Wie man Risse in einem Betonpatio repariert

Risse in einer Betonterrasse sind nicht nur unansehnlich, sie fördern auch das Wachstum von Unkraut, sammeln Schmutz und können eine Stolpergefahr darstellen. Verschiebende Boden- und Frost-Tau-Ereignisse verwandeln kleine Risse in breitere und längere Risse. In einigen Fällen steigt eine Seite des Risses höher als die andere Seite - ein Zustand, der als Lippage bezeichnet wird und zu Stolpern und Stürzen führen kann. Wenn Risse außer Kontrolle geraten, besteht die einzige Möglichkeit darin, Ihre Terrasse abzureißen und wieder aufzubauen.

Risse in einer Betonterrasse können mit einfachen Methoden und kostengünstigen Materialien schnell repariert werden. Dieses Update blockiert effektiv Unkraut, behebt das Schmutzproblem und verhindert über Jahre hinweg weitere Schäden an der Terrasse.

Codes und Vorschriften

Im Allgemeinen unterliegen Reparaturen an Betonhöfen nicht den Vorschriften oder kommunalen Vorschriften. Reparaturen in größerem Maßstab, z. B. Abbruch von Terrassen, erfordern möglicherweise eine Genehmigung. Fragen Sie unbedingt bei Ihrer örtlichen Genehmigungsbehörde nach.

Wann man eine konkrete Terrasse repariert

Im Gegensatz zur kontrollierten Umgebung im Inneren eines Hauses unterliegen Betonhöfe Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen, die Ihre Reparatur erheblich behindern können. Bei den meisten Patch-Materialien müssen sowohl die Luft als auch der Beton zwischen 50 und 90 ° F liegen. Der Beton sollte perfekt trocken sein und für die nächsten 24 Stunden sollte kein Niederschlag vorhergesagt werden. Bedeckte Betonpatios, die vollständig trocken bleiben, können während des Niederschlags ausgebessert werden.

Projektmetriken

  • Arbeitszeit : 1 Stunde
  • Gesamtzeit : 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad : Anfänger
  • Materialkosten : 10 bis 30 US-Dollar

Was du brauchen wirst

Ausrüstung / Werkzeuge

  • Kartuschenpistole
  • Hammer
  • Hochleistungsflacher Maurermeißel
  • Drahtbürste
  • Vakuum einkaufen
  • Schutzbrille
  • Gehörschutz
  • Spachtel
  • Allzweckmesser

Materialien

  • Rissfüller auf Polymerbasis
  • Fester Rissfüller: geschlossenzellige Stützstange oder sauberer Sand und Trichter
  • Trichter
  • Sand

Anleitung

Betonrisse können nicht mit Beton geflickt werden, da Beton Gesteinsmassen enthält, die zu groß sind, um in Risse zu passen. Stattdessen sollten Sie für Risse mit einer Breite von bis zu 1/2-Zoll und einer Tiefe von 1/4-Zoll einen Füllstoff auf Polymerbasis (geschliffener Acryl-Latex) verwenden, den Sie mit einer Kartuschenpistole in den Riss injizieren und mit einem Kitt glatt streichen Messer. Derartige elastomere Füllstoffe haben den Vorteil, dass sich der Beton mit der Zeit leicht verschieben kann, während die strukturelle Stabilität erhalten bleibt.

Während der Patch immer bis zu einem gewissen Grad erkennbar ist, können Sie seine visuelle Wirkung minimieren, indem Sie einen Füllstoff wählen, der genau der Farbe Ihrer Terrasse entspricht. Nach der Reparatur können Sie die gesamte Betonterrasse überdecken oder streichen, um die Rissreparatur vollständig zu verbergen. Wenn Sie dies beabsichtigen, stellen Sie einfach sicher, dass Sie einen überstreichbaren Rissfüller wählen.

Den Riss erweitern

Wenn Sie den Riss verbreitern und eine V-Form erzeugen, bleiben die Pflastermaterialien auf lange Sicht besser haften. Setzen Sie mit Schutzbrille und Gehörschutz den Rand des Mauermeißels in den Riss. Indem Sie den Meißel in einem Winkel von 45 Grad halten, können Sie mit dem Meißel eine V-Form bilden. Schlagen Sie mit dem Hammer leicht auf die Rückseite des Meißels, um ihn etwa 1/4-Zoll in den Riss zu drücken. Folgen Sie dem Riss weiter, während Sie auf ihn klopfen, und achten Sie darauf, keine großen Betonabschnitte herauszusplittern. Versuchen Sie stets, ein Verhältnis von Breite zu Tiefe von 2: 1 einzuhalten.

Den Riss ausbürsten

Bürsten Sie den Riss mit der Drahtbürste kräftig ab, um alle verbleibenden kleinen Partikel zu entfernen. In Richtung des Risses bürsten.

Reinigen Sie den Betonriss

Reinigen Sie den Betonriss mit dem Ladenstaubsauger gründlich. Entfernen Sie Betonpartikel, da alle Rückstände Ihre Reparatur beeinträchtigen können.

Füge festen Rissfüller hinzu

Schätzen Sie die Tiefe des Risses ein. Wenn der Riss teilweise oder vollständig tiefer als 1/4-Zoll ist, füllen Sie die erforderlichen Abschnitte aus, um ihn auf diese Höhe zu bringen. Es ist nicht wünschenswert, den flüssigen Rissfüller für tiefe Bereiche zu verwenden, da dies die Aushärtezeit verlängert, zu einem Absinken des Füllers führen und die Gesamtkosten des Projekts erhöhen kann.

