Wie man Bücher säubert

Selbst wenn Sie Audio- oder E-Books angenommen haben, haben die meisten von uns noch einige Hardcover- oder Taschenbuchbücher bei uns zu Hause. Leider besteht ein Nachteil des Besitzes physischer Bücher darin, dass sie Staub sammeln und verschmutzen und beschädigt werden können. Ganz gleich, ob Sie Ihre Bücher für stilvolle Präsentationen oder zum Lesen von Material verwenden, wenn Sie wissen, wie sie richtig gepflegt werden, bleiben sie über Jahre hinweg in Topform.

Wie oft man Bücher säubert

Einer der größten schädlichen Faktoren für Bücher ist Staub. Während es sich ansammelt, wird es schließlich das Papier und die Abdeckungen aufgrund schädlicher saurer Elemente beschädigen.

Bücher sollten wöchentlich mit einem guten Staubtuch, einem weichen Pinsel oder leichtem Staubsaugen abgewischt werden. Während Sie abstauben, können Sie das Buch auf Probleme wie Schimmel untersuchen, die sofort behoben werden sollten.

Wenn ein Buch durch zu viel Wasser oder Rauch beschädigt wurde, sollte es so schnell wie möglich gereinigt werden.

Was du brauchst

Zubehör *

  • Maisstärke
  • Sattelseife
  • Backpulver oder Aktivkohle
  • Gewachstes Papier

Werkzeuge*

  • Vulkanisierter Gummischwamm (Rußschwamm)
  • Schutzmaske und Kleidung
  • Papiertücher
  • Kunstgummi Radiergummi
  • Staubtuch, Pinsel oder Staubsauger
  • Siegelbare Plastiktüten und Behälter

* Möglicherweise benötigen Sie nicht alle diese Verbrauchsmaterialien, wenn Ihre Bücher nicht stark beschädigt sind.

Entfernen von Staub, Fett und Schmutz aus Büchern

  1. Enthalten Sie den Staub

    Da Staub der Feind ist, ist es wichtig, den Staub während der Arbeit einzudämmen. Wählen Sie einen guten elektrostatischen Staubtuch wie Mikrofaser oder Lammwolle oder einen Staubsauger, der den Staub einfängt und verhindert, dass er verstreut wird. Legen Sie ein Stück Käsetuch über die Schlauchtülle, um zu verhindern, dass ein Unterdruck die empfindlichen Bücher beschädigt, um die Saugkraft zu verringern.

    Um ein Buch gründlich zu reinigen, staubt es ab und entfernt dann den Schutzumschlag, um Staub auf den Einbänden oder dem Umschlag zu entfernen. Drehen Sie das Buch auf den Rücken und entfernen Sie Staub und Schmutz zwischen den Seiten.

    Vergessen Sie nicht, das Bücherregal, das Regal oder den Tisch, auf dem Sie Ihre Bücher aufbewahren, zu entstauben.

  2. Entfernen Sie Flecken aus Büchern

    Verwenden Sie für Verschmutzungen von schmutzigen Händen oder verirrte Bleistiftmarkierungen einen Radiergummi, um den Boden sanft abzureiben. Für schwerere Böden verwenden Archivare ein Produkt namens Absorene, eine kittähnliche Substanz, die Schmutz vom Papier entfernt.

  3. Fettflecken entfernen

    Wenn Sie Fettflecken auf dem Umschlag oder den Seiten des Buches sehen, bestreuen Sie es mit Maisstärke. Die Maisstärke mit einem einfachen, weißen Papiertuch bedecken und das Buch schließen. Wiegen Sie es mit anderen Büchern und warten Sie 24 Stunden. Die Maisstärke und das Papiertuch nehmen das Öl auf. Die Maisstärke abstauben oder absaugen. Wenn ein Fleck verbleibt, wiederholen Sie die Schritte.

  4. Auf Insektenschäden prüfen

    Wenn Sie Insektenaktivität von Silberfischen oder anderen Lebewesen sehen, überprüfen Sie sofort Ihre gesamte Sammlung. Die betroffenen Bücher sollten in eine verschließbare Plastiktüte gelegt und mindestens 24 Stunden im Gefrierschrank aufbewahrt werden, um die Insekten zu töten. Der gesamte Bereich sollte gut abgesaugt und mit einem chemischen oder organischen Pestizid behandelt werden.

  5. So reinigen Sie Einband- und Lederbücher

Verwenden Sie für Stoff- und Papierabdeckungen die gleichen Reinigungstechniken für Flecken, Fett und Schmutz.

Bei ledergebundenen Büchern bei starker Verschmutzung eine Lösung aus Sattelseife und Wasser gemäß den Produktanweisungen mischen. Tauchen Sie ein weiches Tuch in die Lösung und wringen Sie den größten Teil der Feuchtigkeit aus. Verwenden Sie das feuchte Tuch, um die Lederbindung abzuwischen. Zum Schluss mit einem weichen, trockenen Tuch polieren.

