Pflege für Badebekleidung Rash Guard Shirts

Viel Zeit in der Sonne und beim Surfen zu verbringen, kann hart für die Haut sein. Erinnern Sie sich an die ursprünglichen Badeanzüge, die mehr Haut bedeckten, als sie "> Badebekleidung zeigten.

Surfer forderten als erste Gruppe ein leichtes Badeshirt, um vor Hautausschlägen durch Salzwasser zu schützen und so viel Sonnenschutz wie möglich zu bieten. Das Hemd musste schlank, schnell trocknend, voll dehnbar und leicht sein. Heutzutage bestehen die meisten Hautausschläge aus 6-Unzen-Lycra, einem haltbaren, leichten und voll dehnbaren Stoff. Wasserenthusiasten finden vorschnelle Schutzhemden mit kurzen und langen Ärmeln sowie ärmellos im Kinder-, Männer- und Frauenstil. Es gibt auch Rash Guard Shorts und lange Hosen!

Kaufen Sie Ihr erstes Rash Guard-Kleidungsstück

Es ist wichtig, beim Kauf eines Hautausschlagschutzes auf die Dimensionierung zu achten. Es sollte eng anliegen, aber nicht zu fest gespannt sein. Wenn das Kleidungsstück zu eng ist, ziehen und reißen die Nähte, was zu Langlebigkeits- und Trageproblemen führt.

Es ist auch wichtig zu lernen, wie man Schutzkleidung anlegt. Der Lycra-Stoff ist zwar strapazierfähig, kann jedoch leicht von scharfen Gegenständen wie Fingernägeln oder Zehennägeln durchstochen werden. Fassen Sie den Hautausschlag immer mit den Fingerspitzen an, nicht mit den Fingernägeln. Da die Kleidungsstücke eng anliegen sollen, ziehen Sie sie in langsamen Schritten an.

Ziehen Sie bei langbeinigen Hosen den Hautausschlagschutz über Ihre Füße und Knöchel. Dann arbeiten Sie die Beine abschnittsweise hoch und ziehen vorsichtig, bis Sie die Hüften erreichen. Führen Sie bei Hemden Ihre Arme in die Ärmel oder Armlöcher ein und ziehen Sie sie vorsichtig über den Kopf. Ziehen Sie die Ärmel und den Körper des Hemdes langsam nach unten, bis sie glatt sind.

Gehen Sie beim Entfernen des Rash Guard-Zahnrads in umgekehrter Reihenfolge vor. Nicht zu fest ziehen. Entfernen Sie das Zahnrad langsam und vorsichtig.

Versuchen Sie immer, Ihre Hautausschlagschutzausrüstung an einem sauberen, trockenen Ort, entfernt von Sand, Pooldeckoberflächen und Steinen, an denen sich der Stoff verfangen kann, anzuziehen. Es ist am besten, nasse Hautausschläge zu vermeiden. Wenn der Stoff nass oder feucht ist, wird die Integrität des Spandex beeinträchtigt.

Nehmen Sie sich für junge oder unerfahrene Schwimmer die Zeit, Schwimmwesten genauso regelmäßig zu pflegen wie Badebekleidung.

Wie für Rash Guards Pflege

Die Pflege Ihres Rash Guard-Hemdes oder Ihrer Rash Guard-Hose ähnelt der Pflege eines Badeanzugs, insbesondere von Rennbadebekleidung. Hier einige Pflegetipps:

  • Spülen Sie Ihre Schutzkleidung nach jedem Tragen sofort mit frischem Wasser aus. Verwenden Sie kein heißes oder lauwarmes Wasser zum Waschen oder Spülen.
  • Es ist am besten, einen Hautausschlagschutz von Hand und nicht in der Waschmaschine zu waschen. Wenn Sie sich für eine Waschmaschine entscheiden, legen Sie den Hautausschlagschutz in einen Netzwäschebeutel und verwenden Sie den Schonwaschgang. Waschen Sie nicht mit anderen Kleidungsstücken, besonders wenn der Stoff fusselfrei ist (wie Frottiertücher).
  • Verwenden Sie eine milde biologisch abbaubare Seife, um Salz, Chlor und organische Rückstände zu entfernen. Verwenden Sie niemals Bleichmittel oder scharfe Reinigungsmittel.
  • Drehen Sie Ihre Hautausschläge beim Waschen und Trocknen um.
  • Stellen Sie niemals Hautausschläge in einen Trockner. Die hohe Hitze schwächt den Stoff. Vor direkter Hitze und Sonne abtropfen lassen.
  • Verwenden Sie einen schweren, gepolsterten Kleiderbügel (niemals einen dünnen Drahtbügel), um Schutzkleidung für Hautausschläge aufzubewahren und aufzuhängen.
  • Auf einem Kleiderbügel oder flach aufbewahren - nicht fest zusammenfalten oder in eine Schublade stopfen, da dies den Stoff an den Falten schwächen kann.
  • Um starke Gerüche zu entfernen, füllen Sie ein Spülbecken oder einen Eimer mit kaltem Wasser und fügen Sie eine Tasse Backpulver hinzu. Lassen Sie den Hautausschlag über Nacht einwirken. Dann mit kaltem Wasser abspülen und an einem luftigen Ort trocknen.
  • Bügeln Sie niemals Hautausschläge, da hohe Hitze immer vermieden werden sollte.
  • Halten Sie sich von Öl, Benzin, chemischen Lösungsmitteln und Aerosolen fern, da die Flecken nicht entfernt werden können und den Stoff schwächen.

Der mit Abstand wichtigste Pflegetipp ist, dass Sie niemals Ihre nasse Hautausschlagausrüstung aufwischen und zum Backen in den Kofferraum werfen. Spülen Sie es sofort aus, auch wenn Sie nie mit dem Waschen der Ausrüstung in Berührung kommen. Sonne, Salz, Sonnencreme und Chlor belasten den Stoff, also holen Sie ihn so schnell wie möglich heraus.