Wie man die Eukalyptus-Pflanze wächst und benutzt

Eukalyptus hat einen ausgeprägten mentholartigen Duft und ist ein beliebtes Kraut für Hausmittel. Im Garten wird es am häufigsten als Zierpflanze verwendet und ist eine atemberaubende Zimmerpflanze. Viele Handwerker lieben es, die getrockneten Blätter auch in ihre Kreationen zu integrieren. Am besten kennen Sie Eukalyptus als Lieblingspflanze des australischen Koalas, in dem der Baum am häufigsten vorkommt. Eukalyptus-ätherische Öle sind auch in Ihrem ganzen Haus sehr verbreitet und nützlich, von Erkältungsmitteln bis hin zur Aromatherapie.

Eukalyptus ist eine faszinierende Pflanze mit exotischem Flair und vielen Verwendungsmöglichkeiten. Es ist definitiv eine zu erwägen, zu Ihrem Behältergarten hinzuzufügen oder als jährliches zu pflanzen.

Die Eukalyptuspflanze

Laut " Rodales Illustrated Encyclopedia of Herbs " gibt es mehr als 500 Eukalyptusarten. Die Art, die normalerweise für den Hausgärtner bezeichnet wird, ist E. globulus oder Globe Eucalyptus. Dies ist, was Sie in den meisten Kindergärten finden. Eukalyptus stammt aus Australien und die meisten Arten wachsen als Baum, obwohl einige eher wie ein Strauch sind. Diese Pflanze gilt als immergrün, obwohl sie ihre Blätter verlieren kann. Die Blätter beginnen als hellgrüne Ovale, die mit zunehmendem Alter des Baumes einen dunkleren Grünton annehmen.

Wachsender Eukalyptus

In den USDA-Winterhärtezonen 8-10 wächst der Eukalyptus zu Bäumen mit hohen Höhen. Diese Bäume sind die gleichen, die die Koalabären in Australien füttern. Für den Hausgärtner wird Eukalyptus jedoch als Topfstrauch oder Pflanze angebaut. Es wird oft zurückgeschnitten und die daraus resultierenden Zweige werden am häufigsten zum Basteln verwendet. Für den Gärtner in kühleren Klimazonen wachsen Eukalyptus in Töpfen und bringen Sie sie für den Winter drinnen. Eukalyptus kann auch einjährig angebaut werden. Sie werden nicht die riesigen Zweige bekommen, die in Handwerksläden erhältlich sind, aber Sie können leicht genug Blätter sammeln, um sie den ganzen Winter über für die Bedürfnisse Ihrer Familie zu trocknen.

Eukalyptus wird auch als sehr schöne Zimmerpflanze verwendet. Beachten Sie beim Anbau in Innenräumen, dass Eukalyptus als starker Futtermittelbestandteil gilt und volle Sonne erfordert. In hohem Maße anpassungsfähig an die meisten Böden, besteht das Hauptanliegen darin, den Grundnahrungs-, Beleuchtungs- und Bewässerungsbedürfnissen besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Es ist interessant festzustellen, dass viele Eukalyptussorten auch in freier Wildbahn so duftende Blüten hervorbringen, dass sie für die Anziehung von Bienen als äußerst wünschenswert angesehen werden. Für die meisten von uns trifft dies möglicherweise nicht zu, da die Pflanze wahrscheinlich nicht unter nicht optimalen Bedingungen blühen wird.

Eukalyptus ernten

Schneiden Sie die Zweige auf die gewünschte Höhe, wenn die Pflanzen wachsen. Alle Teile der Pflanze werden medizinisch verwendet: Blätter, Rinde und Wurzeln, da alle das potente Öl enthalten.

Wichtiger Hinweis: Dieses Öl darf niemals direkt auf die Haut aufgetragen oder allein eingenommen werden. Befolgen Sie die nachstehenden Vorschläge zur Herstellung von Kräutertees, Salben und anderen natürlichen Heilmitteln für die Verwendung von Eukalyptus.

Wie man Eukalyptus trocknet und konserviert

Eukalyptuszweige können am Stiel getrocknet werden, indem die Zweige kopfüber in einem kleinen Bündel aufgehängt werden. Sie können die Blätter auch entfernen und auf ein Papiertuch oder ein Trockengitter legen. Lassen Sie den Eukalyptus bei beiden Methoden an der Luft trocknen, bis die Blätter bei älteren Blättern leicht ledrig und bei kleineren Blättern knusprig sind. Nach dem Trocknen die Eukalyptusblätter in Gläsern mit dichtem Verschlussdeckel aufbewahren.

