Kostenlose Checkliste für die Babyparty

Jeffrey Coolidge / Getty Images

Drucken Sie diese kostenlose Checkliste für Babypartys aus, damit Sie kein Detail bei der Planung einer Babyparty vergessen.

Diese Babyparty-Checkliste enthält alles von der Festlegung eines Budgets bis hin zur Unterstützung der Mutter bei den Dankesschreiben. Es hilft Ihnen, sich zu organisieren und sicherzustellen, dass alles rechtzeitig vor der Babyparty erledigt wird.

Unterwegs finden Sie zahlreiche Links, über die Sie kostenlos Babyparty-Artikel erhalten. So können Sie Ihr Budget einschränken, ohne Kompromisse beim Duschen eingehen zu müssen.

Checkliste für die Babyparty

Entscheiden Sie sich für einen Host und legen Sie ein Budget fest. Hostest du die Babyparty alleine oder wird es einen Co-Host geben ">

Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit für die Babyparty. Treffen Sie sich mit der werdenden Mutter und vereinbaren Sie einen Termin für die Babyparty. Es sollte ein Date sein, das gut für Sie, sie und wichtige Gäste wie Großmütter und beste Freunde ist.

□ Erstellen Sie eine Gästeliste. Die Gästeliste bleibt der werdenden Mutter überlassen. Sprechen Sie mit ihr und finden Sie heraus, wie viele Personen sie besuchen möchte. Vielleicht möchten Sie auch mit dem werdenden Vater sprechen, um sicherzustellen, dass niemand ausgelassen wird.

Suchen Sie sich einen Platz für die Babyparty. Eine kleine Babyparty kann in einem Heim untergebracht werden, aber Sie möchten einen größeren Veranstaltungsort für eine große Babyparty finden.

Wählen Sie ein Babyparty-Thema. Die meisten Babypartys haben ein Thema. Hier finden Sie Anregungen von der werdenden Mutter. Die Einrichtung des Kinderzimmers oder ein persönliches Interesse können eine große Inspiration für ein Thema sein.

Erinnern Sie die werdende Mutter daran, sich für Geschenke anzumelden. Vergewissert sich, dass sie sich registriert, bevor die Einladungen ausgehen, damit Gäste auf einfache Weise Geschenke auf ihrer eigenen Zeitachse erhalten können.

Versenden Sie die Babypartyeinladungen. Jetzt, da Sie ein Datum, einen Veranstaltungsort und ein Thema haben, können Sie die Babypartyeinladungen versenden.

Bestellen Sie einen Kuchen und Essen für die Babyparty. Wenn Sie Ihren Gästen eine Mahlzeit zubereiten möchten, müssen Sie dies an dieser Stelle planen. Es ist auch Zeit, einen Kuchen zu bestellen. Vergessen Sie eventuell benötigtes Geschirr nicht.

Dekorationen für die Babyparty zusammenstellen. Drucken Sie kostenlose Babyparty-Dekorationen aus oder kaufen Sie welche. Blumen und Luftballons können eine schöne Art sein, eine Babyparty zu dekorieren.

Planen Sie die Babypartyspiele. Die Gäste lieben es, Spaß an Babypartys zu haben. Achten Sie also darauf, die Babypartyspiele auszuwählen, die sie lieben werden. Vielleicht möchten Sie ein paar preiswerte Geschenke auswählen, die Sie an die Gewinner vergeben können.

Sammeln Sie die RSVPs. Machen Sie eine letzte Zählung der anwesenden Gäste und rufen Sie jeden an, der sein RSVP nicht eingeschickt hat.

Helfen Sie mit den Dankesschreiben. Helfen Sie der werdenden Mutter kurz vor dem Duschen, indem Sie die Dankesschreiben adressieren und sie alle für sie fertig machen.