Die beste Farbe für Möbel

In diesem Artikel erweitern
  • Latexfarbe
  • Kreidefarbe
  • Milchfarbe
  • Acrylfarbe
  • Ölgemälde
Zurück nach oben

Verleihen Sie Ihren Möbeln neues Leben und einen neuen Look mit einem frischen Anstrich. Egal, ob Sie einen Stuhl, einen Tisch, einen Nachttisch oder eine Spezialanfertigung bemalen möchten - dies ist ein großartiges DIY-Projekt, das Ihren Möbeln mit nur wenigen Arbeitsstunden und einigen grundlegenden Materialien ein einzigartiges Aussehen verleihen kann.

Beim Lackieren Ihrer Möbel haben Sie viele Möglichkeiten. Die Art der Farbe ist die größte Überlegung, die Sie anstellen müssen, da es neben Spezialfarben wie Kreidefarbe und Milchfarbe auch Optionen für Öl-, Latex- und Acrylfarben für Möbel gibt. Jede dieser Farben für Möbel bietet einzigartige Vorteile, und einige eignen sich besser für einen Projekttyp im Vergleich zu einem anderen.

Am Ende dieses Artikels haben Sie ein besseres Verständnis dafür, welche Art von Farbe für Ihre Möbelprojekte am besten geeignet ist. Lesen Sie also weiter, um zu erfahren, wie Sie einen Lack über einen anderen streichen und welche Vor- und Nachteile Sie beachten müssen.

Holz malen wie ein Profi

Latexfarbe

Latexfarbe für Möbel ist eine beliebte Option, da sie leicht zugänglich und in nahezu allen Farben unter dem Regenbogen erhältlich ist. Sie können ein halbes Liter Latexfarbe in Ihrem örtlichen Baumarkt kaufen und aus einer Vielzahl verschiedener Marken und Oberflächen wählen. Es gibt auch VOC-arme oder VOC-freie Formeln (Volatile Organic Compound), die für Anstrichprojekte in Innenräumen dringend empfohlen werden. Es trocknet schnell, benötigt jedoch viel Zeit zum Aushärten und behält ein relativ "weiches" Finish bei - was für Möbel, die stark beansprucht werden, nicht ideal ist.

Einer der großen Vorteile der Latexfarbe für Möbel ist die große Auswahl an verfügbaren Farben. Wählen Sie aus den vorhandenen Farbchips oder lassen Sie die Farbtafel einen individuellen Farbton mischen, der perfekt zu Ihrem Möbelstück und Ihrer Einrichtung passt. Mit dieser Auswahl können Sie auf einfache Weise den Farbton finden, der Ihrem Sehvermögen und Ihrem Raum entspricht. Latexfarbe ist auch in mehreren Ausführungen erhältlich. Sie können für Ihr Projekt zwischen flachen (matten), satinierten, seidenmatten oder glänzenden Oberflächen wählen.


Flach: Ohne Harze in der Formel reflektiert diese Art von Latexfarbe nicht viel Licht und sieht matt - fast samtig - aus. Es wird jedoch kein sehr haltbares Finish sein, das vielen Stößen, Berührungen und Waschvorgängen standhält - bewahren Sie dieses Finish also für ein Projekt auf, das nicht täglich stark beansprucht wird. Für eine haltbarere matte Farbe können Sie auch die Verwendung von Kreidefarbe in Betracht ziehen.


Satin: Eine satinierte Farbe reflektiert nur wenig Licht (Eierschale ist eine eng verwandte Farbe). Wenn Sie das Aussehen einer matten Farbe mögen, aber eine Farbe für Möbel benötigen, die haltbarer ist, ist Satinfarbe möglicherweise die beste Wahl für Sie. Wenn Sie sich für eine waschbare Formel entscheiden, fällt es Ihnen leichter, sie sauber zu halten.


Seidenmatt: Dies ist möglicherweise die beste Lackierung für Möbel, da eine seidenmatte Lackierung das Licht gut reflektiert und dem Waschen und den Anforderungen eines erhöhten Gebrauchs standhält. Die höhere Konzentration von Harzen in einer seidenmatten Formel macht diese Farbe haltbarer für Möbel, die Sie tatsächlich zum Arbeiten verwenden möchten. Auch das glänzende Finish gefällt vielen.


