9 einfache Tipps für die Organisation Ihres Schlafzimmers

Die ruhigsten Schlafzimmer haben mehrere Gemeinsamkeiten: ein sanftes Farbschema; ein verwöhnendes, luxuriöses Bett; sanfte aber ausreichende Beleuchtung; und wachsendes Grün, um nur einige zu nennen. Eine Sache, die Sie in einem ruhigen, beruhigenden Schlafzimmer nie finden werden, ist Unordnung. Desorganisation ist der Feind der Entspannung; Es ist schwer, sich in einen guten Schlaf zu versetzen, wenn Sie an all die Dinge erinnert werden, die Sie noch nicht erlebt haben. Ihr Schlafzimmer ist das letzte, was Sie sehen, bevor Sie nachts einschlafen, und das erste, was Sie morgens begrüßen, sollte dieser Raum also nicht so ansprechend und einladend wie möglich sein ">

Mach dein Bett

Es kostet Sie nichts, dauert morgens nur etwa eine Minute und ist das leistungsstärkste Tool in Ihrer Organisations-Toolbox, wenn es darum geht, Ihr Schlafzimmer besser aussehen zu lassen. Wenn das Bett zerknittert und ungemacht ist, sieht selbst ein ansonsten wunderschönes Zimmer unordentlich aus. Und umgekehrt, wenn das Bett ordentlich gemacht ist, sieht Ihr Schlafzimmer auch dann besser aus, wenn andere Bereiche des Raums etwas unordentlicher sein könnten. Nehmen Sie sich also jeden Morgen diese zusätzlichen Sekunden, um Ihre Kissen zu glätten, die Laken hochzuziehen und Ihre Bettdecke oder Bettdecke zu glätten. Voila, dein Schlafzimmer ist jetzt besser organisiert.

Zeit für die Säuberung

Sie wussten, dass es gesagt werden musste; Bevor Sie sich organisieren können, müssen Sie all die Dinge loswerden, die nicht benötigt werden, nicht geliebt werden oder nicht verwendbar sind. Sammeln Sie also die Kleidungsstücke und Schuhe, die nicht passen oder schmeicheln, die Bücher, die Sie bereits gelesen haben, die Sammlerstücke, die Sie nicht schätzen, das Laufband oder den Gymnastikball, von dem Sie schwören, dass Sie sie jeden Morgen benutzen würden, aber jetzt hauptsächlich dazu dienen Halten Sie Kleidung, die entweder in die Kommode oder in den Wäschekorb gehört. Lassen Sie Goodwill von Ihren Entlassungen profitieren, denn dies kommt auch Ihnen zugute. Sobald Sie die Dinge loswerden, die Sie nicht brauchen, ist es viel einfacher zu organisieren, was übrig bleibt.

Nutzen Sie den Platz unter Ihrem Bett

Sie haben mehrere Quadratmeter Immobilien unter Ihrem Bett - warum sollten Sie es verschwenden? Dieser Raum ist ein erstklassiger Aufbewahrungsort für Schuhe, saisonale Kleidung, Sportausrüstung, zusätzliche Bettwäsche und andere sperrige Gegenstände. Machen Sie es sich mit Aufbewahrungsboxen unter dem Bett leicht, vorzugsweise durchsichtig, damit Sie sehen können, was sich im Inneren befindet, ohne die Box öffnen zu müssen, und mit Griffen für einen einfachen Zugang. Wenn nötig, heben Sie Ihr Bett mit Bettgurten ein paar Zentimeter an. Jetzt haben Sie mehr Platz für die Lagerung.

Erobere den Schrank

Machen Sie Ihren Morgen einfacher, indem Sie Ihren Kleiderschrank aussortieren. Entfernen Sie zuerst alles, was nicht in das Schlafzimmer gehört, sowie Kleidung und Schuhe, die Sie nicht mehr tragen. Dann investieren Sie in ein paar Schrankorganisatoren - ein Schuhregal ist ein Muss. Hängende Organizer und Regale sind auch zum Sortieren von Zubehör, Pullovern und Geldbörsen nützlich. Ordnen Sie Ihre Kleidung nach Typ oder Jahreszeit - je nachdem, was Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Nachtlager

Während ein Nachttisch, bei dem es sich um einen kleinen Tisch handelt, dem Schlafzimmer mit Sicherheit einen Hauch von Schönheit verleihen kann, ist er in Bezug auf Organisation und Aufbewahrung eine Verschwendung. Bewahren Sie die Nachttische im Tischstil für das Gästezimmer auf und wählen Sie ein Modell mit Schubladen für Ihr Schlafzimmer. Jetzt haben Sie einen Platz, an dem Sie alle Kleinigkeiten verstauen können, die den Bettbereich verstopfen können: Kleenex, Lippenbalsam, Bücher, Stift und Papier, Handcreme und dergleichen.

Geben Sie Schmuck ein Zuhause

Eine traditionelle Schmuckschatulle erleichtert das Sortieren und Aufbewahren Ihres Schmuckstücks, ist jedoch nicht die einzige Option. Wenn Sie eine große Schmucksammlung haben, können Sie sie an einem kleinen, gerahmten Stück Steckbrett an der Wand zeigen. Bewahren Sie Ringe und Ohrringe in nicht passenden Porzellantassen oder auf einem hübschen Tablett auf der Kommode auf.

Vergiss die Türen nicht

Befestigen Sie Haken an der Rückseite Ihres Schlafzimmers und der Schranktüren und hängen Sie damit Ihren Bademantel, Ihre Jacke, Ihre Handtasche, Schals, Mützen und Gürtel auf.

Fügen Sie einen Stamm hinzu

Wenn Sie genug Platz haben, ist ein Kofferraum oder eine Ablage am Fußende des Bettes ein großartiger Ort, um zusätzliche Bettwäsche oder Kleidung außerhalb der Saison zu verstauen. Außerdem ist es ein bequemer Ort, an dem Sie morgens sitzen und Ihre Schuhe anziehen können. Aber sei vorsichtig; Lassen Sie die Oberseite des Kofferraums nicht zu einem weiteren Magneten für Unordnung werden.

Gestalten Sie Ihre Kommode Top

Kommode Tops haben eine Möglichkeit, Unordnung catchalls zu werden. Stellen Sie ein paar Körbe oder dekorative Schachteln auf Ihre Kommode, um kleine Gegenstände in den Griff zu bekommen. Achten Sie auf die Tendenz, gefaltete Wäsche auf Ihre Kommode zu werfen. Es dauert nur ein paar Minuten, um saubere Kleidung wegzulegen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit.