So locken Sie Stieglitz auf Ihren Hof

Samen tragende Blüten sind Magnete, um Stieglitz anzuziehen.

Daniel D'Auria / Flickr / CC by-SA 2.0

Dompfaffen sind schöne und begehrenswerte Hinterhofvögel. Während diese wilden Kanarienvögel pingelig sein können, finden Vogelbeobachter, die lernen, wie man Stieglitzfinken anzieht, indem sie sorgfältig auf ihre Bedürfnisse und Vorlieben eingehen, Schwärme von Gold in ihrem Garten flattern.

Warum wir Dompfaffen lieben

Es gibt vier Arten von Stieglitz auf der Welt, die alle als Hinterhofgäste begehrt sind.

  • Amerikanischer Stieglitz (gefunden in Nordamerika, hauptsächlich in Kanada und den Vereinigten Staaten)
  • Kleiner Stieglitz (Verbreitungsgebiet umfasst den Südwesten der Vereinigten Staaten bis nach Südamerika)
  • Lawrences Stieglitz (begrenzte Reichweite in Kalifornien, Baja California und West-Arizona)
  • Europäischer Stieglitz (verbreitet in Europa, im Nahen Osten und in Südaustralien)

Trotz ihrer weit verbreiteten Verbreitung sind Goldfinken allesamt kleine, aber lebhafte Vögel, die das ganze Jahr über in weiten Teilen ihres Territoriums leben, auch wenn einige Populationen wandern. Ihre leuchtenden Farben, unverwechselbaren Lieder, akrobatischen Possen und ihr gesunder Appetit auf alle Arten von Unkrautsamen machen sie zu willkommenen und hilfsbereiten Gartenbesuchern. Es kann jedoch schwierig sein, sie auch in den vogelfreundlichsten Hinterhof zu locken, und es erfordert besondere Anstrengungen, um einen Hof für Stieglitz geeignet zu machen.

Wie man sie anzieht

Wie bei jedem Hinterhofvogel ist es wichtig, die Grundbedürfnisse der Stieglitze nach nahrhaftem Futter, frischem Wasser, sicherem Schutz und geeigneten Nistplätzen zu befriedigen, um sie leicht anzulocken.

  • Nahrung : Dompfaffen sind körnerfressende Vögel, die sich fast ausschließlich von Samen ernähren. Im Gegensatz zu anderen Singvögeln füttern Dompfaffen ihre Küken normalerweise nicht mit Insekten. Stattdessen erhalten Jungtiere wiedererbrochene Samen. Samenbringende Blüten wie Sonnenblumen, Sonnenhut und andere bekannte einheimische Blüten eignen sich am besten für eine natürliche Nahrungsquelle. Diese Vögel besuchen auch gerne Futterhäuschen, die Sonnenblumenherzen oder -chips sowie Nyjer anbieten. Feeder im Mesh-Stil oder Futtersocken ermöglichen es diesen agilen Vögeln, sich in verschiedenen Positionen niederzulassen. Auch Tube Feeder oder Tray Feeder sind eine gute Wahl. Da es sich um gesellige Vögel handelt, die häufig Herden füttern, können durch die Bereitstellung mehrerer Futtertröge mehr Vögel auf das Futter zugreifen und sie dazu ermutigen, in der Nähe zu bleiben.
  • Wasser : Stieglitz hält leicht bei einem Vogelbad für einen schnellen Schluck oder ein kräftiges Bad an, aber es ist am besten, wenn das Becken flach ist, so dass diese kleineren Vögel einen leichten Zugang haben. Ein Tropfenfänger oder Springbrunnen im Bad wird dazu beitragen, Goldfinken mit plätschernden Geräuschen anzuziehen. Das Bad und die umliegenden Sitzstangen sollten regelmäßig gereinigt werden, um eine Ausbreitung von Krankheiten zu vermeiden, die eine ganze Herde schnell infizieren könnten.
  • Unterschlupf: Dichte Bäume und Sträucher sind der bevorzugte Unterschlupf für alle Arten von Stieglitzern, und dornige Büsche bieten einen weiteren Schutz vor Raubtieren oder Nistbanditen. Der beste Garten bietet eine Mischung aus Laub- und Nadelbäumen und Büschen, damit sich die Vögel unter allen Bedingungen und zu verschiedenen Jahreszeiten sicher fühlen können. Wenn es nicht möglich ist, Bäume zu pflanzen, kann ein hoher Bürstenhaufen zusätzlichen Schutz bieten, obwohl Dompfaffen ihn nicht so regelmäßig verwenden wie Spatzen.
  • Nistplätze : Stieglitzvögel sind keine Höhlenbrutvögel, und sie werden keine Vogelhäuschen benutzen. Die Bereitstellung eines sicheren Schutzes ist jedoch der erste Schritt, um ihnen einen sicheren Ort für die Aufzucht ihrer Küken zu bieten. Flaumige Pflanzen wie Löwenzahn und Distel eignen sich ideal als natürliches Nistmaterial, und zusätzliche Vorräte an natürlichem Baumwollnistmaterial können sie dazu ermutigen, in der Nähe Nester zu bauen. Da Dompfaffen in der Regel später nisten als andere Singvögel, sollten Sie das Nistmaterial bis zum Spätsommer verfügbar lassen, anstatt es zu entfernen, nachdem andere Vögel ausgewachsen sind. Durch den Schutz des Nistmaterials vor Sommerregen wird sichergestellt, dass es flauschig und attraktiv für Nistgoldfinken ist.

Weitere Tipps zum Anziehen

Dompfaffen sind bekannt für ihr pingeliges Verhalten. Vielleicht sind sie an einem Tag in Ihrem Garten und am nächsten verschwunden. Wenn Sie Probleme haben, sie konsequent anzulocken, versuchen Sie ...

  • Überprüfen des Vogelfutters auf Verderb. Das Saatgut sollte frisch und trocken sein, um dem Geschmack von Stieglitz gerecht zu werden. Verwenden Sie daher Leitbleche, um es trocken zu halten, und wählen Sie Feeder, in denen die Luft um das Saatgut zirkulieren kann, damit es nicht schimmert.
  • Räumen Sie Rümpfe und verschüttetes Saatgut unter Vogelfutterhäuschen auf. Dies minimiert das Risiko der Ausbreitung von Krankheiten auf Finken, die sich auf dem Boden aufhalten, oder auf andere bodenfressende Vögel wie Spatzen und Tauben.
  • Halten Sie Ihren Garten bunt, indem Sie Blumen in Farben pflanzen, die Vögel anlocken, und diese Blumen zum Samen bringen, um natürliches Nistmaterial und Futter für den Besuch von Stieglitzen bereitzustellen.
  • Vermeiden Sie Herbizide oder andere chemische Behandlungen, die natürliche Nahrungsquellen für samenliebende Stieglitze beseitigen würden. Lassen Sie die Pflanzen stattdessen auf natürliche Weise säen und sparen Sie, wenn Sie nicht so viel Vogelfutter kaufen müssen, um eine hungrige Herde zu füttern.

Stieglitz ist eine Freude im Hinterhof, und während es einige Wochen oder Monate dauern kann, diese bunten Vögel anzuziehen, können Hinterhof-Vogelbeobachter, die ihre Bedürfnisse beständig erfüllen, das ganze Jahr über mit hellen gelben Farbtupfern belohnt werden.