Tipps

Es ist viel einfacher, Bücher vor Beschädigungen zu schützen, als sie zu reinigen und zu reparieren. Befolgen Sie einige Regeln mit Ihren wertvollsten Büchern:

  • Lagern Sie Bücher nach Möglichkeit in einem geschlossenen Schrank, um eine übermäßige Staubansammlung zu vermeiden.
  • Halten Sie die Temperatur bei 65 Grad und die Luftfeuchtigkeit bei 40 Prozent.
  • Behalten Sie die regelmäßige Schädlingsbekämpfung überall dort bei, wo Bücher aufbewahrt werden.
  • Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
  • Stellen Sie die Bücher aufrecht mit den Schutzumschlägen auf den Büchern zur Seite. Nicht in einem Winkel aufbewahren, der die Wirbelsäule beschädigen kann.
  • Wenn Sie es vorziehen, Bücher zu stapeln, legen Sie immer die größten Bücher auf den Boden, um ein Aufrollen und Verwerfen der Umschläge zu vermeiden.
  • Entfernen Sie vor dem Speichern alle Lesezeichen und Einfügungen. Sie können Verfärbungen und Flecken hinterlassen.
  • Wenn Sie umziehen und Bücher längere Zeit aufbewahren müssen, stapeln Sie sie aufrecht oder flach in der Schachtel, um Schäden an der Wirbelsäule wie in einem Regal zu vermeiden.

Wie man rauch- und feuchtigkeitsbeschädigte Bücher säubert

  1. Entfernen Sie Rauch und Ruß

    Wenn Bücher in einem Raum mit Kamin aufbewahrt werden oder ein kleines Feuer brennt, können sie durch Rauch und Ruß beschädigt werden. Verwenden Sie nach dem vollständigen Bestäuben einen vulkanisierten Gummischwamm, der als Rußschwamm verkauft wird, um den Ruß zu entfernen. Den Schwamm in dünne Scheiben schneiden, um so viel Reinigungsfläche wie möglich freizulegen.

    Wischen Sie die mit Ruß befleckte Oberfläche von der Mitte jeder Seite zu den Rändern hin vorsichtig mit einem trockenen Schwamm ab. Der Ruß wird von der Seite auf den Schwamm übertragen. Bewegen Sie sich weiter in einen sauberen Bereich des Schwamms, da Ruß absorbiert wird. Wenn der Schwamm keine saubere Oberfläche hat, werfen Sie ihn weg und nehmen Sie eine frische Scheibe.

    Wenn das Buch nach Rauch riecht, legen Sie es in einen verschließbaren Plastikbehälter mit mindestens einer Tasse Backpulver oder Aktivkohle. Verschließen Sie den Behälter und warten Sie mindestens eine Woche. Überprüfen Sie das Buch und wiederholen Sie die Schritte nach Bedarf. Frische Luft, die nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, leitet den Rauchgeruch ebenfalls ab.

  2. Reverse Moisture Damage

    Wenn sich das Buch feucht anfühlt, aber keinen Schimmel aufweist, fächern Sie die Seiten auf und bestreuen Sie sie mit Maisstärke. Legen Sie es zum Trocknen an einen gut belüfteten Ort. Stellen Sie das Gerät nicht in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe von Wärmequellen auf. Verwenden Sie einen Umluftventilator, um die Luft schneller zu bewegen.

  3. Schimmel entfernen

Wenn sich bereits Schimmel in einem Buch festgesetzt hat, isolieren Sie das Schimmelbuch in einer verschließbaren Plastiktüte, um eine Kontamination anderer Gegenstände zu vermeiden. Fügen Sie trockene Löscher oder Maisstärke hinzu, um das Buch zu trocknen. Zu nasser Mehltau kann nicht ohne Verschmieren entfernt werden.

Wenn das Buch trocken ist (normalerweise dauert es mindestens eine Woche), kann es gereinigt werden. Bereiten Sie den Reinigungsraum vor, indem Sie etwas Wachspapier oder Zeitungspapier unter das Buch legen. Auf diese Weise können Mehltausporen aufgefangen und deren Ausbreitung verhindert werden. Dieses Papier wird weggeworfen.

Sie sollten eine Schutzmaske tragen, um das Einatmen der Sporen zu verhindern. Einweghandschuhe und langärmelige Kleidung sind ebenfalls eine gute Idee. Schimmelpilzsporen breiten sich leicht aus und können Probleme mit Ihrer Gesundheit und Ihrem Hab und Gut verursachen.

Verwenden Sie erneut einen trockenen, vulkanisierten Gummischwamm (Rußschwamm), um die fleckigen Mehltausporen zu entfernen. Wenn der Mehltau auf den Schwamm übertragen wird, gehen Sie zu einer sauberen Stelle oder einem neuen Stück Schwamm.

Beginnen Sie in der Mitte der Seite und gehen Sie zu den Rändern. Es ist ein sehr langsamer Prozess, der nicht alle Flecken entfernt, aber die Sporen entfernt und weitere Schäden verhindert.

Entsorgen Sie die Schwämme, Handschuhe und das Wachspapier in einer versiegelten Plastiktüte und bringen Sie es direkt in einen Außenmülleimer.