Wie Vinyl Abstellgleis malen

Vinylseitenwandungen gelten allgemein als relativ wartungsfrei. Eine Sache, die es so macht, ist die Tatsache, dass es nicht gestrichen werden muss. Es kommt mit einer Farbe, die mit dem Material gemischt ist, das mehr oder weniger dauerhaft ist. Aber im Laufe der Zeit kann die Farbe an verschiedenen Stellen des Hauses aufgrund der unterschiedlichen Sonneneinstrahlung verblassen und oft ungleichmäßig sein. Und ob es verblasst ist oder nicht, wenn Sie nicht derjenige wären, der das Abstellgleis auswählt, könnten Sie von Anfang an nicht verrückt nach der Farbe sein. Die gute Nachricht ist, dass Sie Vinylseitenwandungen malen können . Beachten Sie jedoch, dass das Abstellgleis nur so wartungsfrei ist wie die Farbe selbst. Außerdem gelten beim Lackieren von Vinylseiten einige Regeln und Einschränkungen.

Überprüfen Sie Ihre Garantie

Vergewissern Sie sich, dass die Garantie nicht erlischt, wenn die Garantie noch aktiv ist, bevor Sie Ihr Herz auf das Lackieren Ihres Vinyls richten. Auch wenn die Garantie einen Anstrich zulässt, achten Sie darauf, dass Sie alle Bestimmungen einhalten, z. B. die Art und Farbe des zu verwendenden Anstrichs.

Primer verwenden

Bezüglich der Grundierung gibt es verschiedene Denkrichtungen. Einige Profis verwenden es in fast allen Fällen, während viele andere mit dem Primer beginnen erst, wenn es durch den Zustand des Abstellgleis gerechtfertigt ist. Zum Beispiel kann eine Grundierung empfohlen werden, wenn das Abstellgleis entkernt ist oder andere Anzeichen einer Verschlechterung oder starken Witterungseinflüsse aufweist. Eine einfache Lösung besteht darin, den Anweisungen Ihres Lackherstellers zu folgen. Denken Sie daran, dass die Farbe direkt unter der Schicht haftet, unabhängig davon, ob es sich um eine blanke Seite oder eine Grundierung handelt. Wenn Sie eine Grundierung verwenden, stellen Sie sicher, dass die Farbe so formuliert ist, dass sie daran haftet.

Erwarten Sie Wärmeausdehnung

Es ist wichtig zu verstehen, dass Vinylseitenverkleidungen so angebracht werden sollen, dass sie an ihren überlappenden Nähten leicht hin und her gleiten und sich mit der Ausdehnung und Kontraktion des Materials bewegen. Wenn sich das Abstellgleis bei kaltem Wetter zusammenzieht, können Sie an den Nähten eine leichte Farblücke haben.

Wählen Sie eine sichere Farbe

Jede Art von Vinylseitenwand ist für eine bestimmte Wärmeaufnahmemenge ausgelegt. Da dunkle Farben mehr Wärme absorbieren als helle Farben, sollten Sie keine Farbe wählen, die dunkler als die ursprüngliche Farbe der Außenverkleidung ist.

Warnung

Eine dunklere Farbe absorbiert möglicherweise mehr Wärme als die Vinylverkleidung, was möglicherweise zu Verwerfungen oder Knicken der Verkleidung führt.

Benötigtes Werkzeug und Zubehör

Qualitätsfarbenhersteller bieten Lacke an, die speziell für Vinylseitenverkleidungen entwickelt wurden, und spezifizieren normalerweise eine Vielzahl von "vinylsicheren" Farben - das heißt Farben, die nicht zu viel Wärme absorbieren. Viele Lacke für Vinyl sind eine Mischung aus Urethan- und Acrylharzen, die Flexibilität und hervorragende Haftung miteinander verbinden. Du brauchst:

  • Gartenschlauch und Sprühdüse
  • Eimer
  • Waschmittel
  • Universal-Reinigungspulver
  • Sauerstoffbleiche
  • Bürste mit weichen Borsten, Schwämmen oder Lappen
  • Malerband
  • Abdeckmaterial
  • Farbroller mit 1/2-Zoll-Nickerchenabdeckungen oder Sprühfarbenausrüstung
  • Pinsel

Anleitung

Mischen Sie den Reiniger

Mischen Sie eine Reinigungslösung mit 1/3 Tasse Waschmittelpulver, 2/3 Tasse Allzweck-Haushaltsreinigerpulver (wie Spic n 'Span oder Super Washing Soda) und 2/3 Tasse Sauerstoffbleichmittel (wie OxyClean) ) für jede Gallone Wasser. Die Lösung in einem Eimer gut umrühren

Reinigen Sie das Abstellgleis

Spülen Sie das Abstellgleis mit klarem Wasser aus einem Gartenschlauch und schrubben Sie es dann von Hand mit einer Bürste mit weichen Borsten, einem Schwamm oder einem Lappen von Schmutz, Fett und Kalk. Arbeiten Sie von unten nach oben und spülen Sie jeden Abschnitt sofort nach dem Schrubben gründlich aus. Hand-Scrubbing macht einen viel besseren Job und ist sicherer für das Abstellgleis als Druckwäsche. Lassen Sie das Abstellgleis vollständig trocknen.

Verkleidung, Türen und Fenster abdecken

Verwenden Sie Malerband und Abdeckpapier oder Plastikfolie, um alle Bereiche abzudecken, die nicht angestrichen werden sollen, einschließlich Türen, Fenster, Verkleidungen und Beschlägen.

Abstellgleis vorbereiten (optional)

Tragen Sie die Grundierung (falls Sie eine verwenden) mit einem Farbsprühgerät, einer Rolle mit einem 1/2-Zoll-Noppen (für glatte Oberflächen) oder einem Pinsel auf alle zu lackierenden Oberflächen auf. Wenn Sie eine Walze oder ein Spritzgerät verwenden, bürsten Sie diese immer von hinten ein. Befolgen Sie die Walze oder das Spritzgerät anschließend mit einem Pinsel, um eine vollständige Abdeckung zu gewährleisten und um Tropfen und schwere Stellen zu entfernen. Lassen Sie den Primer wie angegeben trocknen.

Tragen Sie die Farbe auf

Malen Sie die gereinigten oder grundierten Oberflächen mit einer gleichmäßigen Schicht Außenfarbe unter Verwendung der gleichen Grundierungstechniken. Lassen Sie die erste Schicht trocknen, wie vom Farbenhersteller angegeben. Tragen Sie eine zweite Schicht auf und lassen Sie es trocknen.

Bereinigen Sie die Site

Entfernen Sie alle Abdeckmaterialien und führen Sie alle abschließenden Detailanstriche und Ausbesserungen mit einem Pinsel durch.