Funktion und Stil: Die Grundlagen der Einbauleuchte

Hauptdekoration

Unabhängig davon, ob Sie ein neues Zuhause errichten oder ein altes Zuhause renovieren, kann die Einbauleuchte sowohl für die Funktion als auch für den Stil des Raums von entscheidender Bedeutung sein. Einbauleuchten sorgen für ein klares, stromlinienförmiges Erscheinungsbild in Wohnräumen. Es kann die Lichtmenge in einem Raum erhöhen, Kunstwerke oder andere Besonderheiten hervorheben und Räume öffnen, damit sie größer aussehen und sich größer anfühlen. Hier einige grundlegende Tipps, worauf Sie bei der Installation von Einbauleuchten achten sollten.

Wann ist Einbauleuchte zu verwenden?

Obwohl Einbauleuchten am einfachsten zwischen Deckenbalken von Neubauten oder größeren Umbauprojekten installiert werden können, sind einige Einbauleuchten speziell für Nachrüstanwendungen konzipiert und können durch Löcher zur Aufnahme von Kabeln in einen vorhandenen Deckenraum geschoben werden. Die von Ihnen ausgewählten Leuchten müssen jedoch für die Verwendung in der Nähe einer Isolierung (IC-Gehäuse bewertet) ausgelegt sein, wenn eine Deckenisolierung vorhanden ist. Wenn eine Decke nicht isoliert ist, kann ein Nicht-IC-Gehäuse verwendet werden.

Deckeneinbauleuchten aus Beton, kunstvollem Putz oder filigranen Formteilen sind zu vermeiden. Wählen Sie in diesen Räumen stattdessen einen Kronleuchter (wenn sich in der Decke ein Schaltkasten befindet), eine Wandleuchte oder eine Tischlampe.

Platzierung von Einbauleuchten

Befolgen Sie diese Tipps, um den bestmöglichen Gebrauch und Abstand Ihrer Geräte zu gewährleisten:

  • Vermeiden Sie zu nahe beieinander oder in Reihen angeordnete Einbauleuchten in der Raummitte. Diese Art der Installation kann wie eine Landebahn eines Flughafens aussehen.
  • Passen Sie die Größe Ihrer Einbauleuchten an den Abstand an, in dem sie installiert werden können. Die übliche Regel ist, dass 4-Zoll-Leuchten im Allgemeinen einen Mindestabstand von 4 Fuß und 6-Zoll-Leuchten einen Mindestabstand von 6 Fuß haben sollten.
  • Stellen Sie vertiefte Beleuchtungskörper in die Mitte vor den Objekten, die Sie beleuchten möchten - beispielsweise ein Gemälde, ein Bücherregal oder Vorhangtafeln - und etwa 30 bis 45 cm vor dem Objekt.
  • Einbauleuchten, die zum Lesen oder für die Arbeitsbeleuchtung verwendet werden, sollten sorgfältig über dem Kopf angebracht werden, damit Kopf und Schultern das benötigte Licht nicht blockieren.
  • Wenn Sie ein dreidimensionales Objekt wie einen Kamin, eine Skulptur oder ein Blumenarrangement mit vertiefter Beleuchtung beleuchten, ist es effektiver, es aus zwei oder drei verschiedenen Winkeln zu beleuchten.
  • Verwenden Sie Wandeinbauleuchten um den Umfang eines kleinen Raums, um die Wände "herauszudrücken" und den Raum größer erscheinen zu lassen, oder richten Sie sie auf eine Sammlung von Kunstwerken oder Fotografien, um die Aufmerksamkeit auf das Display zu lenken.
  • Installieren Sie Einbauleuchten im Boden Ihrer Küchenschränke. Das Licht wird Ihre Arbeitsplatte mit fokussiertem Licht waschen.

