Anbau von großem Gemüse

aeduard / Getty Images

Viele Gärtner genießen den Wettbewerb, das größte Gemüse und die größten Blumen anzubauen. Denken Sie an 100-Pfund-Kohl und Kürbisse, die 25 Pfund pro Tag zunehmen. Diese gigantischen Gemüsesorten kommen nicht von ungefähr. Sie kümmern sich um Planung und Pflege.

Um ernsthaft mit den erfahrenen Riesengemüseanbietern konkurrieren zu können, müssen Sie erhebliche Anstrengungen in Ihren Boden, Ihre Standortwahl und Ihre Gartentechnik investieren. Damit Sie Spaß am Anbau von Gemüse in Riesengröße haben, sind hier einige einfache Schritte für den Erfolg aufgeführt.

Wählen Sie den richtigen Samen

Seriöse Riesenbauern suchen oft nach seltenen Samen, um zu wachsen. Sie können eine Riesenlinie gründen, indem Sie eine vielversprechende Sorte wie Atlantic Giant Pumpkin oder Old Colossus Heirloom Tomato auswählen und die Samen Ihrer größten Früchte für das Pflanzen im nächsten Jahr aufbewahren. (Dies funktioniert nur bei Sorten mit offener Bestäubung. Vermeiden Sie daher Hybriden, wenn Sie Saatgut sparen möchten.)

Möglicherweise müssen Sie Nachforschungen an Sorten anstellen, die zuverlässig zu Riesen heranwachsen, aber der Name verrät es normalerweise, wie die russische Mammut-Sonnenblume, die eine Größe von über 2 Metern erreicht. Hier sind einige Vorschläge, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

  • Kohl: Northern Giant Cabbage (100 Pfund)
  • Karotte: Japanische Kaiserliche Lange Karotte (12+ Zoll lang)
  • Gurke: Mammut-Zeppelin-Gurke (16 Pfund)
  • Kürbis: Riesiger langer Kürbis (120 Zoll)
  • Zwiebel: Kelsae Sweet Giant Onion (15 Pfund)
  • Pfeffer: Super Heavyweight Hybrid Pepper (1/2 Pfund)
  • Kürbis: Atlantischer Riesenkürbis (400 bis 1000 Pfund)
  • Squash: Zeigen Sie King Giant Green Squash (400+ Pfund)
  • Sonnenblume: Graue Streifen-Riesensonnenblume (2-Fuß-Köpfe)
  • Tomate: Alte Koloss-Erbstücktomate (2+ Pfund)
  • Wassermelone: Carolina Cross (Riese) Wassermelone (200 Pfund)

Dünger

Um den Boden aufzuwerten, verteilen Sie vor dem Pflanzen etwas Dünger oder Kompost. Wenn Sie es ernst meinen, sollten Sie einen vollständigen Bodentest durchführen lassen und alle fehlenden Nährstoffe und Mikronährstoffe nachfüllen.

Riesengemüse wächst in der Regel schnell und benötigt daher viel Nahrung. Langsam wirkende organische Düngemittel, die zum Zeitpunkt des Pflanzens hinzugefügt werden, stellen sicher, dass die Nahrung da ist, wenn die Pflanze sie benötigt. Es wird auch für gesünderen Boden und weniger Schädlingsprobleme sorgen.

Wenn Sie die Pflanze für die Früchte anbauen, wie Kürbisse und Tomaten, benötigen Sie einen Dünger mit viel Kalium und Phosphor, die letzten beiden Zahlen auf der Packung. Wenn Sie ein Blattgemüse anbauen, wie Kohl, benötigen Sie eine höhere Stickstoffzahl.

Wasser

Riesengemüse ist nicht so tolerant gegen sporadisches Gießen wie das Gemüsegartengemüse, und selbst das Gemüsegartengemüse ist empfindlich, wenn es nicht einmal einen Zentimeter pro Woche bekommt. Sie müssen regelmäßig tief gießen, sonst werden Ihre Früchte entweder schmelzen oder splittern. Sie können die Tropfbewässerung für einen Timer verwenden, der Regen ausgleicht, sodass es nicht zu Ausrutschern kommt. Während Ihre Pflanzen normales Wasser benötigen, gedeihen sie in extrem feuchten Böden nicht.

Dünn zu den besten Früchten

Je mehr Früchte Ihre Pflanzen haben, desto kleiner werden sie. Wenn sie um Nährstoffe konkurrieren müssen, werden sie niemals Riesen sein. Beschneiden oder kneifen Sie also alle bis auf drei der größten, am gesündesten aussehenden Früchte. Später in der Saison möchten Sie vielleicht auf nur eine reduzieren, aber zu Beginn einige Extras für die Versicherung aufbewahren.

Mach dir keine Sorgen über zu viel Laub. Das Laub ist das, was die Früchte füttert und ihnen hilft, größer zu werden.

Beobachten Sie genau

Schädlinge und Krankheiten können schnell einziehen und eine ganze Ernte ruinieren, insbesondere wenn nur eine Handvoll Früchte vorhanden sind. Überprüfen Sie Ihre Anlagen täglich und beheben Sie eventuelle Probleme sofort. Versuchen Sie, die betroffenen Bereiche von Hand zu entfernen, da der Einsatz von Chemikalien die Anlage stören kann. Hoffentlich gibt es nur wenige Probleme, da Sie Ihren Pflanzen alle Vorteile gegeben haben.

Jetzt kommt der schwierige Teil: Sie müssen geduldig sein. Schau, aber berühre nicht. Zu viel Aufwand mit Ihren Pflanzen ist so schlimm wie zu wenig. Geben Sie ihnen den Raum, den sie zum Gedeihen brauchen, und genießen Sie es, ihnen beim Wachsen zuzusehen.

Mentorship suchen

Wenn Sie süchtig nach dem Anbau von Riesengemüse sind, sprechen Sie mit den Konkurrenten auf der örtlichen Messe. Einige werden schüchtern sein, aber viele sind sehr offen und großzügig mit ihrem Wissen. Sie wissen, wer das beste Saatgut hat und besprechen die Technik gerne mit Ihnen. Möglicherweise gibt es sogar eine regionale Organisation für Riesengemüseanbauer in Ihrer Nähe.

Für einen humorvollen, aber sehr informativen Einblick in den Anbau von Riesenkürbissen lesen Sie das Buch "Backyard Giants: Die Suche nach dem größten Kürbis aller Zeiten" von Susan Warren. Der Autor begleitet die Konkurrenten durch eine ganze Vegetationsperiode und gibt dabei viele Tipps.