Farben, die Vögel anziehen

Fügen Sie Ihrem Garten farbenfrohe Pflanzen hinzu, um Vögel anzuziehen. Foto © Rachel Kramer

Vögel haben ein ausgezeichnetes Sehvermögen und sehen Farben sehr gut, sogar besser als das menschliche Sehvermögen, aber wie können Vogelbeobachter den Farbsinn der Vögel ausnutzen?> Mehr Arten zum Besuchen ermutigen.

Warum Vögel Farbe sehen

Farbe ist für viele Vogelarten wichtig und sie stützen sich auf verschiedene Arten auf Farbhinweise in ihrer Umgebung.

  • Helle Gefiederfarben zeigen einen reifen, gesunden Vogel an, der ein starker Partner ist.
  • Das Häuten zu helleren Farben zeigt den Beginn der Vogelbrutzeit an.
  • Bunte Markierungen können Warnungen vor Pflanzengiften oder starken Raubtieren sein.
  • Hell gefärbte Früchte sind reif und auf dem Höhepunkt ihres Nährstoffgehalts essfertig.
  • Helle Blüten sind mit Nektar gefüllt und ziehen Insekten für eine andere Nahrungsquelle an.
  • Das Ändern der Laubfarben kann auf wechselnde Jahreszeiten und Migrationszeiten hinweisen.

Da Vögel so auf Farben eingestellt sind, kann das Hinzufügen der richtigen Farben zu Ihrem Garten eine kreative und schöne Möglichkeit sein, Vögel anzuziehen, insbesondere im späten Herbst und Winter, wenn möglicherweise weniger natürliche Farben verfügbar sind.

Beste Farben, um Vögel anzuziehen

Verschiedene Vögel werden von verschiedenen Farben angezogen. Einzelne Vogelarten können die „besten“ Farben als Hinweis auf eine Nahrungsquelle sehen. Andere Vögel fühlen sich möglicherweise mehr von den Farben ihres eigenen Gefieders angezogen, da diese auf einen potenziellen Partner oder einen anderen Vogel hinweisen können, der gut überlebt. Die meisten leuchtenden Farben können jedoch verwendet werden, um viele verschiedene Vögel anzuziehen, wobei bestimmte Vogelarten mehr zu bestimmten Schattierungen hingezogen werden.

  • Rot und Pink : Kolibris
  • Orange : Oriolen, Kolibris
  • Gelb : Dompfaffen, Trällerer, Kolibris
  • Blau : Bluebirds, Jay

Natürliche Tarnfarben wie Grau, Braun und Grün eignen sich hervorragend, um Vögel mit nervöseren Temperamenten wie Tauben, Wachteln, Drosseln und anderen Futtermitteln anzulocken. Diese Erdtöne stehen für Sicherheit und Geborgenheit, die für scheuere Vogelarten attraktiv sind.

20 besten Vögel in Ohio zu sehen

Die zu vermeidende Farbe

Während die meisten leuchtenden Farben für Vögel attraktiv sind, sollte insbesondere eine Farbe so weit wie möglich vermieden werden: Weiß signalisiert vielen Vögeln Alarm, Gefahr und Aggression. Tatsächlich verwenden viele Vögel Weiß in ihrem Gefieder als Warnung, wie zum Beispiel den weißen Blitz der Schwanzfedern eines dunkeläugigen Juncos oder den weißen Fleck auf den Flügeln eines nördlichen Spottdrossels. Wenn Sie dem Hof ​​viel Weiß hinzufügen, werden keine Vögel angezogen, aber Sie könnten sie sehr gut warnen.

Mit Farbe Vögel anlocken

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihrem Garten sowohl natürliche als auch künstliche Farbquellen hinzuzufügen, um Vögel in die schönen Schatten zu locken. Die Landschaftsgestaltung mit bunten Blumen, Bäumen, Sträuchern, Reben und Gräsern ist eine der besten Möglichkeiten. Viele Pflanzen mit diesen leuchtenden Farben bieten Vögeln auch Futter, Schutz und Nistplätze, wodurch sie für eine vogelfreundliche Landschaftsgestaltung noch nützlicher werden.

Wählen Sie bei der Auswahl der Pflanzen die farbenfrohsten Sorten und Sorten, die sowohl früh als auch spät färben, damit sie möglichst lange Vögel anziehen. Untersuchen Sie auch die Farben von Früchten, die von den Pflanzen produziert werden, oder Herbstfarben, um die besten Optionen für natürliche Farben zu finden, die Vögel zu jeder Jahreszeit anziehen. Wenn ein Garten oder Blumenbeete nicht verfügbar sind, sollten Sie stattdessen große Behälter, Vordächer oder Fensterrahmen mit bunten Pflanzen ausstatten und diese saisonal ändern, um die lebhaftesten Farbtöne zu erzielen.

Vogelbeobachter, die ihren Höfen einen künstlichen Farbtupfer verleihen möchten, haben viele Möglichkeiten, natürliche Bepflanzungen durch einen Regenbogenausbruch zu ergänzen, der Vögel anziehen kann.

  • Fügen Sie eine farbige Blickkugel oder eine Mosaikkugel in den Hof ein, vorzugsweise in der Nähe eines Vogelfutters oder einer Badewanne.
  • Malen Sie Zäune oder Gartenhäuser in leuchtenden Farben und verwenden Sie ungiftige Farben, um die Sicherheit der Tiere zu gewährleisten.
  • Entscheiden Sie sich für farbenfrohe Vogelhäuschen oder fügen Sie farbige Bänder oder künstliche Blumen hinzu, um die Häuschen zu dekorieren.
  • Malen Sie andere Gartenobjekte in leuchtenden Farben, z. B. Töpfe, Bänke, Gitter oder Lauben.
  • Wählen Sie dekorative Gegenstände mit Farbakzenten, die Vögel attraktiv finden, wie Gehwegakzentsteine, Windspiele, Statuen oder andere Neuheiten.

Es braucht nicht viel Farbe, um Vögel anzuziehen, aber stellen Sie sicher, dass die farbigen Akzente vom Himmel aus sichtbar sind. Ein schönes Stück Farbe, das unter einem dichten Baum oder tief in Büschen versteckt ist, zieht nicht so viele Vögel an wie eines, das sichtbar ist, wenn sie in der Nähe fliegen. Vermeiden Sie in ähnlicher Weise bunte Objekte, die sich häufig bewegen, wie sich drehende Windräder, Flaggen oder Windsäcke, da die ständige Bewegung Vögel verscheuchen kann. Farben, die in der Nähe von Vogelfütterungsstationen oder Vogelbädern platziert werden, können effektiver sein, da sie die Vögel zu den Gegenständen führen, die sie benötigen. Wenn sie diese Ressourcen gefunden haben, bleiben sie mit größerer Wahrscheinlichkeit.

Farbe im Blick behalten

Während Farbe Vögel auf den Hof locken kann, ist es wichtig zu verstehen, dass die Farbe allein nicht dazu führt, dass Vögel den Hof besuchen. Verwenden Sie Farben, um die Aufmerksamkeit der Vögel auf sich zu ziehen, aber sorgen Sie für gutes Futter, frisches Wasser, sicheren Schutz, Nistplätze und eine vogelfreundliche Landschaft, um die Vögel zum Bleiben zu ermutigen. Sobald Vögel Ihren farbenfrohen, vogelfreundlichen Garten gefunden haben, werden Sie feststellen, dass ihr Gefieder der Landschaft einen noch willkommeneren Farbtupfer verleiht.