Ein Weg, um festen Füllstoff hinzuzufügen, besteht darin, sauberen Sand von Hand durch einen Trichter abzugeben. Eine Hand hält den Trichter, die andere Hand hält eine kleine Menge Sand und lässt ihn langsam in den Trichter fallen. Diese Methode hat den Vorteil, dass sie sehr kostengünstig ist und es Ihnen ermöglicht, die Höhe des Rissfüllers während der Fahrt zu variieren.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine geschlossenzellige Gegenstange in den Riss zu zwingen. Die 3/4-Zoll-Hinterbaustange ist so konstruiert, dass sie in 1/2-Zoll-Risse passt. Drücken Sie die Gegenstange so weit wie möglich mit den Fingern in den Riss. Schneiden Sie die Gegenstange ab, wenn Sie höhere Bereiche erreichen, für die kein Füllstoff erforderlich ist. Wenn Sie Abschnitte erreichen, in denen es schwierig ist, die Stange mit den Fingern zu drücken, verwenden Sie ein stumpfes Werkzeug wie einen Farbrührstab, da schärfere Werkzeuge wie Schraubendreher die Stange durchstoßen können. Stellen Sie sicher, dass die Gegenstange fest sitzt, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Fügen Sie den Beton-Rissfüller hinzu

Schneiden Sie das Ende der Applikatorspitze ab. Schütteln Sie gegebenenfalls den Rissfüllbehälter. Einige Rissfüllstoffe lösen sich ab. Sprühen Sie daher eine kleine Menge Füllstoff auf ein Stück Pappe, bis dickerer Füllstoff austritt. Drücken Sie eine Perle des Füllstoffs in den Riss, ziehen Sie ihn langsam entlang und stellen Sie sicher, dass der Füllstoff vollständig im Riss festsitzt, bevor Sie fortfahren.

Spachtel den Füller runter

Wenn Bereiche vorhanden sind, die den Riss von Seite zu Seite füllen und flach sind, sind keine zusätzlichen Werkzeuge erforderlich. Ziehen Sie für hohe Bereiche das Spachtel in Richtung des Risses, um den Spachtel zu glätten. Für Bereiche, die niedrig erscheinen oder Taschen haben, fügen Sie in diesen Bereichen mehr Spachtel hinzu und spachteln Sie dann sofort mit dem Spachtel.

Lassen Sie den Patch aushärten

Lassen Sie das Patch-Material vor der Verwendung oder vor dem Streichen oder Auftragen über 24 Stunden aushärten.

Tipps zur Reparatur und Wartung von Terrassenrissen

Der Winter ist hart für alle Außenmaterialien, einschließlich Betonpatios. Unabhängig davon, ob Ihre Terrasse Risse aufweist und reparaturbedürftig ist oder bereits repariert wurde, treffen Sie diese Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Winterelemente Ihre Terrasse nicht beschädigen.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Risse versiegelt sind oder bleiben, da durch Frost-Tau-Ereignisse Risse leicht vergrößert werden können.
  • Eisschmelze oder Enteiser können Beton möglicherweise beschädigen. Wenn Sie nicht erwarten, dass Sie durch die Terrasse gehen und die Sicherheit ein Problem darstellt, besteht die beste Option für den Beton darin, Schnee und Eis auf natürliche Weise schmelzen zu lassen.
  • Schneeschaufeln mit Metallabnutzungsstreifen können Beton beschädigen. Fegen Sie den Beton mit einem Schubbesen oder kaufen Sie eine Schneeschaufel, die kein Metall enthält, das mit dem Beton in Berührung kommt.
  • Abplatzender Beton, der in dünnen horizontalen Stücken abplatzt, sollte sofort ausgebessert werden. Ähnlich wie beim Abblättern von Farbe führt das Abplatzen von Beton dazu, dass Feuchtigkeit eindringt und mehr Abplatzungen verursacht werden. Ein Betonfüller, der mit einem Rakel, einer Kelle oder einem Besen aufgießt und sich ausbreitet, ist der beste Weg, um diese großen, flachen Stellen zu reparieren.
  • Erwägen Sie, Ihre Terrasse abzudecken. Massive Dächer oder Vordächer, die verhindern, dass sich Feuchtigkeit auf der Terrasse ansammelt, minimieren nicht nur die Beschädigung des Betons, sondern helfen Ihnen auch, Ihre Terrasse in der Nebensaison zu genießen.
  • Bauen oder installieren Sie keine Feuerstelle, die in direkten Kontakt mit der Betonterrasse kommt. Wenn die Feuerstelle ebenerdig ist, stellen Sie sie nicht auf die Terrasse. Wenn die Feuerstelle erhöht ist, stellen Sie sicher, dass die Höhe ausreicht, um eine thermische Beschädigung des Betons zu verhindern.

Wann sollten Sie einen Fachmann anrufen?

Risse, die 1/2-Zoll breit oder weniger sind, können in der Regel selbst repariert werden. Bei größeren Rissen und fehlendem oder geneigtem Beton wenden Sie sich an einen Maurer oder einen anderen Fachmann für Betonreparaturen.