Regionale Gartenarbeit für April

Der ultimative Leitfaden

Einführung
  • Garten

    • Die ersten Anzeichen des Frühlings
    • Frühjahrsputz für Ihren Garten
    • Beschneiden Sie diese Pflanzen jetzt
    • Gemüse jetzt pflanzen
    • Kräuter, zum jetzt zu pflanzen
    • März Gartenarbeit
    • April Gartenarbeit
    • Mai Gartenarbeit
  • Garten

    • Bereiten Sie Ihren Garten für die Saison vor
    • Frühling Landschaftspflege
    • Unkrautbekämpfung im Frühjahr
    • Was tun mit Old Mulch?
    • Ihr Frühlings-Düngeplan

Regionale Gartenarbeit für April

Von Marie Iannotti

Aktualisiert am 28.04.19

Johner Images / Getty Images

Nach einem harten Winter ist die Arbeit im Aprilgarten eine wahre Wonne. Es ist Zeit, Ihre Gartengeräte herauszuholen und sich zu bewegen.

Gärtner sind immer den Launen der Natur ausgeliefert. Der Frühling kann sich an dich anschleichen oder an seinen Fersen ziehen und dann mit voller Kraft in den Sommer springen. Bereiten Sie sich auf eine organisierte "To Do" -Liste vor und nutzen Sie die schönen Tage, die uns geboten werden. Unsere Pflanzen müssen noch beschnitten, gefüttert und gejätet werden, auch wenn die Sonne nicht immer scheint.

Jedermann

Wo es Frühling ist

  • Halten Sie sich vor dem Unkraut.
  • Den Kompost wenden.
  • Werkzeuge schärfen
  • Testen und ändern Sie Ihren Boden
  • Beschneiden Sie blühende Sträucher, wenn sie aufhören zu blühen.
  • Pflanzen und Stauden teilen

Wo es Herbst ist

  • Denken Sie darüber nach, zarte Pflanzen für den Winter zu mulchen und zu schützen
  • Bewässere Bäume und Sträucher so lange, bis sie ruhen
  • Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um auf dem Rasen zu arbeiten

Mid-Atlantic

  • Direkte Aussaat und Verpflanzung von winterharten Einjährigen gegen Ende des Monats, wenn die Nachttemperaturen über 55 ° F bleiben.
  • Pflanzen Sie Obstbäume und Sträucher und mehrjähriges Gemüse
  • Pflanz- und Samengemüse nach Frostgefahr (Ende April / Anfang Mai)
  • Versuchen Sie, die Rosen zu beschneiden, bevor die Knospen brechen. Wenn Sie spät dran sind, machen Sie es so schnell wie möglich.

Mittlerer Westen und Nordosten

  • Starten Sie Samen von Gemüse und Blumen in der warmen Jahreszeit.
  • Direktsaat kühlsaison Gemüse und Blumen, wenn der Boden bearbeitet werden kann.
  • Beginnen Sie, die Sämlinge der kühlen Jahreszeit abzuhärten, um sie am Ende des Monats zu verpflanzen.
  • Beginnen Sie mit dem Teilen der Stauden.

Pazifischer Nordwesten - gemäßigt

  • Arbeite auf deinem Boden. Fügen Sie bei Bedarf Änderungen hinzu und pflügen Sie unter Deckfrüchten, die in der letzten Saison gepflanzt wurden, bevor sie zur Aussaat gelangen.
  • Beginnen Sie mit dem Auspflanzen von Transplantaten, wenn der Boden nicht zu durchnässt ist.
  • Holen Sie sich Grüns durch direkte Aussaat im Freien gestartet. Pflanzen Sie jeden Monat ein wenig, um die Ernten nacheinander zu ernten.
  • Teilen Sie die Stauden während der kühlen Regenzeit.
  • Halten Sie die Reihenabdeckungen für kalte Schnappschüsse griffbereit.

Pazifikküste

  • Pflanzen Sie Liebhaber von warmem Wetter.
  • Stauden pflanzen und füttern
  • Dünne Früchte auf Bäumen bis zu einem Abstand von etwa 4 bis 5 Zoll, um die verbleibenden Früchte zur vollen Größe zu reifen.
  • Kaufen Sie in Gartencentern Azaleen, Clematis und andere Blumen in voller Blüte.
  • In heißeren Regionen können tropische Pflanzen im Freien eingesetzt werden.
  • Fügen Sie bei Bedarf Mulch hinzu, insbesondere um die Baum- und Strauchwurzeln.

