Nordspottdrossel

Der nördliche Spottdrossel ist ein relativ unscheinbarer Vogel, aber ein spektakulärer Vogel zum Hören. Mit seiner erstaunlichen Fähigkeit, andere Vogellieder und -geräusche zu imitieren, ist der wissenschaftliche Name Polyglottos („vielzüngig“) für dieses Mitglied der Mimidae- Vogelfamilie sehr passend. Als Staatsvogel von Arkansas, Florida, Mississippi, Tennessee und Texas ist dieser Vogel weit verbreitet und bekannt, aber wie viel wissen Sie wirklich darüber ">

Kurzinformation

  • Wissenschaftlicher Name : Mimus polyglottos
  • Volksname : Nordspottdrossel, Spottdrossel
  • Lebensdauer : 7-8 Jahre
  • Größe : 10 Zoll
  • Gewicht : 1, 7 bis 1, 8 Unzen
  • Spannweite : 14-15 Zoll
  • Erhaltungszustand : Wenig Sorge

Northern Mockingbird Identifizierung

Nördliche Spottdrosseln mögen mit ihrem grauen, schwarzen und weißen Gefieder langweilig erscheinen, aber sie sind elegant und mutig, mit mehreren Schlüsselmerkmalen, die Vogelbeobachtern helfen, sie zu identifizieren. Männliche und weibliche Spottdrosseln gleichen sich mit einem mittelgrauen Kopf und Rücken, dunkleren Flügeln mit zwei dünnen weißen Balken und kräftigen weißen Flügelflecken. Der Schwanz ist dunkelgrau oder schwarz mit weißen äußeren Federn und die Brust und der Bauch sind weiß oder grauweiß. Diese Vögel haben einen schwachen schwarzen Streifen entlang der Überlieferungen von der Rechnung zum Auge. Im Flug blinken die weißen äußeren Schwanzfedern und weißen Flügelflecken merklich. Die Augen sind gelbbraun und die Beine und Füße sind schwarz oder dunkelschwarzgrau.

Jungvögel sehen erwachsenen Tieren ähnlich, sehen jedoch möglicherweise ungepflegter aus. Sehr junge nördliche Spottdrosseln weisen graue Flecken oder Flecken auf Brust und Flanken auf und können sogar dünne Augenbrauenfahnen aufweisen, die auf ihren Gesichtern auffallen.

Die Stimme des nördlichen Spottdrossels ist das charakteristischste Merkmal. Der Vogel hat nicht nur seine eigenen einzigartigen Warbles, Summen und Zwitschern, sondern Studien haben auch Spottdrosseln gefunden, um die Rufe und Lieder von mindestens 50 anderen Vögeln sowie anderen Tieren, Maschinen und Musik nachzuahmen. Anrufe werden in der Regel 3-5 Mal wiederholt, bevor sie geändert werden. Die Komplexität und Vielfalt der Anrufe eines Vogels zeigt seine Reife und Erfahrung an. Bei einem solchen Repertoire ist es nicht ungewöhnlich, dass diese Vögel die ganze Nacht über singen, insbesondere bei hellem Mondlicht sowie mehrere Stunden am Tag.

Lebensraum und Verbreitung des Nordspottdrossels

Nördliche Spottdrosseln werden „nördliche“ Arten genannt, da die meisten Spottdrosseln in den Tropen beheimatet sind. Diese Art kommt jedoch in Nordamerika und sogar in einigen südöstlichen Abschnitten Kanadas vor. Diese Vögel sind in hohem Maße anpassungsfähig und kommen in Ackerland, Vororten, Wäldern und Städten nördlich von Massachusetts und Connecticut bis Oklahoma, New Mexico, Arizona und entlang der kalifornischen Küste vor. Sie bevorzugen relativ dichte Dickicht- und Buschgebiete, einschließlich Uferkorridore, bewachsene Felder, Waldränder und ähnliche Lebensräume, insbesondere dort, wo dornige Pflanzen häufig vorkommen. Das Territorium des nördlichen Spottdrossels wächst allmählich weiter nach Norden, da die Nahrungsquellen zunehmen.

Migrationsmuster

Nordische Spottdrosseln sind in der Regel ganzjährig in ihrem Verbreitungsgebiet ansässig und können sich an die typischen jahreszeitlichen Veränderungen anpassen. Extreme nördliche Populationen können jedoch saisonal migrieren, insbesondere in strengen Wintern.

Verhalten

Diese Vögel sind in der Regel allein oder zu zweit anzutreffen, aber sie sitzen mutig in offenen Gebieten oder Waldrändern, um zu singen. Sie rennen und hüpfen häufig, um auf dem Boden nach Insekten zu suchen, und schnappen oder heben ihre Flügel schnell nach oben, um ihre Beute zu erschrecken. Nördliche Spottdrosseln sind sehr verteidigend gegenüber ihren Nestern und werden tauchen, ihre Flügel blitzen oder auf andere Weise Bedrohungshaltungen benutzen, um Eindringlinge einzuschüchtern. Spottdrosseln wurden sogar als Mobbing und Tauchen bei Menschen registriert, die es wagen, sich Nistplätzen zu nähern. Ähnliche territoriale Verhaltensweisen sind auch in der Nähe von Hauptnahrungsgebieten zu beobachten, einschließlich Hinterhofnahrungsgebieten.

