Wie man einen Raum ohne das Durcheinander malt

Beaucroft / iStock / Getty Images

Der ultimative Leitfaden

Einführung
  • Prep & Primer

    • Paint Primer: Leitfaden für grundlegende Verwendungen
    • Ist Farbe und Grundierung in einem wert ">
    • Bereiten Sie den Trockenbau für den Anstrich vor
    • Müssen Sie die Wände reinigen ">
    • Paint Taping vs Einschneiden
    • Wie man einen Raum aufzeichnet
    • Erlernen Sie die Einschneidetechnik
  • Maltechniken

    • Raumbemalung ohne Durcheinander
    • Sprühfarbe Wände vs Rollen
    • Tipps für eine bessere Lackierung
    • Malen Sie Ihre Wände wie ein Profi
    • Der richtige Weg, einen Pinsel zu benutzen
    • Malen mit einer Walze
  • FAQs

    • Wie lange hält die Farbe? ">
    • Sollten Sie zuerst Wände streichen oder trimmen ">
    • Können Sie den Lack schneller trocknen lassen ">
    • Wann ist das Klebeband des Malers zu entfernen?
    • So reinigen Sie Pinsel
  • Malen Sie Grundlagen

    • Tipps zum Sparen von Farbkosten
    • Grundlegendes zu verschiedenen Farbtypen
    • Auswahl der richtigen Innenfarbe
    • VOC-armer Lack vs kein VOC-Lack
  • Was zu kaufen

    Wie man einen Raum ohne das Durcheinander malt

    Von Bob Formisano

    Aktualisiert am 09/12/19

    Statistiken zufolge ist das Bemalen von Räumen das häufigste Heimwerkerprojekt, das jedoch am häufigsten durcheinander gebracht wird. "Verwirren" ist in diesem Fall eine wörtliche Beschreibung, da das größte Problem beim Bemalen von Räumen darin besteht, gute Ergebnisse zu erzielen, ohne dass die Farbe in alle Richtungen fließt - Spritzer, Tropfen, Absacken, Fleckenbildung und andere frustrierende Effekte.

    Wenn Sie geduldig sind und diese Tipps befolgen, ist es jedoch möglich, ohne jegliche Unordnung zu malen.

    Vorbereitungsschritte

    Hier sind einige Vorbereitungsschritte, um ein sauberes Lackieren zu gewährleisten:

    • Räumen Sie den Raum so weit wie möglich auf. Je weniger Möbelstücke und Accessoires Sie im Raum haben, desto weniger Hindernisse gibt es für ein schmutzfreies Malen.
    • Entfernen Sie die elektrischen Abdeckplatten an den Schaltern und Steckdosen. Sie können die Deckelschrauben wieder in die Metallbänder an den Schaltern und Steckdosen einsetzen, um deren Verlust zu vermeiden. Legen Sie die Abdeckplatten an einem sicheren Ort ab. Dies kann auch ein guter Zeitpunkt sein, um diese Abdeckplatten durch elegantere zu ersetzen.
    • Entfernen Sie Fensterbeschläge (wenn sie lackiert werden sollen), z. B. Flügelschlösser und Griffe. Bewahren Sie sie sicher auf. Entfernen Sie auch alle Schrankbeschläge, wenn Sie Schränke streichen.
    • Schützen Sie Wand- und Deckenleuchten mit Klebeband oder Kunststoff oder entfernen Sie sie noch besser.
    • Entfernen Sie den Türknauf und die Riegelschließplatte, wenn Sie die Tür streichen. Das Schloss abkleben.
    • Schützen Sie die Möbel mit einem Kunststofftuch vor Farbe und Spritzern.
    • Schützen Sie den Boden mit einem herabfallenden Tuch oder einer Plastikfolie. Eine ausgezeichnete Art von Falltuch hat eine Kunststoffoberfläche, die mit einer Stoffschicht verbunden ist, die Tropfen absorbiert.
    • Wenn geschliffen werden muss, beenden Sie den Schleifvorgang und entfernen Sie sorgfältig den restlichen Staub.
    • Alle zu lackierenden Flächen gründlich reinigen und trocknen.
    • Stellen Sie sicher, dass das Zimmer gut beleuchtet ist. Kaufen oder mieten Sie bei Bedarf Scheinwerfer. Gut sehen zu können ist entscheidend, um beim Malen ein Durcheinander zu vermeiden.

    Ein Hinweis zum Malerband : Einige Leute bestehen darauf, dass das Abkleben von Holzarbeiten und Sockelleisten mit einem speziellen Malerband ein kritischer Teil der Vorbereitung ist. Andere finden, dass Band mehr Ärger ist, als es wert ist. Die Wahrheit ist, dass das Klebeband des Malers hilfreich sein kann, wenn Sie einen Pinsel nicht sorgfältig steuern können, aber es kann unnötig sein, wenn Sie geschickt und vorsichtig mit Pinsel und Walze umgehen.

    Malsequenz

    Zweitens sollten die Oberflächen des Raums in einer bestimmten Reihenfolge gestrichen werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Wie professionelle Maler wissen, ist es das beste Verfahren, von oben nach unten zu beginnen und die feinen Detailarbeiten für das Ende aufzubewahren.

