Locke Vögel mit Lebensmitteln an, die sie lieben

Der Weg zum Herzen eines Vogels führt über den Magen und es ist einfach, Vögel mit Futter anzulocken. Durch das Verständnis, was Vögel essen und das beste Futter, um sie zu verführen, können Vogelbeobachter eine Vielzahl verschiedener Arten an ihr Hinterhofbuffet locken.

Was Vögel essen

Vögel haben viele verschiedene Arten von Diäten und eine Reihe von Fütterungspräferenzen, und zu verstehen, was und wie Vögel fressen, ist der erste Schritt, um sie mit Futter anzulocken. Zu den verschiedenen Arten von Lebensmitteln, die Vögel auf natürliche Weise essen, gehören:

  • Insekten, Würmer und Maden
  • Samen, Gräser und Pflanzenmaterial
  • Nektar und Pollen
  • Nüsse, Obst und Beeren
  • Nagetiere, Schlangen und andere kleine Tiere

Die genaue Ernährung eines Vogels hängt von seiner Art und seinem Nährstoffbedarf ab, der von Jahreszeit zu Jahreszeit variieren kann. Das Angebot der Lebensmittel, die Vögel am meisten benötigen, ist der beste Weg, um sie anzulocken, und die Beobachtung, wie Vögel im Hof ​​füttern, ist eine großartige Möglichkeit, um herauszufinden, welche Lebensmittel sie bevorzugen. Vogelbeobachter können auch in einem örtlichen Wildvogelgeschäft nach Empfehlungen fragen, wie sie mit dem Füttern von Vögeln beginnen können, oder Unterstützung von Gruppen wie den örtlichen Kapiteln der National Audubon Society erhalten.

Natürliche Lebensmittel

Die Bereitstellung natürlicher Nahrungsquellen auf dem Hof ​​ist eine ideale Möglichkeit, Vögel mit Futter anzulocken, ohne ständig Futter nachfüllen oder Saatgut kaufen zu müssen. Das Planen der besten vogelfreundlichen Landschaftsgestaltung kann teuer sein, aber die Auswahl von Pflanzen zur Versorgung von Vögeln kann auf lange Sicht Geld sparen, da die Pflanzen Jahr für Jahr mit nur minimaler Sorgfalt mehr Futter nachwachsen.

Die beliebtesten natürlichen Nahrungsquellen für Vögel sind:

  • Blumen : Das Hinzufügen von kerntragenden Blumen oder Kolibri-Blumen zu Blumenbeeten zieht leicht Vögel an. Wählen Sie Jahr für Jahr mehrjährige Sorten für ein dauerhaftes Wachstum und eine stabile Nahrungsquelle, und wählen Sie eine Reihe von Blumen in verschiedenen Farben und Höhen, um eine attraktive und üppige Landschaft zu schaffen.
  • Bäume : Der Saft, die Knospen, die Nüsse, die Früchte und die Samen von Bäumen können für viele Vögel eine reichliche Nahrungsquelle sein. Es gibt viele Arten von Nadel- und Laubbäumen, die Vögel füttern können, und Obstbäume sind einige der beliebtesten Arten, da Menschen auch viele Arten von Früchten essen können.
  • Sträucher : Wie Bäume können Sträucher, die Blumen, Beeren oder Samen produzieren, köstliche Vogelfutterquellen sein. Sträucher können eine bessere Wahl für kleinere Höfe oder Bereiche sein, in denen Bäume nicht so gut wachsen würden.
  • Insekten : Reduzieren Sie den Einsatz von Pestiziden in vogelfreundlichen Landschaften, um Vögeln die Möglichkeit zu geben, sich von Maden, Ameisen, Blattläusen, Mücken und allen Arten von Fluginsekten zu ernähren. Viele Gärtner lernen schnell, dass Vögel eine wirksamere Form der Schädlingsbekämpfung darstellen können als Chemikalien, und die Pflanzen werden von der natürlichen Behandlung profitieren.