Südwesten

  • Pflanzen Sie Liebhaber von warmem Wetter.
  • Stauden füttern
  • Dünne Früchte auf Bäumen bis zu einem Abstand von etwa 4 bis 5 Zoll, um die verbleibenden Früchte zur vollen Größe zu reifen.
  • Mit Bedacht düngen. Versuchen Sie, zwei Esslöffel Flüssigfischdünger mit einem Esslöffel Seetang zu mischen.
  • Fügen Sie bei Bedarf Mulch hinzu, insbesondere um die Baum- und Strauchwurzeln.
  • Genießen Sie die blühenden Wildblumen

Süd-Ost

  • Seien Sie nachts auf kalte Schnappschüsse vorbereitet. Verwenden Sie Reihenumschläge, Zeitungen oder Blätter, um die Sämlinge zu schützen.
  • Starten Sie die Samen von Gemüse und Blumen der warmen Jahreszeit, wenn Sie dies noch nicht getan haben.
  • Stauden stecken, bevor sie zu groß werden.
  • Rosen abschneiden. Entfernen Sie zuerst abgestorbenes und erkranktes Holz. Hybride Tees können hart auf einen neuen Spross zurückgeschnitten werden.
  • Kontrollieren Sie die Ernte in der kühlen Jahreszeit.
  • Direktsaat gegen Ende des Monats im Gemüsegarten.
  • Beginnen Sie Ende April mit der Aussaat von Sämlingen in der warmen Jahreszeit im Freien, wenn sich der Boden erwärmt hat und die Nachttemperaturen über 50 ° F liegen.
  • Geben Sie Ihren Zwiebeln nach dem Blühen etwas zu essen und lassen Sie das Laub stehen, bis es anfängt, sich gelb zu färben.
  • Füttere Obst- und Nussbäume und Sträucher.
  • Genießen Sie die blühenden Sträucher und achten Sie auf Trillium.

Alaska

  • Beginnen Sie in der ersten Aprilhälfte mit der Aussaat von Gemüse der kühlen Jahreszeit und langsam wachsenden Ernten der warmen Jahreszeit, einschließlich Kräutern.
  • Beginnen Sie in der zweiten Monatshälfte mit der Aussaat von Blumen für die warme Jahreszeit.
  • Halte durch. Nächsten Monat wird es besser.

Florida

  • Holen Sie sich alles, was Sie jetzt verpflanzen können, bevor das Wetter heiß wird und die Mücken übernehmen.
  • Laub um Bäume und Sträucher.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie gießen, wenn es nicht regelmäßig regnet.
  • Ersetzen Sie Blumen und Gemüse der kühlen Jahreszeit durch Pflanzen der warmen Jahreszeit, wenn sie zu verblassen beginnen.
  • Halten Sie Ausschau nach Heuschreckenbefall.
  • Starten Sie Samen von Pflanzen der warmen Jahreszeit.
  • Füttere weiterhin blühende Einjährige.
  • Pflanzen Sie im Container angebaute Obst- und Nussbäume.
  • Überprüfen Sie Zitrusbäume auf Schädlinge wie Citrus Leaf Miner (verdrehte oder unförmige Blätter), Blattläuse, Schorf, Schuppen, Weiße Fliege und Milben
  • Genießen Sie die warmen Frühlingstage und die blühenden Bäume.

Hawaii

  • Direkte Aussaat von warmen Ernten
  • Für Zitrusschuppen mit insektizider Seife oder Neem einsprühen.

Südlichen Hemisphäre

  • Setzen Sie das Umpflanzen und Teilen der Stauden fort.
  • Pflanzen Sie kühle Blumen und blühende Frühlingszwiebeln.
  • Stoppen Sie die Fütterung von Rosen, um neues Wachstum zu verhindern, das durch kaltes Wetter verletzt werden könnte.
  • Pflanzen Sie die Bäume und Sträucher bis Mitte Mai fertig, damit sie vor dem Winter Wurzeln schlagen können.
  • Gießen Sie winter- und frühlingsblühende Sträucher nach Bedarf.
  • Kühle Rasenflächen aussäen und weiter gießen.