Wie man Truthähne auf einer kleinen Farm schlachtet und verarbeitet

Laurie und Charles / Getty Images

Das Schlachten und Verarbeiten Ihrer eigenen Truthähne auf dem Bauernhof kann eine lohnende, wenn auch unordentliche Erfahrung sein. Erlernen Sie die Grundlagen des sicheren und menschlichen Schlachtens, Verarbeitens und Schlachtens von Puten.

Können Sie On-Farm verarbeiten ">

Wenn Sie Truthähne auf dem Bauernmarkt oder in Restaurants verkaufen oder die Truthähne auf andere Weise auf den Markt bringen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Einrichtung USDA-zugelassen ist und alle Ihre lokalen und staatlichen Anforderungen für die Geflügelverarbeitung erfüllt. Wenn Sie direkt von Ihrem Betrieb an Kunden verkaufen, können Sie möglicherweise ohne eine von der USDA genehmigte Einrichtung weiterverarbeiten. Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Beratungsdienst, um dies herauszufinden.

Sammle Vorräte

Sie möchten, dass alle Vorräte gesammelt und der Schlachtbereich eingerichtet werden, bevor Sie beginnen. Ein Tötungskegel in der Größe eines Truthahns sollte an der Seite eines Gebäudes oder eines aus Holz gebauten Rahmens montiert werden. Folgendes benötigen Sie:

  • Messer. Stellen Sie sicher, dass Ihre Messer scharf sind. Ideal sind vier bis sechs Zoll Länge. Es werden zwei oder mehr Messer benötigt.
  • Tötungskegel. Finden Sie einen Truthahn in der Größe eines Tötungszapfens in einem Hofladen oder bestellen Sie ihn in Ihrer Brüterei. Manche Leute basteln es mit einem orangefarbenen Verkehrskegel.
  • Eimer und Eimer. Ein Eimer oder ein großer Plastikmülleimer unter dem Tötungskegel und dem Verbrühungsbereich fängt Federn und Blut auf.
  • Wasser. Ein Schlauch mit frischem, sauberem Wasser ist eine Notwendigkeit.
  • Tabelle. Sie brauchen eine Oberfläche, um die Vögel zu bearbeiten.
  • Verbrühungstank. Ein sehr großer Topf oder Tank auf einem Brenner, der sich auf 140 ° F erwärmen kann. Stellen Sie sicher, dass der Verbrühungstank groß genug ist, um die Vögel einzutauchen und zu verwirbeln, um die Federn zu entfernen.
  • Kühler oder Tank mit Eis. Zum Abkühlen der Vögel nach der Verarbeitung ist ein großer Kühler oder Tank mit Eis und kaltem Wasser erforderlich.
  • Papiertücher.
  • Schneidbrett.
  • Plastiktüten zur Aufbewahrung. Es gibt Wärmeschrumpfbeutel, die in Läden für landwirtschaftliche Produkte erhältlich sind, die eng um den Vogel herum schrumpfen und ein Verbrennen des Gefrierschranks verhindern.

Verarbeiten Sie die Türkei

  1. Schnapp dir den Vogel. Ergreifen Sie zuerst die Füße des Vogels und lassen Sie ihn kopfüber hängen. Dies beruhigt sie, wenn Blut zum Kopf fließt. Legen Sie den Vogel in den Tötungskegel.
  2. Arterie und Vene durchschneiden. Ziehen Sie den Vogelkopf fest durch den Boden des Tötungskegels und halten Sie ihn fest. Schneiden Sie mit einem kleinen, scharfen Messer genau dahinter ein, wo die Sehne für den Schnabel und die Zunge befestigt ist. Ihr Ziel ist es, die Halsschlagader und die Halsschlagader zu durchtrennen. Verwenden Sie eine feste Hand und schneiden Sie tief auf beiden Seiten des Halses. Ziehen Sie den Kopf fest nach unten und lassen Sie das Blut abtropfen.
  3. Verbrühe und zupfe den Truthahn. Tauchen Sie den Truthahn bei einer Wassertemperatur von ca. 22 ° C mit dem Kopf voran in den Brühbehälter (halten Sie die Beine und Füße fest). Wirbeln Sie den Vogel im Wasser herum und auf und ab. Überprüfen Sie alle paar Sekunden, ob sich die Federn leicht entfernen lassen. Entfernen Sie dann den Vogel, befestigen Sie ihn an den Beinen (ein paar Nägel in einem Brett halten jedes Bein) und zupfen Sie die Federn.
  4. Verarbeiten und ausnehmen. Nach dem Zupfen den Vogel gut ausspülen. Entfernen Sie die Füße, indem Sie zwischen den Gelenken schneiden. Schneiden Sie den Kopf mit einem scharfen Messer oder Hackmesser ab. Schneiden Sie die Nackenhaut auf, lösen Sie die Luftröhre und die Speiseröhre bis zum Eintritt in den Körper. Lösen Sie das Erntegut und ziehen Sie es vom Körper ab. Führen Sie das Messer etwa 2, 5 cm über der Öffnung ein und schneiden Sie die Haut vorsichtig bis zum Brustbein auf (achten Sie darauf, nicht in den Darm zu schneiden). Schneiden Sie um jede Seite der Entlüftung und entfernen Sie sie.
  5. Greifen Sie in den Vogel und führen Sie Ihre Hand über die Rippen, um die Eingeweide zu befreien. Fühle den Mägen - ein hartes Organ - und ziehe es heraus. Die Eingeweide und die Luftröhre, die Speiseröhre und die Ernte werden mitgeführt, wenn Sie sie bereits gelöst haben.
  6. Als nächstes entfernen Sie die Lunge. Es gibt spezielle "Lungenschaber", die Sie verwenden können, oder Sie können einfach hineingreifen und sie herausziehen.
  7. Entfernen Sie den Hals, indem Sie das Muskelgewebe um ihn herum abschneiden, ihn dann biegen und den Knochen durchbrechen.
  8. Spülen und packen. Spülen Sie den Vogel gründlich von innen und außen aus. Legen Sie den Vogel in einen mit Wasser und Eis gefüllten Kühler. Stellen Sie sicher, dass der Truthahn vollständig eingetaucht ist. Nach dem Abkühlen für mindestens 30 Minuten (vorzugsweise eine Stunde) den Truthahn entfernen und trocken tupfen. Sie können den Vogel dann so verpacken, wie Sie möchten, sei es ein großer Reißverschlussbeutel, ein Schrumpfbeutel oder ein Vakuumierer.
  9. Alter. Der frisch geschlachtete Truthahn sollte vor dem Verzehr oder Einfrieren einige Tage altern, um Härte zu vermeiden.

Für visuelle Anweisungen (mit einem Huhn, aber ähnlich) lesen Sie diese Schritt für Schritt.