Hochglanz: Eine glänzende Lackierung verleiht Ihren Stücken die größte Dramatik und Haltbarkeit - erfordert jedoch die meiste Vorbereitung. Hochglanzlacke reflektieren viel Licht und halten aufgrund ihrer erhöhten Harzkonzentration viel Gebrauch und Reinigung stand. Aber Vorsicht - eine Oberfläche mit so viel Glanz wird Unvollkommenheiten verstärken. Wenn Sie sich also für diese Art von Farbe für Möbel entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass sie vorbereitet und bereit ist und alle Mängel behoben wurden.

Wisse, dass Latexfarbe bei starker Beanspruchung zu Abplatzern oder Kratzern neigt. Anstatt wie Ölfarbe in poröse Oberflächen einzutauchen, haftet Latexfarbe an der Oberflächenschicht von Möbeln. Dadurch kann diese Lackschicht relativ leicht beschädigt werden. Bereiten Sie die Oberfläche für bessere Ergebnisse mit Schleifen und einer Grundierung vor - und wissen Sie, dass Sie in Zukunft möglicherweise Nachbesserungen vornehmen müssen.

Geeignet für : Möbelstücke, bei denen nicht viel los ist und bei denen Erschwinglichkeit an erster Stelle steht.

Vorteile

  • Mit reichlich vorhandenen Farbenwahlen bereitwillig verfügbar

  • Mit Wasser und Seife leicht zu reinigen

  • Erhältlich in verschiedenen Ausführungen

Nachteile

  • Hält einer starken Beanspruchung nicht stand

  • Nicht alle Typen sind waschbar

Kreidefarbe

Die Spruce Best Home Chalky Finish Farbe in lässiger Raffinesse. Der Spruce / Jordan Provost

Das Zurückfordern von Vintage-Möbeln oder das Verleihen von neueren Stücken mit dem Charme der alten Welt hat dazu geführt, dass Kreidefarben immer beliebter werden. Diese Farbe auf Wasserbasis hat normalerweise Latex als Basis, liefert aber eine dickere, baubare Textur.

Kreidefarben sind im Fachhandel erhältlich, werden jedoch immer häufiger angeboten. Einige Leute haben sogar Erfolg bei der Herstellung ihrer eigenen Kreidefarbe, aber die besten und beständigsten Ergebnisse werden durch den Kauf einer im Handel erhältlichen Formel erzielt. Es ist teurer als herkömmliche Latexfarben, aber die Leute lieben es wegen seines einzigartigen Aussehens und seiner seidigen, glatten Oberfläche.

Im Gegensatz zu anderen herkömmlicheren Farben für Möbel kann es bei der ersten Verwendung von Kreidefarben zu Lernschwierigkeiten kommen. Es trocknet schnell, was ein Plus ist, aber auch bedeutet, dass Pinselstriche sichtbar werden, wenn Sie einen Bereich zum Ausbessern erneut aufsuchen, sobald die Farbe zu trocknen begonnen hat. Bereiten Sie sich darauf vor, einige zu üben, oder passen Sie das Gesamtbild des fertigen Produkts flexibel an. Kreideartige Malmöbel sind sehr beliebt geworden, sodass selbst der Lernprozess zu einem unterhaltsamen und lohnenden Hobby werden kann. Kreidefarben können geschliffen oder in einem verwitterten Look behandelt werden. Daher ist das Produkt bei Menschen beliebt, die einen eher "vintage" oder "shabby chic" Look bevorzugen.

Geeignet für: Nacharbeiten von Antiquitäten oder Erzielen eines satten, matten Aussehens von Möbeln, die Sie täglich verwenden.

