Linoleumboden in Wohnräumen

Linoleum ist im Allgemeinen eine unerwartete Wahl in Wohnzimmern und Höhlen. Es ist viel häufiger in Küchen und ungezwungenen Essbereichen anzutreffen, aber dieses vielseitige Material weist verschiedene Eigenschaften auf, die es besonders für soziale Umgebungen geeignet machen. In Kombination mit den vielen Gestaltungsmöglichkeiten lohnt sich ein Blick auf Linoleum, wenn Sie auf der Suche nach Ihrem nächsten Wohnzimmerboden sind.

Haltbarkeit

Linoleum ist als eine Art elastischer Bodenbelag bekannt, da es extrem haltbar und widerstandsfähig gegen Beschädigungen, Beulen und Flecken ist. Die Farben auf der Oberfläche ziehen sich durch die Dicke des Materials und zeigen keinen Verschleiß, Verblassen und keine Kratzer wie bei anderen elastischen Bodenbelägen wie Vinyl. Dies macht es besonders attraktiv für stark beanspruchte Wohnräume.

Lange andauernd

Selbst in sehr geschäftigen Umgebungen und an Orten, an denen Wasser und Flecken ein Problem darstellen, wie z. B. in der Küche, können die meisten Linoleumböden bei richtiger Pflege und normalem Gebrauch 10 bis 15 Jahre halten. In Wohnräumen mit geringer bis mittlerer Verkehrsbelastung (und viel weniger Schmutz und Feuchtigkeit) kann ein ordnungsgemäß verlegter Linoleumboden eine Lebensdauer von 20 bis 40 Jahren oder sogar länger haben, was Ihnen die Kosten und den Aufwand erspart, ihn auszutauschen.

Einfache Reinigung

Linoleum ist einer der am einfachsten zu pflegenden Böden, insbesondere in einer Umgebung mit geringen Auswirkungen wie dem Wohnzimmer. Bei der regelmäßigen Reinigung wird einfach gekehrt oder gesaugt, um Ablagerungen zu entfernen, die die Oberfläche des Bodens zerkratzen könnten. Gelegentlich können Sie auch ein mildes Reinigungsmittel zur Grundreinigung oder zum Entfernen von Flecken verwenden. Andernfalls sollte der Boden gegen die meisten Verschmutzungen geschützt sein.

Allergie-Hilfe

Teppich, eine der am häufigsten verwendeten Optionen für den Boden im Wohnzimmer, hat ein ganz besonderes Problem. Die Fasern im Boden neigen dazu, Staub, Pollen, Schuppen und andere häufige Allergene aufzufangen und sie dann beim Betreten des Teppichs in die Luft abzugeben. Dies kann für Menschen mit Allergien schrecklich sein. Im Gegensatz dazu ist Linoleum antistatisch und haftet nicht an Partikeln. Die glatte Oberfläche erleichtert zudem die gründliche Reinigung erheblich als bei Teppichböden.

Installation

Dies ist eine der am einfachsten zu installierenden Etagen, und viele Hausbesitzer entscheiden sich dafür, sie selbst zu installieren. Linoleum wird in Form von Fliesen, Platten und zusammenklickbaren Dielen für einen schwimmenden Boden geliefert. Fliesen sind in der Regel selbstklebend und können direkt auf jeder stabilen, ebenen Fläche verlegt werden. Schwimmende Böden sind noch einfacher und lassen sich über jedem festen Untergrund einfach zusammenklicken. Blattmaterialien sind etwas kniffliger und erfordern ein Präzisionsschneiden, das der Größe und Form des Raums entspricht.

Umweltfreundliches Linoleum

Hier sind diese Böden spektakulär. Sie sind nicht nur wartungsarm, langlebig und einfach zu installieren, sondern auch äußerst umweltfreundlich. Das Material besteht zum größten Teil aus natürlich nachwachsendem Leinöl und der Herstellungsprozess der Fliesen ist relativ umweltfreundlich. Das Material setzt keine giftigen Gase frei und kann am Ende seiner Lebensdauer problemlos recycelt werden.

Warum sind Linoleum Wohnzimmerböden so selten ">

Das größte Problem, das Linoleum hat, ist das Image. In den 1950er Jahren war dieses Material in Küchen, Bädern und anderen Bereichen des Hauses äußerst beliebt. Eine Reihe von faulen Herstellern, die billige Nachahmungsmaterialien herstellten, führten jedoch dazu, dass Linoleum als etwas wahrgenommen wurde, das verblasste, kratzte, sich lockte und sich verfärbte. Aber echtes Linoleum, das heute hergestellt wird, ist besser als je zuvor.

Linoleum wird auch nach wie vor mehr mit Küchen als mit Wohnbereichen in Verbindung gebracht. Dies ist sowohl auf Marketinginitiativen als auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Material nicht versucht, natürliche Materialien zu imitieren. Das Aussehen von Linoleum ist unterschiedlich, aber es ist im Allgemeinen ein Linoleum- Look, kein aus Hartholz oder Naturstein, der traditionell in Wohnzimmern und Höhlen beliebter ist. Auf der anderen Seite können die leuchtenden Farben und kreativen Möglichkeiten von Linoleum der Traum eines Dekorateurs sein, wenn Sie etwas weniger Konventionelles wollen!