So entfernen Sie Kreideflecken von Kleidung, Teppich und Polstern

Zeichnen mit Kreide auf dem Bürgersteig kann eine unterhaltsame Aktivität im Freien sein, aber Junge, scheint es überall hin zu kommen. Wenn Sie der Mischung kleine Kinder hinzufügen, erhalten Sie möglicherweise Kleidung, die kreidehaltiger ist als Stoff. Da sich Kreide in der Regel auf alles ausbreitet, was sie berührt, kann dies zu Flecken auf Stoff, Teppich und Polstern führen. Glücklicherweise gibt es einige einfache Möglichkeiten, um Kreideflecken - sogar mehrfarbige Kreideflecken - zu entfernen. Stellen Sie immer sicher, dass der Fleck vollständig entfernt ist, bevor Sie gewaschene Wäsche in den Trockner geben. Trocknerwärme kann zu Kalkflecken führen und diese verschlimmern. Widerstehen Sie auch der Versuchung, einen frischen Kreidefleck mit Wasser abzutupfen, da dies dazu führen kann, dass der Fleck verschmiert.

FleckentypMineralisch
WaschmitteltypRegulär
WassertemperaturHeiß
ZyklustypNormal

Projektmetriken

Arbeitszeit: 30 Minuten

Gesamtdauer: 1 bis 2 Stunden

Bevor Sie beginnen

Wenn Kleidung mit Kreide befleckt ist, müssen Sie zuerst den Gegenstand schütteln oder den losen Kreidestaub, vorzugsweise von außen, leicht abbürsten. Durch Schütteln oder Bürsten der Innenseite kann sich die Kreide auf andere Oberflächen wie Polstermöbel oder Teppiche ausbreiten. Wenn bei den meisten Kleidungsstücken keine Kreide sichtbar ist, können Sie jetzt versuchen, sie in einem normalen Zyklus zu waschen. Stellen Sie vor dem Trocknen sicher, dass die gesamte Kreide entfernt wurde.

Was du brauchen wirst

Lieferungen

  • Alkohol einreiben
  • Waschmittel
  • Fleckenentferner (Gel oder Spray) oder Spülmittel

Werkzeuge

  • Saubere weiße Handtücher
  • Wäscheständer

Entfernen Sie Kreideflecken von der Kleidung

  1. Fleck Mit Alkohol

    Legen Sie das Kleidungsstück auf ein sauberes weißes Tuch. Tauchen Sie ein weiteres sauberes weißes Handtuch in Alkohol und tupfen Sie den Fleck ab. Weiter tupfen, bis keine Farbe mehr austritt. Kleidung gründlich ausspülen.

    Spitze

    Durch Alkohol kann die Farbe von Stoffen entfernt werden. Testen Sie immer eine winzige Stelle Alkohol auf einer inneren Naht der Kleidung, um sicherzustellen, dass das Produkt farbecht ist.

  2. Vorbehandlung

    Wenn ein Fleck zurückbleibt, tragen Sie flüssiges Waschmittel, etwas Spülmittel oder Fleckentferner direkt auf den Bereich auf. Versuchen Sie es mit einem Gel- oder flüssigen Fleckentferner, um den Kreidefleck gründlich zu durchdringen. Warten Sie mindestens 15 Minuten, bevor Sie die Kleidung waschen.

  3. In heißem Wasser waschen

    Waschen Sie Ihren Artikel bei der heißesten Temperatur, die der Stoff zulässt, oder gemäß den Anweisungen auf dem Pflegeetikett.

  4. Luftgetrocknet

Lassen Sie die Kleidung an der Luft trocknen, bis Sie sicher sind, dass der Fleck verschwunden ist. Das Trocknen im Trockner kann den Fleck setzen und ihn dauerhaft oder extrem schwer zu entfernen machen. Wenn Sie nach dem Lufttrocknen immer noch einen Fleck sehen, wiederholen Sie die obigen Schritte. Sobald Sie sicher sind, dass der Fleck verschwunden ist, können Sie ihn sicher in den Trockner legen, wenn Sie ihn das nächste Mal waschen.

So entfernen Sie Kreideflecken von Teppichen und Polstern

Wenn diese bunte Kreide vom Bürgersteig auf Ihr Sofa oder Ihren Teppich gelangt, handeln Sie schnell, damit sich die Kreide nicht ausbreitet oder tief in den Stoff oder die Teppichfasern einbettet.

Was du brauchen wirst

Lieferungen

  • Geschirrspülmittel
  • Lösungsmittel für die chemische Reinigung (optional)

Werkzeuge

  • Staubsauger
  • Schwamm oder sauberes weißes Tuch
  • Weiße Papiertücher
  1. Lose Kreide aufsaugen

    Nehmen Sie mit dem Bürstenaufsatz eines normalen Staubsaugers oder Handstaubsaugers so viel lose Kreide wie möglich auf.

  2. Blot Mit Spülmittel

    Mischen Sie zwei Tassen kaltes Wasser und einen Esslöffel Spülmittel und verwenden Sie einen Schwamm oder ein sauberes Tuch, um den Fleck mit der Lösung zu sättigen. Mit einem trockenen Tuch abtupfen, bis die Flüssigkeit absorbiert ist. Wiederholen Sie diesen Schritt nach Bedarf, um den Fleck zu entfernen.

  3. Verwenden Sie ein Lösungsmittel für die chemische Reinigung

    Wenn ein Anflug von Kreideflecken zurückbleibt, versuchen Sie, das Gebiet mit einem Lösungsmittel für die chemische Reinigung zu reinigen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Produktetikett.

  4. Fleck und trocken

Tupfen Sie den Bereich erneut mit kaltem Wasser ab und lassen Sie ihn trocknen. Legen Sie für einen Teppich eine Schicht weißes Papiertuch über den Fleck, beschweren Sie das Papiertuch mit einem schweren Glas- oder Keramikgegenstand und lassen Sie es über Nacht stehen. Staubsaugen Sie den Teppich am nächsten Tag, um seine Textur wiederherzustellen.

Wenn ein Kalkfleck nach mehreren Versuchen, ihn von der Kleidung zu entfernen, zurückbleibt, können Sie ihn zu einer professionellen chemischen Reinigung bringen. Bei hartnäckigen Flecken auf Teppichen oder Polstern kann auch eine professionelle Reinigung erforderlich sein. Weitere Hinweise zum Entfernen anderer Arten von Flecken finden Sie in unserer Anleitung.