So entfernen Sie Kaffeeflecken vom Teppich

Die Grundprinzipien der Fleckenentfernung, die Sie für Kleidung verwenden, wirken sich normalerweise auch auf Teppichen aus. Dies ist bei Kaffeeflecken der Fall. Es ist am besten, wenn Sie schnell handeln und den Fleck mit einem sauberen Tuch oder Papiertüchern abtupfen können. Die Idee ist, so viel Kaffeeflüssigkeit wie möglich zu entfernen, bevor Sie den Fleck angreifen. Wenn Sie den Fleck eine Weile vernachlässigen oder einen alten Kaffeefleck entdecken, ärgern Sie sich nicht. Sie sollten in der Lage sein, die Verfärbung zu beseitigen, aber es kann einige Versuche dauern. Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht unter Zeitdruck stehen. Sie können also eine frische Tasse Kaffee tanken, um Energie für das Anpacken des Teppichs zu erhalten.

FleckentypPflanzlich, proteinhaltig (mit Sahne)
WaschmitteltypTeppichfleckenentferner
WassertemperaturKalt

Projektmetriken

  • Arbeitszeit: 10 bis 15 Minuten
  • Gesamtzeit: Mehrere Stunden

Bevor Sie beginnen

Seien Sie auf ein bisschen mehr Arbeit vorbereitet, wenn Sie einen Teppichboden haben. Je länger die Teppichfaser ist, desto schwieriger kann die Fleckenentfernung sein. Achten Sie bei längeren Fasern darauf, dass Sie vollständig abtupfen und die Menge an Flüssigkeit, die Sie in den Teppich geben, begrenzen. Die Verwendung eines Lüfters kann dazu beitragen, den Teppich vollständig zu trocknen.

Testen Sie die Reinigungslösung oder den Fleckentferner an einer versteckten Stelle auf Ihrem Teppich, um sicherzustellen, dass die Farbe nicht beschädigt wird. Bei Teppichen mit Wolle, Wollmischung oder anderen natürlichen Fasern können Ammoniak und einige Fleckenentferner die Farbe verlieren oder die Fasern beschädigen. Sie können auch Teppichhersteller nach Empfehlungen fragen.

Was du brauchen wirst

Lieferungen

  • Teppichfleckenentferner

Werkzeuge

  • Reinigen Sie weiße Tücher oder Handtücher
  • Vakuum
  • Schweres Gewicht (optional)

Anleitung

  1. Kaffee auftupfen

    Verwenden Sie ein sauberes weißes Tuch, um so viel Kaffee wie möglich zu entfernen. Drücken Sie immer wieder neue, saubere Teile des Tuches auf den Fleck, bis kein Kaffee mehr auf das Tuch gelangt. Arbeiten Sie immer von der Außenseite des Kaffeeflecks zur Mitte, um eine Ausbreitung des Flecks zu vermeiden. Es ist auch wichtig, den Teppich nicht zu scheuern, da dies die Fasern beschädigen kann. tupfen oder drücken, ohne zu schrubben.

  2. Fügen Sie kaltes Wasser hinzu

    Gießen Sie eine kleine Menge kaltes Wasser auf den Kaffeefleck. Verwenden Sie ein neues sauberes weißes Tuch, um die gesamte Flüssigkeit abzutupfen. Je nachdem, wie viel Kaffee auf dem Teppich gelandet ist, müssen Sie diesen Vorgang möglicherweise mindestens zweimal wiederholen. Überfüllen Sie den Teppich nicht. Sie versuchen, den Kaffee zu verdünnen, können ihn aber trotzdem mit dem Tuch aufsaugen.

  3. Fleckenentferner auftragen

    Tragen Sie Ihren bevorzugten Teppichfleckentferner gemäß den Produktanweisungen auf. Achten Sie darauf, nicht zu viel Fleckentferner aufzutragen, da dessen Rückstände in Ihrem Teppich auf lange Sicht mehr Schmutz anziehen können. Lassen Sie den Teppich vollständig trocknen und saugen Sie ihn dann ab, um die Fasern aufzulockern.

  4. Achten Sie auf das Wiedererscheinen

Behalten Sie den betroffenen Bereich eine Weile im Auge, um festzustellen, ob der Fleck wieder auftritt. Dies bedeutet normalerweise, dass der ursprüngliche Fleck tiefer eingeweicht wurde als er ursprünglich schien, oder dass während des Fleckentfernungsprozesses nicht genügend Flüssigkeit aus dem Teppich geblottet wurde. Die Flüssigkeit findet ihren Weg an die Oberfläche und bildet einen Ring um den befleckten Bereich. Wiederholen Sie die Schritte zur Fleckentfernung, legen Sie ein Handtuch auf den feuchten Bereich und legen Sie ein schweres Gewicht darauf, um so viel Flüssigkeit wie möglich aufzudrücken.

Spitze

Wenn Sie Kaffee mit Sahne verschüttet haben, müssen Sie möglicherweise ein enzymatisches Teppichreinigungsmittel verwenden, um das Protein im Fleck zu zersetzen. Versuchen Sie es mit einem Haustier Teppich Fleckentferner. Dies sind die normalerweise besten Flecken auf Proteinbasis und verhindern unangenehme Gerüche im Teppich. Spülen Sie den Teppich und tupfen Sie ihn trocken, bevor Sie mit anderen Fleckentfernungsmethoden fortfahren.

Ashley Nicole DeLeon / Die Fichte

Wenn der Fleck hartnäckig ist oder Sie einen alten getrockneten Kaffeefleck entdecken, befeuchten Sie den Fleck zuerst mit etwas Wasser. Wenn Sie wissen, dass Ihr Teppich keine Wolle oder Wollmischung ist, können Sie versuchen, einen Esslöffel Ammoniak mit einer Tasse Wasser zu mischen. Die Ammoniaklösung vorsichtig auf den Teppich tupfen und drei bis fünf Minuten warten. Anschließend abwechselnd mit Wasser abtupfen und mit einem trockenen Tuch abtupfen, um den Teppich abzuspülen und zu trocknen. Zum Schluss mit einem trockenen Tuch abtupfen und den Teppich vollständig trocknen lassen.

Wenn es sich bei Ihrem Teppich um Wolle oder eine Wollmischung handelt oder wenn Sie sich nicht sicher sind, mischen Sie drei Tropfen einer milden Spülmittel mit einer Tasse Wasser. Schwämmen Sie diese Lösung auf den Teppich und tupfen Sie sie anschließend abwechselnd mit Wasser und einem trockenen Tuch ab. Lass den Teppich trocknen.