Verwendung von Backpulver zur Fleckenvorbehandlung

Eine Backpulverpaste ist eine großartige Option, um selbst die härtesten Flecken vorzubehandeln. Für die Herstellung einer Backpulverpaste werden nur Wasser und Backpulver benötigt. Mischen Sie dazu zwei zu eins Backpulver und warmes Wasser in einer kleinen Schüssel. Wenn Sie 1 Tasse Backpulver verwenden, benötigen Sie nur 1/2 Tasse Wasser.

Diese pastöse Mischung kann vor dem Waschen auf befleckte Kleidung aufgetragen werden. Eine Backpulverpaste hilft dabei, den Fleck aus dem Stoff zu ziehen, der in dem Backpulver eingeschlossen und gehalten werden soll. Während die Paste trocknet, werden die Flecken entfernt. Überprüfen Sie vor der Verwendung von Backpulver die Farbechtheit. Haben Sie keine Angst, die Wassermenge, die Sie hinzufügen, zu ändern, um eine Paste zu erhalten, die der Konsistenz entspricht, mit der Sie gerne arbeiten.

Stinkende Flecken

Flecken, die einen wirklich schlechten Geruch haben, profitieren vom Backpulver als Vorstufe. Getrocknetes Backpulver saugt Feuchtigkeit und Wäschegerüche auf, wenn es mit ihnen in Kontakt kommt. Wenn Sie Backpulver auf einen nassen Fleck gießen und ihn stehen lassen, können Sie sowohl den Fleck als auch den Geruch entfernen. Achten Sie darauf, das Backpulver in die Spüle oder den Müll zu streichen, bevor Sie den normalen Zyklus durchwaschen.

Blutflecken

Verwenden Sie eine Backpulverpaste auf einem feuchten Blutfleck gerieben. Lassen Sie es bis zu einer Stunde ruhen. Dies kann dazu beitragen, den Fleck vom Stoff zu entfernen. Da Backpulver auch weiß werden kann, hilft es, auch die Farbe oder den Farbstoffanteil des Flecks zu entfernen.

Schweiß

Eine Backpulverpaste kann nützlich sein, um Schweißflecken und Gerüche auf der Kleidung zu beseitigen. Reiben Sie die Paste vor dem Waschen auf den fleckigen Bereich der Kleidung. Starke Flecken müssen die Paste möglicherweise ein bis zwei Stunden einwirken lassen. Bürsten Sie das Backpulver einfach in ein Waschbecken oder einen Müll, bevor Sie es normal waschen. Auch hier absorbiert das Backpulver Gerüche von der Kleidung, die möglicherweise verweilen.

Obst- und Weinflecken

Obst- und Weinflecken müssen sofort behandelt werden. Wenn Sie es jedoch eilig haben, gießen Sie etwas Backpulver auf den Fleck und lassen Sie später heißes Wasser durch die Rückseite des Flecks laufen. Dies ist eine Notfall-Vorbehandlungsmethode, die wirklich funktioniert. Das Backpulver saugt die auf der Kleidung verbleibende Flüssigkeit auf, wenn diese sitzt und trocknet.

Erbrechen

Normalerweise ist viel los, wenn sich jemand in Ihrem Haus übergeben muss. Der Versuch, mit der Wäsche umzugehen, ist in diesem Moment nicht einfach. Und selbst wenn Sie sich sofort darum gekümmert haben, kann der Geruch von Erbrochenem auch in gewaschener Kleidung nachlassen. Durch Einstreuen von Backpulver und Einreiben kann der Geruch beim Waschen beseitigt werden. Dies ist besonders hilfreich beim Spucken beim Waschen von Babykleidung. Sie können sogar Backpulver auf die befleckte Stelle gießen und später darauf zurückgreifen, wenn sich das Leben beruhigt und Sie tatsächlich die Zeit haben, an dem Fleck zu arbeiten. Das Backpulver hat die verbleibende Flüssigkeit absorbiert und auch dazu beigetragen, Gerüche zu absorbieren.