Wenn Sie die Zweige zum Basteln verwenden möchten, ist eine der besten Möglichkeiten, sie mit Glycerin zu konservieren:

  1. Wählen Sie einen Behälter, der groß genug ist, um Ihren gesamten Eukalyptuszweig aufzunehmen.

  2. Mischen Sie einen Teil Glycerin mit zwei Teilen kochendem Wasser.

  3. Gießen Sie einen Teil der Flüssigkeit in Ihren Behälter und setzen Sie dann den Eukalyptus ein, bis er in etwa 5 cm Flüssigkeit steht.

  4. Bewahren Sie das Gefäß an einem kühlen, dunklen Ort auf und inspizieren Sie die Pflanzen wöchentlich. Fügen Sie nach Bedarf mehr Flüssigkeit hinzu, um das optimale Niveau zu erreichen.

  5. Es kann zwischen einer und acht Wochen dauern, bis sich alle Blätter verfärbt haben. Wenn sie haben, ist der Prozess abgeschlossen.

  6. Entfernen Sie die Eukalyptuszweige, tupfen Sie sie mit einem Papiertuch trocken und hängen Sie sie vor der Verwendung zwei bis drei Tage lang kopfüber auf.

    Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Medizinischer Gebrauch für Eukalyptus

Medizinisch gesehen wird das Eukalyptusöl aus den Blättern, Wurzeln und Rinden der Pflanze gewonnen. Dieses würzige, kühlende Öl wird wegen seiner antiseptischen und adstringierenden Wirkung verwendet. Eukalyptusöl wird häufig bei Atemwegserkrankungen als Aroma in Hustenbonbons und in abschwellenden Reibungen verwendet.

  • Machen Sie eine Kräuter-Chest-Rub - Machen Sie eine Kräutersalbe und verwenden Sie Eukalyptus als Kraut, während Sie etwas weniger Bienenwachs als normal hinzufügen.
  • Kräutertees zubereiten - Es ist einer Tasse Tee ohne Teeblätter sehr ähnlich und Sie müssen warten, bis der Aufguss vollständig abgekühlt ist. Einfach ein paar Eukalyptusblätter dazugeben und trinken. Fügen Sie ein wenig Süßstoff oder andere Kräuter hinzu, um den Geschmack zu verbessern, wenn Sie möchten. Eine Infusion von Eukalyptusblättern kann auch als beruhigendes Hautantiseptikum verwendet werden.
  • Machen Sie Ihre eigenen Kräuter-Hustenbonbons - Der Vorgang ähnelt der Herstellung von Lutschern (ohne Stäbchen), aber Sie verwenden Ihre Kräutertees als Aroma. Gießen Sie die flüssige Süßigkeit in ein Backblech und schneiden Sie es in Quadrate, bevor es vollständig aushärtet.
  • Dampf einatmen - Durch einfaches Einatmen von mit Eukalyptus infundiertem Dampf können verstopfte Nase und andere Erkältungssymptome gelindert werden. Sie können Ihrem Aromatherapie-Diffusor auch ätherisches Eukalyptusöl hinzufügen und im Schlaf einwirken lassen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Dokument nicht medizinisch überprüft wurde. Wenden Sie sich vor der Anwendung und bei Fragen an Ihren Arzt oder Kräuterkundler.

Weitere Anwendungen für Eukalyptus

Abgesehen von seiner offensichtlichen medizinischen Verwendung kann das Kraut für eine Reihe anderer Dinge im Haushalt verwendet werden. Machen Sie einen einfachen Sirup aus Eukalyptus und genießen Sie ihn während der Cocktail-Stunde oder um Ihre Abend-Tasse Tee zu versüßen. Es passt gut zu Minze, Honig, Zitrone und Limette.

Der gleiche Duft, den wir als beruhigend und etwas erfrischend empfinden, wird von beißenden Insekten überhaupt nicht geschätzt.

  • Probieren Sie mit Eukalyptusöl 1 Teelöffel in einer Tasse Trägeröl wie Traubenkern- oder Olivenöl. Verwenden Sie dies als Abwehrmittel, wenn Sie im Garten arbeiten.
  • Das ätherische Öl kann auch zu einer benutzerdefinierten Mischung hinzugefügt werden, um ein natürliches Insektenschutzmittel zu erzeugen.