Wie man Caladium drinnen wachsen lässt

Pixabay

Caladiums haben fast unvergleichliches Laub und sie können auffällige Zimmerpflanzen machen. Sie haben große, pfeilförmige und hauchdünne Blätter, die in einer auffälligen Vielfalt von Farben und Mustern erscheinen. Eine Masse von Caladium ist eine Explosion von Weiß, Grün, Rot und Rosa, die gesprenkelt, geädert und gestreift sind. Sie können Ihnen leicht die visuelle Wirkung von Blumen verleihen, während sie nur Laubpflanzen sind.

Diese Pflanzen haben jedoch einige Nachteile. Es handelt sich um Knollenpflanzen, die nur von Frühling bis Herbst Laub anbauen. Sie benötigen auch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und haben absolut keine Kältetoleranz. Was ungewöhnliche Zimmerpflanzen angeht, werden diese mit Sicherheit ein paar bewundernde Augenbrauen hochziehen.

Tipps zum Wachsen

Kaladien sind eine saisonale Pflanze, selbst in den Tropen, wo Gärtner sie in den Frühlings- und Sommermonaten anpflanzen, wenn sie bei Hitze und Nässe gedeihen. In der häuslichen Umgebung sind sie am besten bei viel Wärme, hellem, aber indirektem Licht und viel Feuchtigkeit. Selbst unter den besten Bedingungen halten die Caladien nur wenige Monate, bevor ihre Blätter absterben und die Pflanze wieder schlummern kann. Das ist in Ordnung - sie sollen das tun. Verwenden Sie Massen von ihnen als auffällige Sommerakzente und Gesprächsstoff. Bewahren Sie die Knollen in einer Tüte auf und pflanzen Sie sie für eine weitere Show im nächsten Jahr neu ein, wenn sie zurück sind.

Beachten Sie, dass alle Teile der Pflanze giftig sind. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie in der Nähe von Kindern oder Haustieren Caladien haben.

Ideale Bedingungen

Verwenden Sie diese Richtlinien, um Ihr Caladium gesund und glücklich zu halten:

  • Licht: Das Caladium bevorzugt indirektes Licht oder mäßigen Schatten in Innenräumen. Je schmaler die Blätter, desto stärker ist die Sonnenbeständigkeit.
  • Wasser: Wenn Blätter erscheinen, halten Sie die Pflanze gleichmäßig feucht. Lassen Sie es niemals austrocknen. Halten Sie die Luftfeuchtigkeit so hoch wie möglich.
  • Temperatur: Je wärmer desto besser. Wenn möglich 70 F anstreben, da dies die Temperatur ist, bei der die Knollen zu wachsen beginnen.
  • Boden: Eine reichhaltige, gut durchlässige Blumenerde ist gut für Caladium.
  • Dünger: Düngen Sie die Pflanze während der Vegetationsperiode wöchentlich mit Flüssigdünger oder verwenden Sie Pellets mit langsamer Freisetzung.

Ausbreitung und Umtopfen

Reife Knollen können geteilt werden. Stellen Sie sicher, dass jeder neue Knollenabschnitt mindestens eine Anbaufläche hat.

Innen oder außen sind Caladien eine saisonale Pflanze mit Laub im Sommer und einer Ruhezeit im Herbst oder Winter. Ihre Ruhezeit hängt nicht von der Temperatur oder dem Lichtzyklus ab, sondern davon, wie lange die Pflanze gewachsen ist. Nach dem Absterben der Blätter im Herbst die Knollen entweder im selben Topf aufbewahren (trocken halten) oder entfernen, reinigen und in Sägemehl oder Sand legen, um sie zu lagern. Lagern Sie Knollen über 55 F, um den Verlust gesunder Knollen zu minimieren. Pflanzen Sie sie wieder aus, wenn die nächste Vegetationsperiode beginnt.

Sorten

Es gibt buchstäblich zu viele Sorten, um den Überblick zu behalten - Caladium-Sorten sind grün, rot, pink, weiß oder sogar orange. In vielen Fällen werden Sorten ohne Namen verkauft. Fast alle Sorten stammen von C. bicolor ab, der in Südamerika beheimatet ist. Einige Bücher führen diese Pflanzen als C. hortulanum auf . Wählen Sie Ihre Sorte anhand ihres Aussehens. Sie werden eine auffällige Grenze oder eine einzelne Pflanze machen.