Bestimmen Sie gegen unbestimmte Tomaten

Inti St. Clair / Getty Images

Bei der großen Auswahl an Tomatensorten konzentrieren sich Gärtner häufig darauf, ob sie Standard-, Beefsteak-, Ochsenherz-, Kirsch-, Roma-, Trauben-, Pflaumen- oder eine der vielen Arten von Erbstücken anbauen möchten. Bevor wir jedoch zu diesem Punkt gelangen, müssen wir eine grundlegendere Entscheidung treffen: ob wir bestimmte oder unbestimmte Tomaten anbauen.

Die Bestimmte / Unbestimmte Unterscheidung

Die grundlegenden Unterschiede sind: Bestimmte Tomaten haben eine genetisch programmierte Wachstumsgrenze, wachsen bis zu einer definierten Höhe und setzen dann ihre Blüten und bilden auf einmal Früchte. Das begrenzte Wachstumsmuster macht sie ideal für Containerpflanzungen oder in Gartenbereichen mit begrenztem Platz.

Unbestimmte Tomaten hingegen wachsen und produzieren während der gesamten Vegetationsperiode Früchte. Unbestimmte Tomaten können, wenn die Jahreszeit lang genug ist, zu sperrigen Sträuchern heranwachsen. Sie erfordern im Laufe der Saison auch mehr Absteck- oder Käfigarbeit. Bei einigen unbestimmten Sorten ist das Wachstumsmuster so robust, dass gewöhnliche Drahtkäfige häufig nicht ausreichen. Möglicherweise müssen Sie diese Champions mit Schwermetall-Bewehrungspfählen oder einer anderen stabilen Stützstruktur abstützen.

Hier ist eine Zusammenfassung der Unterschiede:

Bestimmen Sie:

  • Kleinere Pflanze mit kontrolliertem Wachstum
  • Obst reift ziemlich früh in der Saison
  • Produziert eine Menge Obst auf einmal; Ideal für die Massenkonservierung
  • Pflanzen sterben in der Regel im Hochsommer und schaffen Platz für andere Pflanzen
  • Benötigt wenig Einsatz oder Käfig
  • Hervorragend für Container
  • Kann in Blumenbeete integriert werden

Unbestimmt:

  • Große Pflanzen mit ausgedehntem Wachstum
  • Die Früchte reifen in der Saison früh bis spät nach
  • Obst produziert bis zum Frost
  • Pflanzen brauchen starke Unterstützung
  • Kann bei großen Behältern funktionieren, aber das Einpflanzen in den Boden ist besser
  • Gut geeignet für große Gemüsebeete

Wie wählen Sie ">

Wie entscheiden Sie, was für Ihren Garten am besten ist?

Wenn Sie einen großen Garten haben und zu bestimmten Zeitpunkten in der Saison schwere Tomatenfrüchte möchten, sollten Sie mehrere bestimmte Sorten einplanen. Bei dieser Entscheidung sollten Sie nach zwei grundlegenden Informationen im Anlagenkatalog oder auf dem Anlagenetikett suchen. Suchen Sie nach dem Wort "Determinate" oder der Abkürzung "DET", damit Sie wissen, womit Sie es zu tun haben. Suchen Sie als nächstes nach der Anzahl der Tage, an denen die Pflanze Früchte trägt. Um mehrere schöne Ernten zu erzielen, versuchen Sie, bestimmte Sorten zu kombinieren, die frühe, mittlere und späte Jahreszeiten tragen. Wenn Sie es mögen, Ihre Tomaten zu konservieren, zu saucen oder zu trocknen, ist dies wahrscheinlich der beste Weg - viele Tomaten auf einmal.

Wenn Sie im Laufe der Saison Tomaten zum Knabbern und Hinzufügen zu Salaten und Sandwiches wünschen, ist es am besten, mit unbestimmten Sorten zu gehen. Einige Arten von unbestimmten Tomaten sind sehr produktiv, und eine Pflanze oder zwei werden mehr als ausreichen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Viele beliebte Erbstücktomaten sind unbestimmte Sorten. Wenn Sie für Ihre Tomatenpflanzen einkaufen, suchen Sie auf dem Etikett nach "unbestimmt" oder der Abkürzung "IND" (oder seltener "INDET").

Wenn Sie in Behältern wachsen möchten, möchten Sie wahrscheinlich ein paar verschiedene bestimmte Sorten verwenden. Sie sind artgerechter und besser für die Behälterkultur geeignet. Sie können sicherlich unbestimmte Tomaten in Behältern anbauen, aber seien Sie darauf vorbereitet, beim Einstecken oder Käfigmachen wachsam zu sein und die Saugnäpfe zu beschneiden, um ein kompaktes Wachstum aufrechtzuerhalten.

Sowohl unbestimmte als auch bestimmte Tomaten bieten eine Auswahl für alle verschiedenen Tomatenklassen. Sie können zum Beispiel sowohl bestimmte als auch unbestimmte Beefsteaks oder Roma oder Kirschtomaten finden.

Empfehlungen

Hier sind einige Vorschläge für aktuelle Tomatensorten mit guten Bewertungen von Gartenbauern und Gartenbehörden:

  • Better Boy: Unbestimmte Hybrid-Fleischtomate. Produziert 10 bis 16 Unzen Obst. in der Größe ca. 75 Tage nach dem Pflanzen.
  • Big Beef: Unbestimmte Hybrid-Fleischtomate. Produziert 10 bis 12 Unzen Obst. in der Größe ca. 73 Tage nach dem Pflanzen. War ein 1994 All-America Selections Gewinner.
  • Big Boy: Unbestimmte Hybrid-Tomate. Produziert etwa 78 Tage nach dem Pflanzen 10 bis 16 Unzen große Früchte.
  • Promi: Bestimme die Hybridkugel-Tomate. Produziert Früchte etwa 8 bis 10 Unzen. in der Größe etwa 70 Tage nach dem Pflanzen.
  • Early Girl: Unbestimmte Hybridkugel-Tomate. Produziert Frucht ungefähr 8 Unze. in der Größe etwa 50 bis 52 Tage nach dem Pflanzen.
  • Juliet: Unbestimmte längliche Kirschtomate. Produziert 1 Unze. Obst etwa 60 Tage nach dem Pflanzen. War 1999 All-America Selections Gewinner.
  • Sun Suger: Unbestimmte Hybrid-Kirschtomate mit Orangenfrüchten. Produziert 1 Unze. Obst etwa 62 Tage nach dem Pflanzen.