Alles über Nagetiere

Gemeinsame Maus. John Downer / Die Bilddatenbank / Getty Images

Ratten und Mäuse sind das ganze Jahr über Schädlinge, die schwer zu bekämpfen sind. Aber sobald Sie die Gewohnheiten dieser Nagetiere verstanden haben, sind sie viel einfacher zu kontrollieren! Im Folgenden finden Sie 10 Artikel mit Informationen und Tipps zu Ratten und Mäusen sowie deren Prävention und Bekämpfung.

Fragen und Antworten zu Ratten

Woher weißt du, ob du Ratten hast?

Das Problem mit Ratten

Ratten können Krankheiten durch ihren Biss oder durch Menschen mit ihrem Kot verbreiten. Sie können durch Nagen und Füttern Schaden anrichten.

Der Unterschied zwischen Ratten und Mäusen

Neben den Unterschieden in ihren physikalischen Eigenschaften unterscheiden sich Ratten und Mäuse in vielerlei Hinsicht erheblich. Ihre Bemühungen zur Bekämpfung von Nagetieren werden am erfolgreichsten sein, wenn sich die Nagetiere in Ihrem Zuhause befinden. Daher ist es wichtig, die Unterschiede zwischen Mäusen und Ratten zu kennen. Zum Beispiel sind Ratten sehr vorsichtig, während Mäuse neugierige Tiere sind.

Winterwanzen, Ratten und Mäuse

Es besteht kein Zweifel, dass der Sommer die Hauptsaison für Schädlinge ist. Insekten sind reichlich vorhanden; Fliegen und Mücken surren durch offene Türen und Fenster; und wild lebende Tiere, einschließlich Ratten und Mäuse, tummeln sich auf Rasenflächen und Feldern. Aber, wie zu viele zu oft erfahren, werden solche Schädlinge im Winter nicht vollständig inaktiv. Wenn es draußen kalt und nass oder schneereich ist, suchen Ratten und Mäuse mit noch größerer Wahrscheinlichkeit die Wärme und den Schutz des Innenraums.

Wie Sie wissen, ob Sie noch Mäuse oder Ratten haben

Sie hatten ein Problem mit Mäusen oder Ratten in Ihrem Zuhause, aber Sie glauben, dass Sie - oder der von Ihnen hinzugezogene Schädlingsbekämpfer - alle Nagetiere losgeworden sind. Aber woher weißt du, dass die Ratten oder Mäuse verschwunden sind? Sind diese Kot, die Sie unter den Schränken gefunden haben, alt oder neu? Bedeutet das Nagen, das Sie gerade gefunden haben, dass Sie mehr Mäuse oder Ratten haben? Oder ist es vom alten Befall?

Fragen und Antworten zu Mäusen

Woher weißt du, ob du Mäuse hast? Wie lange leben sie Wo solltest du Fallen aufstellen und was machst du, wenn sie die Mäuse nicht fangen? Hier finden Sie Antworten auf Fragen zur Maus- und Maussteuerung.

Die Hausmaus

Die Hausmaus ist die am häufigsten vorkommende Hausmaus. Eine Maus in Ihrem Haus ist mehr als nur ein unerwünschter Schädling. Sie kann eine Gesundheitsbedrohung für Sie und Ihre Familie darstellen. Aber weil Mäuse klein und nachtaktiv sind und an versteckten Orten nisten, wissen Sie möglicherweise nicht, dass Sie ein Problem haben, bis es ein großes Problem darstellt.

Tipps, um Schädlinge fernzuhalten

Der beste Angriff gegen Schädlinge ist eine starke Abwehr. Wenn Sie wie fast die Hälfte der in einer Umfrage der Universität von Kentucky befragten Haushalte sind, würde eine einzige Kakerlake in Ihrem Haus dazu führen, dass Sie eine Dose Insektenspray herausholen oder einen Schädlingsbekämpfungsprofi anrufen.

Schädlingsbekämpfung für den Hausbesitzer

Nagetiere sind nur ein Schädling, der in das Haus eindringen kann. Schädlinge werden von der EPA als "lebende Organismen definiert, die dort auftreten, wo sie nicht erwünscht sind oder die Ernten, Menschen oder andere Tiere schädigen". Dies können Tierinsekten, Mäuse, Ratten und wild lebende Tiere sein. pflanzliche Unkräuter; oder Organismen und Mikroorganismen - Bakterien und Viren. Erlernen Sie die Grundlagen der Schädlingsbekämpfung für Tiere zum Selbermachen - das Warum und das Wie.

Überlegungen bei der Einstellung eines Pest Control Professional

Manchmal ist es besser, einen Fachmann für Schädlingsbekämpfung einzustellen, als es selbst zu versuchen. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Schädlingsproblem weiterhin besteht, wenn der Befall groß geworden ist oder wenn die zur Bekämpfung benötigten Produkte "nur für den professionellen Gebrauch" bestimmt sind.