Wie man die Dornenkrone pflanzt

Trotz seines etwas abstoßenden Namens ist Dornenkrone eine sehr hübsche saftige Pflanze, die selbst in Innenräumen fast das ganze Jahr über blühen kann. Obwohl Dornenkrone zu einem holzigen Strauch heranwachsen kann, ist sie auch eine ideale Zimmerpflanze für die meisten Häuser. Es mag die gleiche Raumtemperatur, die die Menschen genießen, und es kann mit dem Mangel an Feuchtigkeit umgehen, der in den meisten Häusern im Winter herrscht.

Der Name Dornenkrone leitet sich von dem Glauben ab, dass die Dornenkrone, die Jesus Christus an seiner Kreuzigung trug, aus Stielen dieser Pflanze hergestellt wurde.

Achtung: Neben den scharfen schwarzen Dornen an den Hauptästen und Stielen kann der klebrige Latexsaft aus zerbrochenen Blättern und Stielen Haut- und Augenreizungen verursachen. Bei Verschlucken sind alle Pflanzenteile für Menschen und Haustiere giftig.

  • Blätter - Die dicken, hellgrünen Blätter wachsen entlang des neuen Stängelwachstums.
  • Blumen - Die wahren Blumen sind klein und grün, umgeben von auffälligen Hochblättern in Rot, Orange, Pink, Gelb oder Weiß.

Botanischer Name

Euphorbia milii

Gemeinsame Namen

Dornenkrone, Christuspflanze, Christusdorn, Corona de Cristo

Winterhärtezonen

Dornenkrone ist nur in den USDA-Winterhärtezonen 9 - 11 mehrjährig. In kälteren Klimazonen wird sie häufig als Zimmerpflanze angebaut.

Sonneneinstrahlung

Wie bei den meisten blühenden Pflanzen werden Sie umso mehr Blüten erhalten, je besser die Sonneneinstrahlung ist. Die Dornenkrone blüht jedoch zuverlässig, solange sie mindestens 3-4 Stunden hellem, direktem Sonnenlicht pro Tag ausgesetzt ist. Streben Sie im Freien nach einem Ort voller Sonne. Stellen Sie Ihre Pflanze im Winter in einem nach Westen oder Süden ausgerichteten Winter auf.

Blütezeit

Dornenkrone wird das ganze Jahr über blühen. Die eigentlichen Blüten sind die unbedeutenden grünen Zentren, aber sie sind von auffälligen Hochblättern umgeben, die wie bunte Blütenblätter aussehen.

Reife Pflanzengröße

Im Freien wächst die Dornenkrone zu einem 3 - 6 Fuß hohen Strauch heran. Erwarten Sie als Zimmerpflanze, dass es nur etwa 2 Fuß in der Höhe erreichen.

Tipps für den Anbau von Dornenkrone Pflanzen

Trotz der Dornen ist die Dornenkrone leicht zu handhaben, wenn Sie sie an den Blattstielen fassen oder an den Wurzeln halten.

Die meisten modernen Dornenkronen sind Hybriden und werden nicht aus Samen gewonnen. Sie sind jedoch leicht aus Stecklingen zu vermehren. Um die Menge an Saft, mit der Sie in Kontakt kommen, zu begrenzen, tragen Sie Handschuhe und tauchen Sie jeden Schnitt in warmes Wasser. Lassen Sie sie einige Minuten darin sitzen. Dann legen Sie sie zum Trocknen und Kallus für ein paar Tage vor dem Pflanzen.

Wenn Sie im Freien wachsen, pflanzen Sie in gut durchlässigen Boden und voller Sonne. In trockenen Klimazonen schätzen die Pflanzen den Mittagsschatten.

Dornenkrone ist eine sehr anpassungsfähige Zimmerpflanze. Es benötigt eine gut ablaufende Blumenerde und sollte nicht in einen Behälter gepflanzt werden, der mehr als ein oder zwei Zoll größer ist als der Wurzelballen. Wenn es überschüssigen Boden gibt, wird Wasser zurückgehalten und die Wurzeln könnten verrotten.

Mindestens ein halber Tag Sonnenlicht ist die andere Hauptanforderung. In Bezug auf die Temperatur sind angenehme 18-24 Grad Celsius gut. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie den Thermostat nachts absenken. Dornenkrone verträgt Temperaturen bis zu 10 ° C.

Da es sich um eine Sukkulente handelt, ist Dornenkrone sehr nachsichtig in Bezug auf Wasser. Wasser, wenn sich der Boden etwa 1 Zoll unter der Oberfläche trocken anfühlt. Gründlich gießen und überschüssiges Wasser abtropfen lassen. Lassen Sie Ihre Pflanze nicht längere Zeit in Wasser oder feuchter Erde liegen, da sonst die Wurzeln verfaulen.

Füttern Sie Ihre Dornenkrone von Frühjahr bis Herbst mit einem ausgewogenen Zimmerpflanzendünger. Sie können dies bei jedem zweiten Gießen tun, wenn Sie den Dünger auf die halbe Stärke verdünnen.

Dornenkrone wird im Winter halb schlafend und benötigt weniger häufiges Gießen und keine Nahrung.

Beste Sorten von Dornenkrone zum Wachsen

Hybridisierer kommen weiterhin mit auffälligen neuen Sorten heraus. Suchen Sie nach einer blühenden Pflanze, damit Sie genau wissen, was Sie bekommen. Lokale Baumschulen führen in der Regel nur wenige Sorten und Versandkataloge sind ein guter Ort, um nach ungewöhnlichen Hybriden zu suchen. Hier sind einige zu versuchen.

  • "Brush Fire" - Dicke, fleischige Blätter und leuchtend rote Blüten.
  • "Creme Supreme" - Riemchenblätter und cremeweiße Blüten.
  • "Short and Sweet" - Hübsche rote Blüten auf einer Pflanze, die eine Höhe von 30 - 40 cm erreicht.
  • California Hybrids - Für dicke Stängel und große Blüten gezüchtet. Sie werden manchmal als Riesen-Dornenkrone bezeichnet. Zwei gute Sorten sind "Rosalie" und "Saturnus". Gut für den Anbau im Freien.
  • Thai Giants - Sie sind für größere Blumen gezüchtet und haben auch größere Dornen. Die Blüte ist nicht so üppig wie die Art.

Dornenkrone zuhause oder draußen anzeigen

Geben Sie der Pflanze viel Platz im Freien. Sie möchten nicht versehentlich zurückkehren. Dornenkrone macht eine ausgezeichnete Probe Pflanze. Erneuern Sie es am Ende der Saison und schneiden Sie ältere, verblassende Blätter ab, um neues Wachstum zu fördern.

Container gewachsene Dornenkrone kann den Sommer im Freien verbringen, wo immer Sie Farbe oder Interesse brauchen. Stellen Sie sicher, dass Sie es in den Innenraum bringen, bevor die Nachttemperaturen unter 50 ° F fallen.

Natürlich können Sie Ihre Dornenkrone das ganze Jahr über in Innenräumen aufbewahren. In einem hellen Fenster wird es zu jeder Jahreszeit munter.

Schädlinge und Probleme der Dornenkrone

Die meisten Schädlinge meiden diese giftige Pflanze, jedoch können häufig vorkommende Zimmerpflanzenschädlinge wie Schuppen, Mehlwanzen und Thripse ein Problem darstellen.

Achten Sie auf Pilzkrankheiten wie Botrytis und Blattfleckenkrankheiten sowie Wurzelfäule. Lassen Sie den Boden trocknen, bevor Sie ihn wieder gießen, um diese Probleme zu vermeiden.