    1. Wenn Sie eine Grundierung auftragen, streichen Sie zuerst die Decke, dann die Wände und schneiden Sie sie ab.
    2. Malen Sie die Decke mit der Endfarbe.
    3. Malen Sie die Wandflächen. Wenn Sie Wände mit einem Farbroller für große Flächen und einem Pinsel an den Rändern streichen, wie es die meisten Menschen tun, tragen Sie den Farbroller zuerst auf und schneiden Sie ihn anschließend an Holzarbeiten sowie an Decken und Fußleisten ein.
    4. Malen Sie die Fußleistenverkleidung.
    5. Malen Sie Fenster- und Türverkleidungen und andere Holzarbeiten im Raum. Malen Sie Schränke, wenn sie Teil des Plans sind.
    6. Malen Sie die Fenster und Türen selbst, wenn dies Teil des Plans ist. Wenn möglich, entfernen Sie Fenster und Türen am besten von ihren Rahmen oder Scharnieren und legen Sie sie flach auf Saughorses, um sie zu streichen.

    Technik

    Malen ist ein so verbreitetes DIY-Projekt, dass nur wenige Menschen erkennen, dass es eine tatsächliche Technik gibt, die zu besseren Ergebnissen führt. Hier sind einige Tipps für die Verwendung von Pinseln und Walzen mit einem Minimum an Schmutz.

    Rollen

    • Verwenden Sie einen Rollbezug mit der richtigen Nickerchenlänge. Eine Walze mit mehr Nickerchen, als Sie benötigen, sprüht beim Walzen häufig Farbe umher. Verwenden Sie bei flachen Wänden kurz geschliffene Walzenbezüge.
    • Verwenden Sie Walzenbezüge, die für die Farbe, die Sie verwenden, das richtige Material sind. Versuchen Sie nicht, "billig" auszukommen, da billige Walzenbezüge oft Fusseln in Ihrer frischen Farbe hinterlassen. Für Latexfarben sind hochwertige Rollenbezüge mit synthetischen Geweben (Nylon, Dacron oder Polyester) wirtschaftlich und effektiv. Verwenden Sie für Ölfarben (Alkydfarben) Walzenbezüge mit natürlichem Stoff - Mohair oder Schaffell. Mischbezüge aus Wolle und Polyester bieten möglicherweise die beste Leistung für alle Farben. Sie kosten mehr, sind aber eine ausgezeichnete Wahl für ein schmutzfreies Malen.
    • Maskieren Sie Holzarbeiten, wenn Sie Farbspritzer von der Walze befürchten. Obwohl das Rollen mit kontrollierten, langsamen Bewegungen normalerweise Spritzerprobleme beseitigt, möchten Sie möglicherweise Klebeband und / oder Papier zum Abdecken von Holz verwenden, wenn Sie sich hinsichtlich Ihrer Technik nicht sicher sind oder wenn Sie nicht vorhaben, das Holz zu streichen.
    • Rollen Sie mit langsamen Strichen. Beginnen Sie mit einem "W" -Muster, um Farbe auf die Wand aufzutragen, und verteilen Sie sie dann mit horizontalen Strichen und schließen Sie mit vertikalen Strichen ab. Langsame Bewegungen der Walze verhindern das Versprühen von Farbe.
    • Arbeiten Sie in Bereichen mit einer Größe von 4 x 4 Fuß und decken Sie den Bereich gründlich ab, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Beginnen Sie oben an den Raumwänden und enden Sie dann unten.

    Bürsten

    • Verwenden Sie Pinsel mit den richtigen Borstentypen. Naturborstenpinsel - für die normalerweise Schweine- oder Rosshaarbürsten verwendet werden - sollten nur für (Öl-) Farben auf Alkydbasis verwendet werden. Verwenden Sie für Latexfarben auf Wasserbasis Pinsel mit synthetischen Borsten. Pinsel, die verschiedene Arten von synthetischen Borsten mischen, eignen sich am besten für Latexfarben.
    • Kaufen Sie hochwertige Pinsel. Das Bemühen, durch den Kauf billiger Pinsel Geld zu sparen, ist nicht der Weg zu einem schmutzfreien Malen. Mit billigen Pinseln können Borsten in Ihre frische Farbe gelangen, und sie sind anfälliger für Tropfen, da die Borsten weniger saugfähig sind.
    • Verwenden Sie Pinsel der richtigen Größe. Ein häufiger Fehler ist, Pinsel zu verwenden, die zu groß sind, um schnell zu malen. Kleinere Bürsten geben Ihnen eine bessere Kontrolle und reduzieren Müdigkeit - und Schmutz.
    • Verwenden Sie Pinsel mit abgewinkelten Spitzen (so genannte "Flügel" -Bürsten) für feine Detailarbeiten an Holzarbeiten. Flachpinsel eignen sich am besten zum Streichen großer Wandflächen, sind jedoch bei der Verwendung für feine Detailarbeiten unordentlich.
    • Laden Sie den Pinsel so mit Farbe, dass er nur ein Drittel der Borsten bedeckt. Zu viel Farbe auf dem Pinsel führt zu unordentlichem Tropfen. Durch häufiges Nachladen des Pinsels mit kleinen Mengen Farbe wird die Verschmutzung erheblich verringert.
    • Halten Sie den Pinsel wie einen Bleistift und nicht wie einen Hammer. Dies gibt Ihnen eine viel bessere Kontrolle über den Pinsel, wenn Sie Holzarbeiten und Deckenlinien "einschneiden".
    • Zeichnen Sie den Pinsel beim Einschneiden entlang der Kante, nicht "auf der Ebene". Bewegen Sie den Pinsel, als würden Sie eine Linie mit einem Bleistift zeichnen, ohne ihn wie ein Gartenwerkzeug zu greifen.
    Malen Sie schöne Wände mit Ombre-Effekt in 5 einfachen Schritten