Ergänzungsfuttermittel

Es ist nicht immer möglich, ausreichend natürliche Nahrungsquellen für Vögel bereitzustellen, insbesondere in kleinen Höfen, stark entwickelten Gebieten oder wenn umfangreiche Landschaftsbauprojekte zu teuer sein können. Das Hinzufügen von Vogelfutter und zusätzlichen Nahrungsquellen ist eine großartige Möglichkeit, den Vögeln mehr Futtervielfalt zu bieten, und gibt ihnen die Kontrolle darüber, welche Vögel ihre Höfe besuchen oder wo sie die besten Vogelbeobachtungsmöglichkeiten finden.

Die beliebteste Art, Ergänzungsfutter für Vögel bereitzustellen, ist eine spezielle Fütterungsstation. Es stehen viele Arten von Vogelfutterhäusern zur Auswahl, einschließlich Trichter-, Rohr- und Plattformdesigns sowie Spezialfutterhäuser für Lebensmittel wie Obst, Gelee oder Nektar. Es ist jedoch keine spezielle Fütterung erforderlich, und Vögel nehmen Futter von einem einfachen Teller oder Teller auf oder streuen es sogar auf den Boden. Die Verwendung einer Vielzahl unterschiedlicher Futtermittel zieht mehr Vögel an, ebenso wie die Verwendung einer Vielzahl unterschiedlicher Lebensmittel.

Die beliebtesten Ergänzungsfuttermittel für Vögel sind:

  • Schwarzöl-Sonnenblumenkerne
  • Hirse
  • Nyjer
  • Erdnüsse
  • Talg
  • Mehlwürmer
  • Saflorsamen
  • Gemischter Vogelfutter
  • Nektar
  • Gelee
  • Erdnussbutter
  • Gebrochener Mais

Es ist auch möglich, Vögeln viele Arten von Küchenabfällen anzubieten, wie Obst, Gemüse, Käse und sogar einige Arten von Brot oder brotähnlichen Produkten. Während Vögel diese Reste gerne fressen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie einen geringeren Nährwert als Wildvogelfutter haben und nur als seltene, begrenzte Leckereien angeboten werden sollten, anstatt den Großteil der Vogelfuttermenge auszufüllen.

Tipps, um Vögel mit Futter anzulocken

Vögel werden Ihren Garten gerne besuchen, wenn Futter verfügbar ist. Wenn Sie jedoch Schwierigkeiten haben, Vögel mit Futter anzulocken, können Sie weitere Schritte unternehmen, um Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Speiseoptionen zu lenken.

  • Bieten Sie eine Vielzahl von natürlichen und ergänzenden Nahrungsmitteln an, um verschiedene Vogelarten anzusprechen und eine abgerundete Ernährung zu gewährleisten.
  • Treffen Sie Maßnahmen, um Vögel zu neuen Futterern zu locken, wenn Sie die Nahrungsquelle wechseln oder Ihrem Garten weitere Futterer hinzufügen, damit sie lernen, das neue Futter zu erkennen.
  • Reinigen Sie die Vogelfutterhäuschen regelmäßig, einschließlich der Bodenfütterungsstationen und unterhalb des Fütterungsbereichs, um die Ansammlung von Samenschalen oder Kot zu vermeiden, die zu Kontaminationen und Krankheitsausbrüchen führen können.
  • Verwenden Sie Leitbleche oder andere Techniken, um Ihre Vogelfütterer eichhörnchenresistent zu machen, damit die Vögel nicht von hungrigen Schädlingen verdrängt werden.

Vögel werden zwar leicht von Nahrungsmitteln angezogen, benötigen jedoch mehr als zuverlässige Nahrungsquellen, um einen Garten als geeigneten Lebensraum zu betrachten. Fügen Sie Ihrem Grundstück eine Wasserquelle, einen geeigneten Unterschlupf und Nistplätze hinzu, und Sie werden alle grundlegenden Überlebensbedürfnisse eines Vogels erfüllen, und sie werden keinen Grund haben, zu gehen.