Dimensionierung von Einbauleuchten

Unabhängig davon, ob Sie sich für Leuchten mit Standard-Netzspannung, Niedervolt-Halogen oder Leuchtstofflampen entscheiden, die Basisgrößen haben einen Durchmesser von 4, 5 oder 6 Zoll. Die 6-Zoll-Leuchten können in hohen Eingangsbereichen oder zweistöckigen Fluren verwendet werden, während die kleineren 4-Zoll-Leuchten in kleineren Räumen besser funktionieren, da sie ein eleganteres, zeitgemäßes Erscheinungsbild mit minimalem Eingriff aufweisen.

Extras

Diese Spezialgeräte können für bestimmte Effekte verwendet werden:

  • Justierbare vertiefte helle Augapfelbefestigungen können auf Grafik als Akzentbeleuchtung gerichtet werden.
  • Decken Sie die Wände mit Licht ab, indem Sie Wandeinbau-Unterlegscheiben auswählen.
  • Wählen Sie Einbau-Reflektoren, wenn Sie das meiste Licht von einer Leuchte haben möchten, oder installieren Sie weiße oder schwarze Blenden, um das Licht zu fokussieren und zu lenken oder die Blendung zu reduzieren.

Arten von Glühbirnen für Einbauleuchten

Bei der Auswahl oder Installation von Einbauleuchten stehen verschiedene Arten von Leuchten und Lampen für bestimmte Anforderungen zur Verfügung:

  • Glühlampen sind kostengünstig und eignen sich für die allgemeine Licht- oder Wandreinigung mit Reflektoren. Diese werden durch die neueren Energiesparlampen ersetzt.
  • Leuchtdioden (LED) sind die energieeffizientesten Lampen und haben eine sehr lange Lebensdauer. Sie können auch in eine Öffnung mit kleinerem Durchmesser eingebaut werden.
  • Halogenlampen bieten ein sauberes weißes Licht und sind sowohl für Flood- als auch für Spot-Lampen in Größen für 4-, 5- oder 6-Zoll-Leuchten erhältlich.
  • Niedervolthalogenlampen haben eine lange Lebensdauer und sind lichtstärker als Glühlampen, erfordern jedoch die Verwendung von Transformatoren und speziellen Niedervoltgehäusen.
  • Kompaktleuchtstofflampen (CFL) sind energieeffizient, benötigen jedoch ein Vorschaltgerät zur Regelung des Stroms.

Die Form der Glühbirne ist auch ein Faktor für die Richtung, in die das Licht ausgestrahlt wird. Dies sind die Standardabkürzungen:

  • R-Birnen (Reflektoren) sind am häufigsten und haben eine reflektierende Oberfläche auf der Rückseite der Birne, sodass das gesamte Licht nach unten abgestrahlt wird.
  • BR-Lampen (Bulged Reflector) flackern in der Nähe des Lampensockels, um mehr Licht nach unten abzustrahlen.
  • PAR-Lampen (parabolisch aluminisierter Reflektor) sind für einen engeren Strahl geformt und werden für die Akzentbeleuchtung verwendet.
  • MR-Lampen (Multifaceted Reflector) haben Facetten an der inneren reflektierenden Oberfläche, die einen engen Strahl erzeugen.

Vorsichtsmaßregeln zu Einbauleuchten

Machen Sie sich vor dem Kauf von Beleuchtungskomponenten mit Ihrem Haus und seiner Konstruktion vertraut, da jede Installation ein Unikat ist. Lassen Sie sich von einem erfahrenen Elektroverkäufer beraten, welche Teile für Ihren Raum benötigt werden - einschließlich Spezialkabeln, Transformatoren, Glühlampen oder IC-Gehäuse. In einigen Gegenden benötigen Sie eine Baugenehmigung, um die Einbauleuchte aufrüsten oder installieren zu können. Wenn das Projekt für Ihre Fähigkeiten zu fortgeschritten ist, lassen Sie Ihre neuen Leuchten von einem qualifizierten Elektriker installieren.