So entfernen Sie Kiwi-Flecken von Kleidung, Teppich und Polstern

Maximilian Stock Ltd./Photolibrary/Getty Images

Kiwi ist so eine überraschende Frucht. Wie kann diese hässliche, pelzige äußere Hülle ein süßes / säuerliches Fleisch enthüllen, das so gut schmeckt?

Waschbare Kleidung

Wenn Sie etwas Kiwi auf der Vorderseite eines Hemdes finden, haben Sie keine Angst, es ist einfach, den Fleck zu entfernen. Wie bei fast jeder Art von Fruchtfleck muss der Fleck behandelt werden, bevor das Kleidungsstück gewaschen wird. Hitze und Alter sind nicht für Fruchtflecken geeignet, da das Tannin, das den Fleck verursacht, dunkler wird, je länger es auf dem Stoff sitzt.

Entfernen Sie alle Feststoffe, die auf die Stoffoberfläche fallen. Verwenden Sie einen Löffel oder eine stumpfe Messerkante, um die Feststoffe gerade anzuheben. Reiben Sie niemals, da dies den Fleck tiefer in die Stoffe treibt. Wenn es sich um Kiwisaft handelt, tupfen Sie den Fleck mit einem weißen Tuch ab, um die Feuchtigkeit aufzunehmen.

Spülen Sie den Bereich so bald wie möglich nach dem Auftreten des Flecks mit kaltem Wasser ab. Dies kann erreicht werden, indem der befleckte Bereich unter einen laufenden Wasserhahn gehalten und der Fleck von der falschen Seite gespült wird, um den Fleck auszutreiben. Oder Sie tupfen den Fleck mit einem Schwamm oder einem weißen Tuch, das Sie in kaltes Wasser getaucht haben.

Behandeln Sie den verschmutzten Bereich mit einem lösungsmittelbasierten Fleckentferner wie Zout, Shout oder Spray 'n Wash. Wenn Sie keinen Fleckentferner haben, verwenden Sie ein wenig flüssiges Hochleistungswaschmittel (Tide oder Persil haben eine hohe Leistung) ), um den Fleck zu behandeln. Diese Waschmittel enthalten genügend Enzyme, um das Tannin im Fleck abzubauen. Den Fleckentferner oder das Reinigungsmittel mit den Fingern oder einer Bürste mit weichen Borsten in den Kiwifleck einarbeiten und mindestens fünfzehn Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen und wie auf dem Pflegeetikett des Kleidungsstücks angegeben waschen.

Überprüfen Sie den verschmutzten Bereich, bevor Sie ihn in einen heißen Trockner werfen. Die Hitze des Trockners kann den Fleck setzen und das Entfernen erheblich erschweren.

Wenn der Fleck zurückbleibt, mischen Sie eine Lösung aus Bleichmittel auf Sauerstoffbasis (Markennamen sind: OxiClean, Tide Oxi, All Natural Oxygen Brightener von Nellie oder OXO Brite) und lauwarmem Wasser gemäß den Anweisungen in der Verpackung und tauchen Sie das Kleidungsstück unter. Mindestens vier Stunden oder über Nacht einwirken lassen und dann erneut waschen.

Nur Kleidung chemisch reinigen

Wenn ein Stück Kiwi auf ein Kleidungsstück trifft, das nur als chemisch gereinigt gekennzeichnet ist, heben Sie alle Feststoffe vorsichtig ab. Die Fläche mit einem sauberen weißen Tuch abwischen, das in kaltes Wasser getaucht ist, und dann trocken tupfen. Gehen Sie so bald wie möglich zum Trockner und weisen Sie Ihren professionellen Reiniger auf den Fleck hin.

Wenn Sie sich für ein Reinigungsset für zu Hause entscheiden, behandeln Sie den Fleck unbedingt mit dem mitgelieferten Fleckentferner, bevor Sie das Kleidungsstück in den Trocknerbeutel legen.

Teppich und Polsterung

Wenn die Kiwi auf dem Teppich aufschlägt, entfernen Sie die Feststoffe mit einem Spatel oder Löffel von den Fasern. Reiben Sie nicht, da dies den Fleck nur tiefer in den Teppichstapel drückt. Wenn die Feststoffe entfernt sind, tupfen Sie die Feuchtigkeit mit einem Papiertuch ab.

Stellen Sie eine Lösung aus zwei Tassen warmem Wasser und zwei Esslöffeln Handgeschirrspülmittel her. Tauchen Sie einen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten in die Mischung. Arbeiten Sie von den Außenkanten des Kiwiflecks zur Mitte und sättigen Sie den Teppich. Entfernen Sie die Feuchtigkeit mit einem trockenen Papiertuch.

Als nächstes "spülen" Sie den Bereich mit klarem Wasser. Verwenden Sie einen in Wasser getauchten Schwamm und entfernen Sie alle Seifenreste. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, kann die Seife Erde anziehen. Überschüssige Feuchtigkeit abtupfen und den Teppich an der Luft trocknen lassen, um ihn vor direkter Hitze zu schützen. Vakuumieren, um den Teppichstapel anzuheben.

Die gleiche Reinigungslösung und die gleiche empfohlene Reinigungsmethode für Teppiche können zum Entfernen von Kiwi-Flecken von Polstern verwendet werden. Achten Sie besonders darauf, den Stoff nicht zu stark zu sättigen, da übermäßige Feuchtigkeit Probleme mit den Kissen verursachen kann.

Lassen Sie den gereinigten und gespülten Bereich an der Luft trocknen, und vermeiden Sie Sonnenlicht und direkte Hitze. Wenn es sich bei der Polsterung um alte oder teure Seide handelt, entfernen Sie die Feststoffe und wenden Sie sich an einen professionellen Polsterreiniger, oder wenn Sie weitere Tipps zur Fleckenentfernung benötigen.