Verhindern und kontrollieren Sie Bettwanzen

dblight / Getty Images

Die Environmental Protection Agency (EPA) verfügt über eine Reihe von Ressourcen mit Informationen zur Verhütung und Bekämpfung von Bettwanzen für den Hausbesitzer. Nachfolgend einige Empfehlungen und Ressourcen der EPA:

Während es viele Dinge gibt, die Verbraucher tun können, um einen Befall mit Bettwanzen zu verhindern und die Kontrolle zu unterstützen, warnt die EPA, dass es sehr effektiv ist, einen Fachmann für Schädlingsbekämpfung so schnell wie möglich einzuschalten, anstatt sich die Zeit zu nehmen, um zu versuchen, das Problem selbst zu behandeln weiterer Befall.

Verhütung

Wie so oft bei der Schädlingsbekämpfung ist die beste Abwehrmaßnahme gegen Bettwanzenbefall bei Ihnen zu Hause. Ein paar einfache Vorsichtsmaßnahmen EPA-Listen, um Bettwanzenbefall zu verhindern, sind:

  • Überprüfen Sie gebrauchte Möbel, Betten und Sofas auf Anzeichen von Bettwanzenbefall, bevor Sie sie nach Hause bringen.
  • Verwenden Sie eine Schutzhülle, die Matratzen und Boxspringbetten einschließt und so viele Verstecke verhindert. Helle Kästen machen auch Bettwanzen leichter sichtbar. Achten Sie darauf, ein hochwertiges Gehäuse zu kaufen, das nicht reißen kann, und überprüfen Sie es regelmäßig auf Löcher.
  • Reduzieren Sie Unordnung in Ihrem Haus, um Verstecke für Bettwanzen zu reduzieren. Beim Reisen:
  • Verwenden Sie in Hotelzimmern Gepäckträger, um Ihr Gepäck beim Packen oder Auspacken aufzubewahren, anstatt Ihr Gepäck auf das Bett oder den Boden zu stellen.
  • Überprüfen Sie vor dem Schlafengehen die Matratze und das Kopfteil.
  • Packen Sie nach Ihrer Rückkehr direkt in eine Waschmaschine aus und untersuchen Sie Ihr Gepäck sorgfältig.
  • Informieren Sie sich über Bettwanzen und deren Vorbeugung

Integrierte Schädlingsbekämpfung

Wenn Sie einen Bettwanzenbefall haben, empfiehlt die EPA einen integrierten Schädlingsbekämpfungsansatz (IPM), der Folgendes umfasst:

  • Untersuchen Sie die befallenen Gebiete sowie die umliegenden Wohnräume
  • Identifizieren Sie den Schädling korrekt als Bettwanze
  • Führen Sie Aufzeichnungen und notieren Sie die Daten, an denen die Schädlinge gefunden wurden, und die Orte, an denen sie gesichtet wurden
  • Reinigen Sie alle Gegenstände in einem von Wanzen befallenen Wohnbereich
  • Entfernen Sie Bettwanzen physisch durch Reinigung
  • Verwenden Sie zugelassene Pestizide mit Bettwanzen-Kennzeichnung gemäß den Anweisungen auf dem Etikett
  • Folgen Sie der Nachuntersuchung und möglichen Behandlungen

Nicht chemische Behandlungen

Während keines von diesen eine vollständige Kontrolle für sich allein bietet, können sie für das gesamte IPM-Programm und die Aufrechterhaltung der langfristigen Kontrolle von Vorteil sein

  • Waschen und trocknen Sie Bettwäsche und Kleidung bei hohen Temperaturen, um Bettwanzen zu töten.
  • Erhitzen Sie befallene Gegenstände und / oder Bereiche 1 Stunde lang auf mindestens 113 ºF. Je höher die Temperatur, desto kürzer die Zeit, die benötigt wird, um Bettwanzen in allen Lebensphasen zu töten.
  • Kältebehandlungen (unter 0 ° F für mindestens 4 Tage) können einige Infektionen beseitigen. Je kühler die Temperatur, desto weniger Zeit wird benötigt, um Bettwanzen abzutöten.
  • Verwenden Sie Matratzen-, Boxspring- und Kissenbezüge, um Bettwanzen einzufangen und Infektionen zu erkennen.

Chemische Kontrolle

Die chemische Kontrolle ist eine Komponente von IPM, und es gibt derzeit über 400 von der EPA registrierte Produkte zur Bekämpfung von Bettwanzen, von denen die überwiegende Mehrheit von Verbrauchern verwendet werden kann. Um die Auswahl eines Produkts zu erleichtern, das den eigenen Anforderungen entspricht, hat die EPA ein Online-Suchtool entwickelt.

Das Tool stellt eine Reihe von Fragen, deren Antworten die Produkte ergeben, die den Anforderungen am besten entsprechen. Fragen umfassen:

  1. Wo möchten Sie dieses Produkt verwenden ">

    Keines der Felder wird erzwungen, daher kann jedes all oder sogar alle ― leer gelassen werden, um die eigenen Anforderungen zu erfüllen und eine größere Anzahl von Optionen bereitzustellen.

    In diesem Tool weist die EPA darauf hin, dass Benutzer ein Produkt verwenden müssen, das den Anforderungen entspricht, und dass die Anweisungen auf dem Etikett befolgt werden.

    Bettwanzen-Pestizid-Alarm

    Darüber hinaus beachtet die EPA die folgenden Vorsichtsmaßnahmen:

    • Überprüfen Sie, ob das Produkt gegen Bettwanzen wirksam ist. ― Wenn ein Schädling nicht auf dem Produktetikett aufgeführt ist, wurde das Pestizid nicht auf diesen Schädling getestet, und es ist möglicherweise nicht wirksam. Verwenden Sie kein Produkt und lassen Sie nicht zu, dass ein Schädlingsbekämpfer Ihr Zuhause behandelt, es sei denn, auf dem Produktetikett sind Bettwanzen angegeben.
    • LESEN SIE DAS ETIKETT ZUERST, bevor Sie ein Pestizidprodukt verwenden. Befolgen Sie dann die Gebrauchsanweisung.
    • Beachten Sie, dass Pestizidprodukte ohne EPA-Registrierungsnummer nicht von der EPA geprüft wurden.

    Warnung

    Verwenden Sie niemals ein Pestizid in Innenräumen, das für die Verwendung im Freien vorgesehen ist. Es ist gefährlich und löst das Problem nicht. Wenn Sie das falsche Pestizid verwenden oder es falsch anwenden, kann es Sie krank machen. Außerdem kann dies die Situation verschlimmern, indem sich die Bettwanzen dort verstecken, wo das Pestizid sie nicht erreichen kann.

    Quelle: EPA