Vorteile

  • Haftet gut auf den meisten Oberflächen

  • Schnelle Trocknungszeit

  • Glattes Finish

Nachteile

  • Pinselstriche sind möglicherweise sichtbar

  • Das Finish kann Kratzer oder Markierungen aufweisen

  • Kann mit begrenzten Farboptionen teuer sein

Die 9 besten Kreidefarben von 2019 3:19

Jetzt ansehen: So verwandeln Sie ein Möbelstück mit Chalky Finish Paint

Milchfarbe

Wenn Sie nach einer natürlichen Farbe für Möbel mit einer etwas dünneren Textur als Kreidefarbe suchen - aber viel Charakter -, ist Milchfarbe möglicherweise die richtige Farbe für Sie. Diese ungiftige Farbe besteht aus Milcheiweiß mit einem Aktivator, typischerweise Kalk oder Borax. Farbpigmente werden hinzugefügt, um den Farbton der Farbe zu ändern.

Milchfarbe für Möbel ist beliebt für seine umweltfreundlichen Inhaltsstoffe, die weder Chemikalien noch Dämpfe enthalten. Tatsächlich hat diese Farbe eine lange Tradition in der Bemalung von Möbeln, Häusern und vielem mehr, bevor kommerzielle Farben weit verbreitet waren. Es kann auf einer Vielzahl von Oberflächen verwendet werden, aber Sie sollten wissen, dass das Finish variieren kann und manchmal in Bezug auf die Sättigung inkonsistent ist. Um konsistentere Ergebnisse zu erzielen (und weniger Abplatzungen zu verursachen, da dies eine Farbe auf Wasserbasis ist), wird empfohlen, einen Bonder mit Milchfarbe zu verwenden. Dies ist auch auf glatten Oberflächen wie Glas oder Kunststoff wichtig.

Ein einzigartiges Merkmal von Milchfarbe ist, dass sie typischerweise in Pulverform verkauft wird. Fügen Sie Wasser hinzu, um die benötigte Menge Farbe zu mischen, und bewahren Sie den Rest für spätere Verwendung oder Ausbesserungen auf. Es ist in der Regel billiger als kalkhaltige Farbe, liefert jedoch ähnliche Ergebnisse. Eine Deckschicht aus Wachs oder Öl kann erforderlich sein, um das Finish zu erhalten.

Geeignet für: Möbel, die antiquiert, verwittert oder in Not erscheinen sollen. Es ist einfach, das Finish von Milchfarbe durch leichtes Schleifen an den Ecken oder Kanten zu altern - oder es intakt zu lassen, um ein glattes, mattes Aussehen zu erhalten.

Vorteile

  • Ungiftige Pulverformel

  • Trocknet schnell

  • Kann auf den meisten Oberflächen verwendet werden

Nachteile

  • Schwierig, eine gleichmäßige Sättigung zu erreichen

  • Kann ohne Versiegelung abplatzen oder zerkratzen

  • Bonder ist manchmal erforderlich

Acrylfarbe

Acrylfarbe ist eine andere Farbe auf Wasserbasis für Möbel, die eng mit Latexfarbe verwandt ist. Farbpartikel sind in einem Acrylpolymer suspendiert und bieten einen Farbtupfer mit einer glatten Oberfläche. Es kann auf eine Vielzahl von Oberflächen aufgetragen werden, wodurch es eine vielseitige Art von Farbe für Möbel darstellt. Oft wird es jedoch in kleineren Behältern verkauft. Dies macht es zu einer besseren Wahl für kleine Projekte wie Konsolentische, Bilderrahmen und andere Akzentstücke.

Acrylfarbe verteilt sich gleichmäßig und ist selbstnivellierend, wodurch das Arbeiten erleichtert wird. Eine Grundierung ist jedoch eine gute Idee, wenn die Farbe besser auf der Oberfläche haften soll. Die Trocknungszeiten für Acrylfarben sind kurz, sodass Sie in relativ kurzer Zeit mehrere Schichten auftragen können. Nach Abschluss des Projekts müssen Sie jedoch ausreichend Zeit für die vollständige Aushärtung einplanen. Die Reinigung ist auch einfach mit Wasser und Seife, da es sich um eine Farbe auf Wasserbasis handelt. Es ist zu beachten, dass Acrylfarbe eine höhere Elastizität gegen Abplatzen oder Risse aufweist als einige andere Farben auf Wasserbasis, sich jedoch am besten für Teile mit leichtem bis mäßigem Gebrauch eignet.