Diät und Fütterung

Nordische Spottdrosseln sind Allesfresser und ernähren sich von einer Vielzahl von Nahrungsmitteln. Insekten, Würmer, Früchte, Beeren, Kleintiere, Schlangen, Eidechsen und sogar Saft können Teil ihrer Ernährung sein, je nachdem, welche Lebensmittel in verschiedenen Gebieten und Jahreszeiten reichlich vorhanden sind. Die Anpassungsfähigkeit dieser Vögel an verschiedene Futtermittel ist entscheidend, damit sie zu verschiedenen Jahreszeiten in ihrer Reichweite bleiben können.

Nisten

Dies sind monogame Vögel, die langfristige Paarbindungen eingehen und sich sogar lebenslang paaren können. Ihre becherförmigen Nester sind aus Zweigen aufgebaut und mit feineren Gräsern ausgekleidet. Nester sind 3 bis 10 Fuß über dem Boden positioniert, oft in einem dornigen Busch oder einem dichten Dickicht. Die Männchen beginnen vielleicht damit, Nester zu bauen, um die Weibchen zur Paarung zu bewegen, aber das Weibchen wählt im Allgemeinen den endgültigen Nistplatz und schließt die Arbeit am Nest zu ihrer Zufriedenheit ab.

Eier und Jungtiere

Northern Mockingbird Eier sind hellbraun oder gebräunt und reichlich mit dunklerem Braun oder braunen Flecken bestreut. Das weibliche Elternteil wird eine Brut von 3-6 Eiern für 12-13 Tage inkubieren, und beide Elternteile werden die Nestlinge für 11-13 Tage füttern. Paare können 2-3 Bruten pro Jahr aufziehen, und Jungvögel bleiben oft bei ihrer Familiengruppe, auch wenn eine neue Brut gepflegt wird.

Northern Mockingbird Conservation

In den 1800er Jahren wurden Spottdrosseln oft pochiert und als Haustiere und Käfigvögel verkauft. Heute ist diese Praxis beendet, und obwohl Spottdrosseln im Norden nicht als bedroht oder gefährdet gelten, sind sie insbesondere in städtischen und vorstädtischen Gebieten mehreren Risiken ausgesetzt. Wildkatzen und Haustiere im Freien können ein großes Problem darstellen, da sie häufig auf dem Boden füttern. Durch den übermäßigen Einsatz von Pestiziden und Insektiziden kann die Nahrungsversorgung beeinträchtigt werden. Die Minimierung dieser künstlichen Bedrohungen kann sehr hilfreich sein, um Spottdrosseln des Nordens zu bewahren.

Tipps für Backyard Birders

Spottdrosseln aus dem Norden besuchen gerne Futterhäuschen, in denen Brotreste, Rucola, Erdnussbutter, Sonnenblumenkerne, Äpfel und Rosinen erhältlich sind. Um den Lebensraum noch attraktiver zu gestalten und die Vögel zum Singen einzuladen, sollten die Vogelbeobachter Buschwerk und Bäume unbeschnitten lassen, um reichlich Sitzgelegenheiten zur Verfügung zu stellen. Durch die Bereitstellung von Beerensträuchern für Vögel und geeigneten Freiflächen für die Nahrungssuche wird ein Garten für Spottdrosseln noch attraktiver.

Wie man diesen Vogel findet

Da Spottdrosseln im Norden so anpassungsfähig sind, sind sie in ihrer Reichweite nicht schwer zu finden. Sie bevorzugen relativ offene Gebiete wie Parks und Straßenränder, die mit verstreuten Bäumen bepflanzt sind, oder sie können auf Sportplätzen in städtischen und vorstädtischen Gebieten auf Nahrungssuche gefunden werden. Beobachten und lauschen Sie den nördlichen Spottdrosseln, die vom späten Winter bis zum späten Frühling von hohen, offenen Sitzstangen singen. Halten Sie auch Ausschau nach dem territorialen Verhalten dieser Vögel, einschließlich der Art und Weise, wie sie andere Vögel wie Eichelhäher, Krähen, Grackel und sogar Greifvögel von Nistplätzen oder Hauptnahrungsquellen fernhalten.

Nördliche Spottdrosseln in der Kultur

Der nördliche Spottdrossel mit seiner überlebensgroßen Persönlichkeit und seiner weit verbreiteten Anpassungsfähigkeit ist einer der beliebtesten Staatsvögel. Es ist der offizielle gefiederte Botschafter von fünf Bundesstaaten: Arkansas, Florida, Mississippi, Tennessee und Texas und war früher auch der Staatsvogel von South Carolina, bis dieser Staat 1948 auf die Ehrung des Zaunkönigs von Carolina umstellte.

Entdecken Sie mehr Arten in dieser Familie

Die Familie der Mimidae- Vögel ist vielfältig und umfasst mehr als 30 Arten von Thrasher, Zittern, Catbirds und Mockingbirds. Einige Vögel aus anderen Familien ähneln ebenfalls dem nördlichen Spottdrossel und könnten auf dem Feld jedoch verwirrend sein. Zum Beispiel kann der blaugraue Mückenfänger aussehen wie ein Miniatur-Spottdrossel mit ähnlicher Färbung, einem langen Schwanz und aktivem, flatterndem Verhalten, und der Bushtit hat auch ähnliche Eigenschaften.

Verpassen Sie nicht unsere anderen detaillierten Vogelprofile, um weitere Informationen zu all Ihren Lieblingsvogelarten zu erhalten!