Kann schwarzer Asbestmastix sicher entfernt werden?

In Häusern des 20. Jahrhunderts wurde häufig schwarzer Mastix als Klebstoff für Keramikfliesen, Linoleum und andere Bodenbeläge verwendet. Wenn Sie diesen Bodenbelag entfernen, um Platz für neuen Bodenbelag zu schaffen, können Sie auf den Kitt stoßen und sich fragen, ob er sicher entfernt werden kann. Das Hauptanliegen bei dieser Frage ist, dass schwarzer Mastix oft Asbest enthält. Es wurde nachgewiesen, dass Asbest eine lebensbedrohliche Erkrankung namens Mesotheliom verursacht. Bevor Sie also irgendetwas mit schwarzem Mastix in Ihrem Zuhause machen, ist es wichtig, es zu identifizieren und angemessen damit umzugehen.

Was ist schwarzer Mastix?

Mastix ist der Oberbegriff für eine Art von kleberartigem Bodenbelagskleber. Viele moderne Kitte sind aus Latex oder auf Wasserbasis und können mit Wasser erweicht werden. Asphalt-Cutback-Klebstoff ist eine ältere Art von Kitt, der aus Asphaltzement hergestellt wird. Als Material auf Erdölbasis wird der Rückschnitt nicht durch Wasser erweicht. Einige Cutback-Klebstoffe enthielten Asbest. Es wird allgemein angenommen, dass diesen Verbindungen aus Gründen der Feuerbeständigkeit Asbest zugesetzt wurde. Dies hätte zwar einen verbleibenden Effekt, der Hauptzweck des Asbests bestand jedoch darin, das Produkt haltbarer zu machen. Asbest ist ein hochfasriges Material, und diese Fasern greifen ineinander, um den Kitt, die Isolierung und viele andere Haushaltsbauprodukte zu stärken.

Wie sieht schwarzer Mastix aus?

Sie werden schwarzen Asbestmastix erst sehen, nachdem ein Bodenbelag entfernt wurde. Wie der Name schon sagt, ist Schwarz die vorherrschende Farbe. Es können jedoch auch Spuren anderer Farben vorhanden sein, z. B. solche, die vom Unterboden durch den Mastix stammen, oder nicht vollständig entfernte Bodenbeläge. Beachten Sie, dass einige ältere Latexklebstoffe (auf Wasserbasis) ebenfalls schwarz waren, sodass die Farbe allein kein verlässliches Erkennungsmerkmal darstellt.

In den meisten Fällen liegt schwarzer Mastix flach auf dem Untergrund, ohne Grate, Beulen oder Lücken von Bedeutung. Es hat häufig schwache eingebettete Strudel von seiner Anfangsanwendung. Mit bloßem Auge sind keine Asbestfasern im Mastix sichtbar. Während gekürzter Mastix durch Wasser und viele Reiniger nicht beeinträchtigt wird, würde er bei starkem Schleifen (aufgrund des Asbestrisikos nicht empfohlen) durch die Hitze dick und teerartig werden.

Hat mein Boden einen asbesthaltigen Bodenkleber?

Diese Klebstoffe, die zwischen 15 und 85 Prozent Asbest enthalten, wurden größtenteils in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hergestellt. Einige Unternehmen haben jedoch erst 1984 Asbestklebstoffe hergestellt. Wenn Ihr Haus also um 1984 oder früher gebaut oder umgebaut wurde, besteht die Möglichkeit, dass schwarzer Mastixklebstoff auf Ihrem Boden Asbest enthält.

Hersteller von Black Mastic

Die Peterson Firm LLP, eine Anwaltskanzlei in Washington DC, die sich mit Mesotheliomfällen befasst, stellt fest, dass die folgenden Unternehmen asbesthaltige Klebstoffe hergestellt haben:

  • 3M (Minnesota Mining and Manufacturing Company)
  • Amerikanischer Biltrit
  • Amtico Böden
  • AP Green Industries
  • Armstrong World Industries
  • Asbestos Corporation, Ltd.
  • Celotex Corporation
  • Kronenkorken und Siegel
  • Congoleum Corporation
  • GAF Corporation
  • Garlock Packing Company
  • Johns Manville
  • Mobile Oil Corporation
  • National Gypsum Company

Zu den bekanntesten Marken von asbestbeschichteten Bodenklebern gehören:

  • Armstrong S-89 Kleber
  • Armstrong S-90 Kleber
  • Atlas Stove & Furnace Cement
  • Carey Faserklebstoff
  • Empire Ace Faserklebstoffe
  • JM Fibrous Adhesive Cement
  • Kronenmantel Zement
  • Gold Bond Laminierkleber

Ist Black Asbest Mastic sicher?

Ja und nein. Es ist sicher, wenn es in Ruhe gelassen und eingekapselt wird, z. B. indem es mit einem neuen Bodenbelag bedeckt wird. Es ist unsicher, wenn es abgerieben wird, so dass seine Fasern in die Luft freigesetzt werden. Asbest ist am gefährlichsten in seinem bröckeligen Zustand, in dem winzige, leichte Fasern durch die Luft schweben und leicht von Menschen ausgebreitet oder aufgenommen oder angesaugt werden können.

Der einzige Zustand, in dem Asbest wirklich sicher ist, liegt vor, wenn es keiner Aktivität ausgesetzt ist, die es beschädigen könnte, wie z. B. Schleifen oder im Laufe der Zeit sogar Begehen. Es ist am besten, wenn der alte Bodenbelag an Ort und Stelle bleibt und mit neuem Bodenbelag bedeckt wird. Viele Arten von Fußböden können über alten Fußböden verlegt werden, vorausgesetzt, der alte Fußboden ist flach und haftet gut. Solange in Zukunft kein neuer Boden entfernt wird, sollte es keine Sicherheitsbedenken geben, alten schwarzen Kitt abzudecken.

Das Schlimmste, was zu tun ist, ist zu versuchen, es mit einem Trommelschleifer abzuschleifen oder es manuell abzukratzen. Da gekürzter Mastix dick, gummiartig und schwer zu entfernen ist, gibt es eine praktische Möglichkeit, ihn sicher zu entfernen.