Befestigung der Dichtung an einem Spülventil im Turm- oder Kanistertyp

Auf vielen Kohler-Toiletten und einigen Toiletten nach amerikanischem Standard befindet sich anstelle eines herkömmlichen Klappenventils, das den Wasserfluss vom Tank in die Schüssel steuert, ein Spülventil in Form eines Turms oder Kanisters - ein großer runder Zylinder - über der Spülung Ventilöffnung. Turmspülventile haben eine runde Gummidichtung anstelle einer Klappe, um das Wasser im Tank zu halten. Während der Spülung hebt sich der gesamte Turm / Kanister nach oben, um das Wasser durch die Tanköffnung abzulassen.

Die Dichtung des Spülventils am Boden des Turms / Kanisters kann und wird, genau wie bei jeder anderen Toilettenklappe, aufgrund von Alterung, hartem Wasser, Tankchemikalien, Austrocknenlassen (kein Wasserverbrauch) oder einer Kombination aus beiden, irgendwann defekt sein von einem von diesen. In anderen Fällen kann sich die Dichtung am Boden einbiegen, was eine gute Abdichtung verhindert und zu einer laufenden Toilette führt.

Ein weiterer Grund, die Dichtung zu wechseln, ist, wenn es schwierig wird, die Toilette zu spülen. Eine alte, steife Spülventildichtung kann den Griff oder die Kette zusätzlich belasten. Wenn Sie bemerken, dass die Toilette schwerer zu spülen ist, kann es hilfreich sein, die Dichtung des Spülventils zu wechseln, bevor etwas kaputt geht.

Glücklicherweise ist eine Turmspülventil-Dichtung sehr einfach auszutauschen, obwohl der Vorgang etwas anders aussieht als der Austausch einer Standardklappe. Sie können die Reparatur in nur wenigen Minuten abschließen und benötigen lediglich eine neue Dichtung, die zu Ihrem Spülventil für Turm / Kanister passt.

Ersetzen eines Siegels

  1. Stellen Sie das Wasser zur Toilette ab, indem Sie das Absperrventil unter der Toilette schließen. Wenn Ihre Toilette kein Absperrventil für die Armatur hat (selten, aber manchmal), müssen Sie das Wasser am Absperrventil für die Hauptwasserversorgung zum Haus absperren.
  2. Spülen Sie die Toilette und stellen Sie sicher, dass sich der Tank nicht wieder mit Wasser füllt. (Wenn das Absperrventil der Vorrichtung alt ist, kann es den Wasserfluss möglicherweise nicht vollständig stoppen.) Halten Sie den Spülgriff gedrückt, um so viel Wasser wie möglich aus dem Tank zu entleeren.
  3. Entfernen Sie das Nachfüllrohr, das oben in das Überlaufrohr am Turm führt. Einige Turmspülventile haben dies nicht, aber die Kohler-Modelle. Das Nachfüllrohr muss entfernt werden, bevor Sie die Dichtung vom Turm entfernen können. Ziehen Sie dazu einfach das Füllrohr aus dem Gehäuse oder entfernen Sie den Clip (falls vorhanden) und ziehen Sie das Rohr dann aus der Halterung.
  4. Um die alte Dichtung des Spülventils zu entfernen, heben Sie den Turm von der Öffnung des Spülventils ab, fassen Sie die Gummidichtung an den Seiten an und ziehen Sie sie aus der Nut heraus, in die sie passt. Ziehen Sie die Ventildichtung nach oben und aus der Nut heraus der Weg um den Turm. Bewegen Sie das Siegel ein wenig nach oben, bis es vollständig entfernt ist. Hinweis: Wenn Sie Probleme haben, während sich der Turm im Tank befindet, können Sie die Hebekette einfach abnehmen und den gesamten Turm von der Spülventilbaugruppe abheben, um die Dichtung leichter zu entfernen.
  5. Installieren Sie die neue Dichtung des Spülventils, indem Sie sie oben am Turm anbringen und langsam nach unten in Richtung der Dichtungsnut unten schieben. Ziehen Sie eine Seite der Dichtung in die Nut und halten Sie sie mit einer Hand an Ort und Stelle, während Sie die restlichen Seiten in Position bringen, bis sie gleichmäßig um den Turm herum aufliegt. Stellen Sie sicher, dass die Dichtung vollständig in der Nut liegt.
  6. Setzen Sie das Nachfüllrohr wieder so ein, wie es ursprünglich positioniert war. Wenn Sie zum Entfernen keinen Clip benötigen, schieben Sie den Schlauch einfach satt in sein Loch zurück. Andernfalls positionieren Sie den Clip an seiner ursprünglichen Position.
  7. Schalten Sie die Wasserversorgung wieder ein. Warten Sie, bis sich der Toilettentank vollständig gefüllt hat, und überprüfen Sie dann, ob die Toilette richtig gespült wurde. Stellen Sie sicher, dass die neue Dichtung des Spülventils fest auf der Tanköffnung sitzt. Oft ist zu hören, dass die Dichtung undicht ist. Dies kann auftreten, wenn die Dichtung des Spülventils nicht gleichmäßig in der Nut rund um den Turm positioniert ist.
  8. Spülen Sie die Toilette mehrmals und achten Sie auf eventuelle Probleme, bevor Sie den Tankdeckel wieder aufsetzen.