lage sein, den Fleck zu beseitigen.

  • Buttermesser
  • Löffel
  • Flüssigwaschmittel
  • Optional: Fleckenentfernungsstift, Gel oder Spray
  • Optional (für weiße oder farbechte Kleidung): Wasserstoffperoxid, Essig oder Zitronensaft
  • Optional: Schwamm

Schritte zur Entfernung von Honigflecken

Entfernen Sie wie bei allen Kleidungsflecken Honigflecken, indem Sie von der Außenseite des Flecks in Richtung der Mitte arbeiten, um ein Ausbreiten des Flecks zu verhindern. Befolgen Sie diese Schritte für frische oder getrocknete Honigflecken:

  1. Behandle den Fleck so schnell wie möglich: Es ist eine schlechte Idee, auf die Behandlung eines Honigflecks zu warten. Wenn es aushärtet, wird es schwieriger, den klebrigen Fleck zu entfernen, ohne die Fasern der Kleidung zu beschädigen. Überschüssigen Honig vorsichtig mit einem Buttermesser entfernen. Wenn es zu schwer ist, schaben Sie nicht und fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  2. Mit kaltem Wasser abspülen: Kaltes Wasser hilft, den Honig zu zersetzen, ohne den Fleck in den Stoff zu setzen. Der Honig beginnt sich im kalten Wasser aufzulösen, wodurch es einfacher wird, den Fleck vom Stoff zu entfernen. Nachdem Sie einige Minuten mit kaltem Wasser gespült haben, können Sie versuchen, den Honig vorsichtig mit einem Löffel oder einem groben Schwamm abzukratzen.
  3. Punktuelle Behandlung mit einem Waschmittel: Geben Sie flüssiges Waschmittel auf den verschmutzten Bereich und sättigen Sie ihn vollständig. Lassen Sie die Kleidung mindestens fünf Minuten lang sitzen und lassen Sie dann heißes Wasser durch die Rückseite des Flecks über das Waschbecken laufen. Machen Sie das Wasser so heiß wie möglich, um den Honigfleck aus der Kleidung zu drücken.
  4. Fleckenentferner auftragen: Wählen Sie einen Fleckenentferner, der den gesamten, tief sitzenden Fleck durchdringt, und tragen Sie ihn gemäß den Anweisungen des Herstellers auf.
  5. Benutzung der Waschmaschine: Mit dem heißesten Wasser waschen, das in den Pflegeanweisungen empfohlen wird.
  6. Wenden Sie ein Bleichmittel für weiße oder farbechte Gegenstände an: Wenn der Fleck verbleibt und das Kleidungsstück weiß ist oder das Farbechte überschritten hat, können Sie einige andere Lösungen ausprobieren. Tragen Sie ein mildes Bleichmittel wie Wasserstoffperoxid, weißer Essig oder Zitronensaft mit einem weichen Schwamm auf den Fleck auf. Spülen Sie den Stoff gründlich in kaltem Wasser.
  7. Überprüfen Sie vor dem Trocknen: Stellen Sie vor dem Trocknen der Kleidung sicher, dass der Fleck vollständig entfernt ist. Wenn noch Honig übrig ist und Sie die Kleidung im Trockner trocknen, wird der Fleck dauerhaft entfernt. Alternativ können Sie die Kleidung an der Luft trocknen lassen und dann erneut prüfen, ob sie hart oder dunkel ist. Wenn der Fleck bestehen bleibt, wiederholen Sie die obigen Schritte. Sobald der Fleck verschwunden ist, kann die Kleidung sicher im Trockner getrocknet werden.