Soll ich Grasschnitt harken oder auf meinem Rasen lassen?

Ein Leser mit einem großen Rasen und der Sorge um die zusätzliche Landschaftspflege, die zum Aufräumen von Grasschnitt erforderlich ist, fragte: "Kann ich sie auf meinem Rasen belassen?">

Sollten Sie Grasschnitt harken oder lassen?

Wenn Sie sie auf einem Rasen mit gesundem Gras lassen, wird dies nur dann zum Problem, wenn sie zu dick sind (dh wenn das Gras beim Mähen zu hoch war) oder wenn der Rasen nass ist:

  1. Wenn sie zu dick sind, falten sie sich zusammen.
  2. Wenn der Rasen nass ist, kleben Grasabfälle zusammen (so wie es einfacher ist, Schneebälle aus nassem Schnee zu machen als aus flauschigem Schnee).
  3. In jedem Fall blockieren sie den gesunden Luftstrom zu Ihrem Rasen.

Wenn Sie den Rasen mähen, bevor er zu hoch wird, reicht die Masse der Grasabfälle nicht aus, um das Harken zu rechtfertigen (oder das Absacken, wenn Sie einen Sackaufsatz an Ihrem Rasenmäher verwenden). Sie tragen nicht zum Rasenaufbau bei.

Aber was ist, wenn Sie sich nicht um das richtige Timing sorgen müssen oder sich die Mühe machen möchten, einen Mähsack zu entleeren? Ein guter Weg, um herumzukommen, wenn Sie Grasabfälle einsacken oder harken müssen, ist das Mähen mit einem Mulchmäher. Durch das Mulchen von Grasschnitt werden sie so fein zerkleinert, dass sie dem Rasen keinen Schaden zufügen. Unabhängig von der Art des Mähers, den Sie besitzen, sollten Sie nicht mähen, wenn das Gras nass ist (schon gar nicht, weil es gefährlich ist, nasses Gras zu mähen).

In den obigen Hinweisen wurde angegeben, dass das Zurücklassen von Schnittgut auf dem Rasen unter den richtigen Bedingungen in Ordnung ist, vorausgesetzt, das betreffende Gras ist gesund. Wenn Sie jedoch befallene Grasflächen auf Ihrem Rasen haben, sollten Sie das Schnittgut einsacken und entsorgen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich die Krankheit auf andere Bereiche des Rasens ausbreitet.

Luftströmung und Rasenkrankheiten

Oben wurde festgestellt, dass Grasschnitt, der aufgrund von Nässe zu dick ist oder zusammenklebt, den Luftstrom zu Ihrem Rasen blockieren kann. Das ist ungesund. Warum? Der Grund ist, dass ein schlechter Luftstrom die Krankheit fördert. Insbesondere bei jeder Art von Pilzerkrankung ist es wahrscheinlicher, dass sie unter Bedingungen auftritt, bei denen die Luft nicht so zirkuliert, wie sie sollte. Hier sind einige Krankheiten, die einen Rasen durch unsachgemäßen Umgang mit Grasschnitt befallen können:

  1. Braunes Pflaster
  2. Dollar vor Ort
  3. Mehltau
  4. Pythiumfäule
  5. Rhizoctonia
Rasendollarfleckenkrankheit. Nycshooter / Getty Images

Warum Grasschnitt gut für Ihren Rasen ist

Die Entscheidung, einen Mulchmäher zu verwenden und Grasreste auf Rasenflächen zu lassen (unter den oben beschriebenen Bedingungen), geht über die Feststellung hinaus, dass keine Schäden verursacht werden. Wenn Sie diese Rückstände dort lassen, wo sie herunterfallen, kann dies Ihrem Rasen, Ihrer Gesundheit (wenn Sie an grünes Leben glauben) und Ihrem Taschenbuch gut tun.

Mit den Nährstoffen, die die Grasabfälle liefern, können Sie die Abhängigkeit von chemischen Rasendüngern verringern und damit Geld sparen. Sie sind besonders stickstoffreich. Und diese natürliche Form von Stickstoff wirkt als Langzeitdünger. Sie müssen sich nie darum sorgen, dass Ihr Rasen verbrennt. Haustiere oder Kinder werden nicht geschädigt.

Grasschnitt in Kompost

Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund dazu entschließen, Ihre Grasabfälle nicht auf dem Rasen zu lassen (Sie möchten beispielsweise vermeiden, sie in Innenräumen aufzuspüren), müssen Sie sie dennoch nicht zum Straßenrand bringen, damit die Stadt transportiert werden kann sie weg. Das ist eine Verschwendung von organischer Substanz. Verwenden Sie sie stattdessen in Ihrem Kompostbehälter.

Grasschnitt dient als "grüne" Komponente im Kompost und arbeitet zusammen mit "braunen" Komponenten wie den Blättern, die Sie im Herbst harken. Frisch geschnittene Grashalme bestehen hauptsächlich aus Wasser, weshalb ein riesiger Haufen davon, der in einem Kompostbehälter deponiert wurde, so schnell zerfällt. Während des Abbaus erwärmen sie Ihren Komposthaufen, was wiederum dazu beiträgt, dass sich die anderen Bestandteile des Haufens schneller zersetzen.