Planen eines Rasterlayouts für einen Außenbereich mit Fliesen

George Gutenberg / Getty Images

Bevor Sie mit dem Setzen von Kacheln für Außenterrassen beginnen, benötigen Sie einen Angriffsplan. Ein gutes Layout ist entscheidend für eine erfolgreiche Verlegung von Terrassen im Freien.

Warum das Planen eines Layouts für eine Fliesenveranda unerlässlich ist

Das Layout hilft Ihnen bei der Beantwortung von drei Fragen:

  1. Welche Art von Muster werden Sie für Ihre Terrasse im Freien verwenden? "> Betonplatte, Sie müssen irgendwann Fliesen schneiden. Machen Sie sich keine Sorgen, denn es ist einfach und sicher. Sie müssen darüber nachdenken, wohin die geschnittenen Teile gehen. Vielleicht möchten Sie volle Stücke auf einer Seite der Außenterrasse und alle Schnitte auf der anderen Seite. Vielleicht möchten Sie gleichgroße Stücke an allen Kanten. Denken Sie über diese Dinge nach, bevor Sie beginnen, damit Sie es kein einziges Mal bereuen Die Fliesen sind verlegt.
  2. Wohin gehen die Dehnungsfugen? - Ob Sie es glauben oder nicht, die Außenterrassen bewegen sich. Und es ist wichtig, dass sie Bewegungsfreiheit haben. Dehnungsfugen sind Fugen, die am Ende der Installation nicht verfugt, sondern mit Dichtmasse gefüllt werden. Lesen Sie diesen Artikel über die Bedeutung von Fliesenkompensatoren für den Außenbereich.

Beispiel für ein Kachel-Patio-Layout

Nachdem wir nun wissen, warum wir ein Layout erstellen müssen, wollen wir ein einfaches Beispiel erstellen. Befolgen Sie diese Schritte, um 12-Zoll x 12-Zoll-Kacheln in einem einfachen Rastermuster anzuordnen:

  1. Finden Sie die Mitte der Außenterrasse: Messen Sie die Breite der Terrasse und teilen Sie sie in zwei Hälften. Wenn die Außenterrasse 10 Fuß ist, ist die Mitte bei 5 Fuß. Markieren Sie den Mittelpunkt an beiden Enden der Terrasse. Zeichnen Sie mit einer Kreidelinie eine Linie zwischen diesen beiden Punkten. Sie sollten jetzt eine Linie in der Mitte der Terrasse haben. Wiederholen Sie diesen Schritt und messen Sie diesmal die Länge der Terrasse. Sie sollten jetzt zwei Linien auf Ihrer Außenterrasse haben, die ein Kreuz bilden. Wo sie sich kreuzen, ist die Mitte des Patios.
  2. Wählen Sie einen Startpunkt: Folgen Sie einer Ihrer Linien und messen Sie von der Mitte bis zum Rand der Terrasse. Markieren Sie die letzte ganze Zahl. Wenn das Maß beispielsweise 7 Fuß 3 Zoll beträgt, markieren Sie es mit 7 Fuß. Da wir 12-Zoll-Kacheln verwenden, wird an dieser Stelle eine vollständige Kachel landen. Sie wissen also, dass Sie rund um diese Kante 3-Zoll-Fliesen schneiden müssen. Da wir von der Mitte der Außenterrasse aus gemessen haben, gibt es auch 3-Zoll-Fliesen um die gegenüberliegende Kante. Wenn Ihnen die Größe dieses Zuschnitts nicht gefällt, probieren Sie es an einer anderen Stelle aus. Sie können versuchen, an einer Kante mit einer vollen Kachel zu beginnen. Messen Sie auf der anderen Seite, um zu sehen, welche Fliesengröße Sie dort abschneiden müssen. Versuchen Sie, die Kachel auf der Mittellinie zu zentrieren und bis zur Kante zu messen, um die Schnittgröße zu ermitteln. Bewegen Sie die Dinge so lange, bis Sie das Layout gefunden haben, von dem Sie glauben, dass es am besten aussieht.
  3. Erstellen eines Rasters: Wenn Sie einen Startpunkt ausgewählt haben, zeichnen Sie weitere Linien, um ein Raster zu erstellen. Wenn Sie sich dazu entschließen, in der Mitte zu beginnen, wählen Sie eine Ihrer beiden Mittellinien als Startpunkt Ihres Gitters. Messen Sie an einem Ende von der Linie bis zum Rand der Außenterrasse, und machen Sie alle 30 cm eine Markierung. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch für das andere Ende. Verbinden Sie die entsprechenden Punkte mit Ihrer Kreidelinie. Sie sollten jetzt eine Reihe von Linien parallel zu einer Ihrer Mittellinien haben. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um diesmal von der anderen Mittellinie aus zu beginnen. Nach dem Kreiden dieser Linien sollten Sie ein Gitter mit 12-Zoll-Quadraten auf Ihrer Außenterrasse haben.

Sie können jetzt sehen, wohin die Kacheln gehen. Sie wissen, welche Fliesengröße Sie vor Ihrer Tür oder vor Stufen oder anderen Gegenständen haben werden. Sie wissen, welche Größenschnitte Sie an den Rändern vornehmen werden. Sie haben einen Plan und können nun mit dem Einrichten der Kacheln beginnen. Kehren Sie zum Index zurück, um zu erfahren, wie Sie jederzeit Kachelpatios verlegen können, um Ihre Informationen zu überprüfen.