So reinigen Sie unter Vogelfutterhäuschen

Als verantwortungsbewusster Hinterhof-Vogelbeobachter muss man die Vogelfutterhäuschen sauber und in gutem Zustand halten. Sogar die gewissenhaftesten Vogelbeobachter im Hinterhof können verblüfft sein, wenn sie die verstreuten Trümmer, Samenschalen, Fäkalien, Sprossen und andere Verschmutzungen, die sich unter geschäftigen Futterern ansammeln, entfernen. Wenn das Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, kann dieses Durcheinander unansehnlich sein, riechen und für Vögel gefährlich sein. Glücklicherweise gibt es einfache Möglichkeiten, den Boden unter den Futterern frisch und sauber zu halten.

Warum müssen Sie unter Feeder reinigen

Zwar zersetzen sich Samenschalen, verschüttetes Saatgut und Kot im Laufe der Zeit und können nützlicher Kompost sein, dieser Vorgang kann jedoch Wochen oder Monate dauern. Dies ist zu lang, um Schmutz auf natürliche Weise zu zersetzen und den Bereich unter einer Zuführung sicher und sauber zu halten. Messes unter Feedern können zu einer Vielzahl von Problemen führen, wie zum Beispiel:

  • Abgenutztes Saatgut wird mit geringerer Wahrscheinlichkeit verzehrt und am Boden schneller verderben
  • Schäden an der Landschaft unter Vogelfutterhäuschen, einschließlich Rasen, Blumen und Büschen
  • Störung des chemischen Gleichgewichts und des pH-Werts des Bodens
  • Wachsender Schimmel oder Mehltau und Ausbreitung von Krankheiten auf Vögel, die sich vom Boden ernähren
  • Starke Gerüche von ranzig, faulenden Samen, verschüttetem Suet, verdorbenem Nektar oder anderen Rückständen
  • Sprießen in unerwünschte Unkräuter und überschüssige Pflanzen in Ihrem Garten
  • Anziehen von Mäusen, Ratten, Waschbären, Bären und anderen unerwünschten Tieren oder Schädlingen
  • Das Anlocken großer Herden der am wenigsten begehrten Hinterhofvögel, einschließlich Mobber wie Felsentauben, Grackeln oder europäischer Stare

Regelmäßige Reinigung unter Vogelfutterhäusern kann diese Probleme jedoch beseitigen, und Vogelfutterhäuser können weiterhin die Herden an ihren Futtertieren genießen, ohne den Aufwand eines unattraktiven Fütterungsbereichs.

Einfache Tricks zum Reinigen unter Vogelfutterhäuschen

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten zum Reinigen unter Zuführungen. Während jede Methode nicht in jedem Garten effektiv sein muss, ist es am besten, so viele Techniken wie möglich für eine gründliche Reinigung zu verwenden, um den Boden sauber zu halten.

  • Harken Sie den Boden, um Rümpfe und Ablagerungen zu lösen, und verwenden Sie dann ein Außenstaubsauger oder ein Laubsauger, um das Material zu sammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen.
  • Bringen Sie die Futterautomaten jeden Monat an eine neue Position auf dem Hof, indem Sie die Positionen drehen, damit sich jeder vorherige Standort auf natürliche Weise zersetzen kann, bevor er wieder verwendet wird.
  • Fügen Sie eine 3-4-Zoll-Schicht Mulch unter die Zuführungen und drehen Sie den Mulch, um Ablagerungen zu begraben, die sich außer Sichtweite zersetzen können. Ersetzen Sie den Mulch saisonal, um verbleibende Ablagerungen zu beseitigen.
  • Lassen Sie die Futterautomaten ein oder zwei Tage lang leer sein, um die bodenfressenden Vögel zu ermutigen, verschüttetes Saatgut aufzunehmen und ihre eigene Reinigungsmannschaft zu sein.
  • Schneiden Sie das Gras um den Futterautomaten herum kürzer als der Rest des Rasens, damit die Ablagerungen leichter beseitigt werden können, und mähen Sie zur einfachen Entsorgung mit einem Auffangbeutel um den Futterbereich herum.
  • Erlauben Sie Eichhörnchen und Streifenhörnchen, sich unterhalb der Futterkammern zu ernähren, anstatt sie zu entmutigen, aber verwenden Sie Leitbleche und andere Techniken, um die Futterkammern gegen Eichhörnchen zu schützen, damit diese Besucher nicht mehr Saatgut verschütten.
  • Erwägen Sie die Verwendung von natürlichen Enzymsprays (in Gartencentern erhältlich), um eine schnellere Zersetzung zu fördern. Lesen Sie die Sicherheitswarnschilder immer sorgfältig durch, wenn Sie Sprays in der Nähe von Kindern und Haustieren verwenden, und stellen Sie sicher, dass Sprays auch für andere Pflanzen im Garten sicher sind.

Es kann unmöglich sein, jeden einzelnen Samenkörper oder jedes verschüttete Saatgutstück aufzuräumen. Durch den methodischen Einsatz unterschiedlicher Reinigungstechniken ist es jedoch möglich, den Boden unter Vogelfutterhäuschen sicher, gesund und attraktiv zu halten.

Halten Sie den Boden sauber

Der einfachste Weg, unter Futterautomaten aufzuräumen, besteht darin, zu verhindern, dass Saatgut verschüttet wird.

  • Stellen Sie die Futterautomaten auf oder über ein Beton-, Stein- oder Holzdeck oder eine Terrasse, damit sich das Saatgut nicht in das Gras oder die Blumenbeete einbettet. Regelmäßiges Kehren oder Staubsaugen kann Verschüttetes viel einfacher entfernen als Gras.
  • Fügen Sie breite Saatgutbehälter, Netze oder Plattformen unterhalb der Zuführungen hinzu, um alles aufzufangen, was von den Zuführungen fällt. Dies wird auch einen weiteren Platz für die Fütterung von Vögeln bieten, was dazu beiträgt, verbleibende Trümmer oder Abfälle auf ein Mindestmaß zu beschränken und neue Vögel in den Fütterungsbereich zu locken.
  • Bieten Sie nur genug Saatgut für einen einzigen Futtertag an, um die Vögel zu ermutigen, die gesamte Portion zu fressen, anstatt überschüssiges Saatgut wegzuwerfen, um die besten Leckerbissen zu erhalten. Dadurch kann auch Saatgut eingespart werden, um das Budget zu schonen, ohne dass die Fütterung insgesamt entfällt.
  • Wechseln Sie zu abfallfreiem Vogelfutter wie geschälten Sonnenblumenkernen, Nussherzen, Suet, Nektar, Obst und anderen Lebensmitteln, die Vögel vollständig fressen, ohne dass Rümpfe, Schalen, Muscheln oder andere Abfälle weggeworfen werden müssen. Dies kann anfangs teurer sein, ist aber die zusätzlichen Kosten wert, da für ungenießbare Abfälle keine Zahlung erfolgt und keine Arbeit für die Sauberkeit des Fütterungsbereichs erforderlich ist.

Es kann schwierig sein, den Bereich unter Vogelfutterhäuschen sauber und frisch zu halten. Dies ist jedoch unerlässlich, um einen Garten gesund zu halten und Hinterhofvögel vor Krankheiten zu schützen. Mit ein paar vorsichtigen Schritten können Verschüttungen und Verschwendung minimiert werden, und der Hof wird für jeden Vogel, der die Futtertröge besucht, viel besser und sicherer aussehen.