Geeignet für: Kleinmöbel oder Akzentstücke, die schnell und kostengünstig gestrichen werden müssen.

Vorteile

  • Einfach anzuwenden; Selbstniveaus

  • Elastisches Finish, das Flecken widersteht

  • Satte Farbe

Nachteile

  • Benötigt eine Grundierung für beste Ergebnisse

  • Wird normalerweise in kleinen Behältern verkauft

  • Lange Aushärtezeiten

Ölgemälde

Ölfarbe, manchmal auch Alkydfarbe genannt, ist eine dauerhafte Art von Farbe für Möbel. Diese Haltbarkeit hat jedoch auch einen Nachteil: Ölfarben sind in der Regel teurer, brauchen länger zum Trocknen und weisen einen hohen Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen auf, die eine ausreichende Belüftung erfordern.

Selbst wenn Sie Möbel mit Ölfarbe streichen möchten, sollten Sie dies berücksichtigen, wenn Sie ein widerstandsfähiges Finish wünschen, das nicht so leicht abplatzt oder zerkratzt. Zum Verdünnen und Reinigen benötigen Sie einen Pinsel mit Naturborsten und Lösungsbenzin oder Terpentin. Ölfarbe für Möbel hat den Vorteil, dass sie auf den meisten Oberflächen aufgetragen werden kann und gut haftet, da sie jede poröse Oberfläche sättigt und sich zur leichteren Anwendung selbst egalisiert. Die Trocknungszeit zwischen den Schichten ist lang - bis zu 24 Stunden -, aber sie härtet schneller aus als Farben auf Wasserbasis.

Sie können auch Ölfarbe in Betracht ziehen, wenn Sie nicht wissen, welche Oberflächenbeschaffenheit ein Möbelstück derzeit aufweist. Während Farben auf Wasserbasis eine harte Zeit haben, an einer Oberfläche anzuhaften, die zuvor mit Ölfarbe gestrichen wurde, kann diese Art von Farbe erfolgreich auf Farben auf Wasserbasis oder Ölbasis aufgetragen werden.

Die VOC-Emissionen von Ölfarben während und nach dem Lackierprozess erfordern jedoch eine Belüftung und geben Anlass zur Sorge. In der Tat haben einige Staaten den Verkauf von Ölfarben insgesamt verboten. Dies macht es schwieriger, Ölfarben für Möbel zu finden, da sie in Baumärkten mit großem Marktvolumen nicht überall erhältlich sind.

Geeignet für: Alle Arten von Möbeln, die häufig verwendet werden und eine dauerhafte Oberfläche benötigen. Sie müssen jedoch auf die langen Trocknungszeiten und Dämpfe vorbereitet sein, die mit dieser Art von Farbe einhergehen.

Vorteile

  • Haltbares Finish

  • Formel zur Selbstnivellierung

  • Kann auf den meisten Oberflächen verwendet werden

Nachteile

  • Hoher VOC-Gehalt

  • Lange Trockenzeiten zwischen den Schichten

  • Nicht in allen Staaten verfügbar

Bewerbungstipps

  • Wählen Sie nicht nur die richtige Farbe für Ihr Möbelprojekt, sondern auch die richtige Auftragsmethode. Sie können zwischen Naturborstenpinseln (für Farben auf Ölbasis), synthetischen Borstenpinseln (für Farben auf Wasserbasis) oder Tüchern, Walzen oder Schwämmen für Spezialanwendungen und Effekte wählen.
  • Der Hub und das Finish, die Sie erzielen, hängen davon ab, welchen Applikatortyp Sie verwenden. Ein Pinsel bietet eine breite Abdeckung, zeigt jedoch möglicherweise leichter Striche (insbesondere bei Farben auf Wasserbasis). Eine Walze bietet weniger Kontrolle, aber eine gleichmäßige Abdeckung. Die Anwendung mit einem Tuch oder Schwamm ist am besten für ein einzigartiges, strukturiertes Finish.