Wie Sie in drei Schritten feststellen können, ob Ihr Schmuck von Wert ist

picjumbo

Der Geldwert von Schmuck ist allgegenwärtig. Dinge, die wir für so wertvoll halten, können bloße Dollars wert sein, und andere, die wie eine einfache Kette aussehen, sind Tausende wert. Wenn Sie jemals ein Schmuckstück vom Boden aufgegriffen oder bei einem Flohmarkt ein unglaublich aussehendes Juwel erworben haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie aufgeregt Sie sind, wenn Sie sich fragen, ob Ihr funkelndes Juwel etwas wert ist oder nicht. Es gibt ein paar Dinge, die Sie überprüfen können, bevor Sie über Geld verfügen und Ihren vergrabenen Schatz zu einem Juwelier bringen.

Abbildung: © The Spruce, 2018

Schritt 1: Suchen Sie nach Kennzeichen

Eines der ersten Dinge, die Sie tun können, wenn Sie ein neues Schmuckstück erwerben, ist die Suche nach Markenzeichen. Ein Kennzeichen gibt im Allgemeinen den Metallgehalt eines Stücks an, und das andere (sofern es ein anderes gibt) gibt entweder das Herkunftsland, den Designer oder den Hersteller an. Diese Markierungen befinden sich normalerweise an der Schließe einer Halskette, an der Innenseite eines Rings oder Armbands oder am Pfosten eines Ohrrings. Sofern der Artikel nicht älter als 100 Jahre ist oder das Markenzeichen abgenutzt ist, sollte jeder edle Schmuck ein Markenzeichen aufweisen.

Gängige Goldstempel sind unter anderem 18K, 14K, 10K, 750, 585, 375 . Gängige Kennzeichen von Platin sind 950, PLATINUM, PLAT . Übliche Silberstempel sind 925, Silber, 800, Sterling . Es gibt so viele verschiedene Markenzeichen, aber die Tatsache, dass Ihr Schmuck überhaupt ein Markenzeichen hat, ist normalerweise ein gutes Zeichen.

Einige wertvolle Markenzeichen von edlem Schmuck sind Tiffany & Co, Cartier, Tacori. Jedes dieser Merkmale sollte auf seine Echtheit überprüft werden. Bekannte Markenzeichen von Modeschmuck sind Sarah Coventry, AVON und Trifari. Diese Kennzeichen zeigen an, dass Ihr Schmuck ein Modeschmuck ist und nicht sehr wertvoll.

Tipp : Wenn Ihr Artikel antik aussieht und kein Kennzeichen aufweist, lassen Sie ihn bewerten. Wenn Ihr Artikel neu aussieht, aber überhaupt keine Kennzeichen aufweist, handelt es sich wahrscheinlich nur um Modeschmuck.

Schritt 2: Überprüfen Sie das Gewicht des Artikels

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ketten und Armreifen bewerten. Im Allgemeinen sind Gold und Silber schwerere Metalle als ihre gefälschten Gegenstücke wie Messing und Zinn. Wenn Sie eine dickere Goldkette finden, die sich viel leichter anfühlt als eine ähnliche Goldkette, handelt es sich wahrscheinlich um falsches oder hohles Gold.

Gefälschte Ketten fühlen sich falsch an. Massivgoldschmuck ist durchgehend sehr glatt, schwer und gleichmäßig. Wenn Sie zum Beispiel eine goldfarbene Kette haben, die eine dunklere Farbe oder sogar eine silberne Farbe aufweist, die an stark beanspruchten Teilen durchscheint, ist dies wahrscheinlich eine vergoldete Kette und nicht sehr wertvoll. Wenn massiver Gold- oder Platinschmuck abgenutzt ist, sollte der durchscheinende Teil immer noch dieselbe Farbe haben. Dies ist bei Weißgold nicht der Fall.

Tipp : Wenn Sie den Wert von Ketten bestimmen, ist Ihr Gold- oder Platinschmuck im Allgemeinen umso wertvoller, je länger und schwerer er ist.

Schritt 3: Überprüfen Sie die Zinken

Bei einigen hochwertigen Modeschmucken werden Zinken verwendet, genau wie bei edlem Schmuck, aber viele der Steine ​​sind festgeklebt. Wenn Sie eine Cameo-Brosche haben, die aussieht, als wäre sie in die Fassung eingeklebt, ohne dass Zinken daran haften, ist dies wahrscheinlich Modeschmuck und nicht wertvoll. Edler Schmuck wird gut verarbeitet, wobei jeder Stein in einer komplizierten Lünette oder Krappenfassung eingefasst ist, wobei Perlen eine der wenigen Ausnahmen darstellen.

Tipp : Vintage-Modeschmuck mit vielen glänzenden Steinen, die mit Zinken besetzt sind, kann sehr wertvoll sein. Diese Stücke können manchmal so wertvoll sein wie Schmuckstücke. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Stück vintage ist, in gutem Zustand ist und viele bunte, saubere Steine ​​hat, die alle mit Zinken besetzt sind.