So entfernen Sie Tapeten aus Gips

Getty / Steven Puetzer

Überlegen Sie zweimal, bevor Sie versuchen, Tapeten von Ihren Putzwänden zu entfernen. Sie können mehr Schaden anrichten, als bereits vorhanden ist. Und das meiste wird wahrscheinlich nicht deine Schuld sein.

Putz und Tapete: Was verbirgt sich ">

Alte Putz- und Lattenwände weisen oft mehrere Tapetenschichten auf, die im Laufe der Jahre entstanden sind.

Ein Grund dafür ist, dass die früheren Hausbesitzer das Haus verschönern wollten. Aber es mag einen heimtückischeren Grund geben: Sie wollten bröckelnde Putzwände zusammenhalten.

Nicht alle Hausbesitzer kümmern sich genug um die ordnungsgemäße Wartung und Reparatur ihrer Putzwände. Manche wollen nur, dass das erledigt wird, egal wie schlampig die Arbeit ist.

So können Sie feststellen, dass der Vorbesitzer Ihres Hauses Tapeten auf bröckelnde, rissige Putzwände aufgetragen hat, hauptsächlich, um den Putz zusammenzuhalten.

Was ist zu tun

Leider funktioniert es tatsächlich bis zu einem gewissen Grad.

Mehrere Tapetenschichten binden rissigen Putz. Aber irgendwann wird alles, was mit dem Putz passiert, auf die Tapete übertragen. So spiegeln sich Putzrisse auf der Tapete. Es ist eine kurzfristige und eine miese Lösung.

Bevor Sie versuchen, Tapeten von Ihren alten Putz- und Lattenwänden zu entfernen, sollten Sie auf das Schlimmste vorbereitet sein und nicht damit rechnen, den Putz konservieren zu können.

Wenn Sie es schaffen, die Tapete zu entfernen und der Putz zusammenhält, können Sie sich glücklich schätzen.

In den meisten Fällen, in denen sich mehrere Tapeten angesammelt haben, geht der Putz jedoch verloren. Ziehen Sie alle verbliebenen Putz- und Lattenreste heraus und bauen Sie die Wände mit Trockenbauwand oder historisch korrekt mit Putz und Latte nach.