Arten von Vogelbädern

Einfache Sockelvogelbäder laden zum Baden ein. Mark J. Thomas / Getty Images

Bevor Sie sich für ein Vogelbad entscheiden, müssen Sie wissen, wie viele verschiedene Arten von Vogelbädern zur Verfügung stehen. Mit vielen verschiedenen Designs, Größen und Dekorationsstilen gibt es ein Vogelbad, das für jeden Vogelgarten geeignet ist.

Grundlegende Vogel-Bad-Entwürfe

Es gibt verschiedene Grundtypen von Badewannen, die in einer Vielzahl von Ausführungen erhältlich sind.

  • Boden : Ein Bodenvogelbad ist das einfachste Modell und nichts anderes als ein Becken, das auf dem Boden ruht. Diese Vogelbäder können leicht aus flachen Schalen hergestellt werden oder es sind aufwendigere Modelle mit Tropfer- oder Brunnenzubehör erhältlich. Bodenvogelbäder sind unerlässlich, um große Vögel wie Wachteln und Enten mit Wasser zu versorgen, und viele kleinere Vögel besuchen auch niedrigere Bäder.
  • Podest: Ein Podest-Vogelbad hat ein erhöhtes Becken, aber das gesamte Bad steht auf dem Boden. Diese Modelle lassen sich schnell und einfach zusammenbauen und installieren, können jedoch auch sperrig sein. Da Sockelmodelle am beliebtesten sind, sind sie in den unterschiedlichsten Designstilen erhältlich.
  • Hängen : Ein hängendes Vogelbad ist ein flaches Becken, das an einer Schnur oder Kette aufgehängt ist und an einer Dachrinne, einem Ast oder einem Gartenhaken aufgehängt werden soll. Diese Modelle sind in der Regel günstiger als Standvogelbäder, haben jedoch auch eine geringere Kapazität und sind in weniger Ausführungen erhältlich.
  • Brunnen : Ein Brunnen-Vogelbad verfügt neben einem flachen Trink- oder Badebecken über fließendes Wasser. Das sich bewegende Wasser kann ein Sprudel-, Sprüh- oder schwerkraftbetriebener Tropfbrunnen sein. Dies sind ausgezeichnete Möglichkeiten, um Vögel mit Wasser anzulocken, da das Rauschen des Wassers und die Bewegung das Vogelbad wahrnehmbarer machen.
  • Beheizt: Viele Vogelbeobachter in kühleren Klimazonen entscheiden sich für beheizte Vogelbäder. Während Vögel mit Kalorien Schnee und Eis in Wasser umwandeln können, können sie diese Energie in kalten Wintern für Wärme und Überleben nutzen, wenn sie über eine verfügbare Quelle für flüssiges Wasser verfügen. Erhitzte Vogelbäder erzeugen kein warmes Wasser, sondern verhindern in der Regel, dass es vollständig gefriert. Ausgefeilte Modelle umfassen Thermostate für Energieeffizienz und geregelten Gebrauch.
  • Solar : In einem solarbetriebenen Vogelbad sind Sonnenkollektoren eingebaut, die entweder zum Erhitzen des Wassers oder zum Bewegen durch einen Sprudler oder Springbrunnen Energie liefern. Bei einigen Modellen können die Sonnenkollektoren bei Bedarf entfernt werden. Dies sind teure Vogelbäder, können aber auch eine dynamische Ergänzung eines Gartens sein.

Baumaterialien

Alle Arten von Vogelbädern können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Während Vogelbäder aus Beton, Keramik und Kunststoff am häufigsten verwendet werden, sind andere beliebte Materialien:

  • Metall, insbesondere Kupfer oder Messing
  • Glas-, Stein- oder Muschelmosaike, oft mit Mustern oder Bildern
  • Marmor, besonders für kunstvolle Springbrunnen

Welches Baumaterial Sie für ein Vogelbad wählen sollten, hängt weitgehend von Ihrer persönlichen Präferenz ab. Einige Materialien wie Keramik- und Glasmosaike sind empfindlicher als robustere Materialien wie Beton und Kunststoff. Vogelbeobachter, die andere dekorative Elemente in ihrem Garten haben, wie mehrfarbige Blickkugeln oder konkrete Statuen, bevorzugen möglicherweise bestimmte Materialien für das Vogelbad, da sie zu den vorhandenen Akzenten passen. Einige Vogelbeobachter bevorzugen es auch, Materialien basierend auf ihrem Gewicht auszuwählen, insbesondere um das Reinigen und Verlegen des Vogelbades zu erleichtern.

Dekorative Möglichkeiten

Vogelbäder gibt es nicht nur in vielen verschiedenen Stilen und Materialien, sondern da es sich um dekorative Gartenarmaturen handelt, haben sie auch eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten. Zu den Akzenten und Merkmalen, die bei der Auswahl eines Vogelbades berücksichtigt werden müssen, gehören:

  • Lippenbreite: Eine breitere Lippe bietet mehr Platz zum Sitzen, wirkt jedoch weniger empfindlich.
  • Tiefe : Ein ideales Vogelbad ist 1 bis 2 Zoll tief, aber einige Modelle verfügen über flache Inseln oder Kanten für mehr Tiefenvielfalt.
  • Farbe : Vogelbäder gibt es in jeder Farbe. Besonders beliebt sind natürliche Erdtöne und wasserbezogene Töne wie Blau, Weiß und Aqua.
  • Form : Runde Vogelbäder sind bei weitem am verbreitetsten, es sind jedoch auch quadratische Becken erhältlich. Blatt- und Schalenformen sind bei kleineren Bädern beliebt.
  • Skulpturen : Viele Vogelbäder zeigen dekorative Schnitzereien und Skulpturen auf dem Sockel oder am Rand des Beckens. Beliebte Designs sind Blätter, Blumen, Schmetterlinge, kleine Vögel, Schildkröten, Fische oder andere verwandte Akzente. Wunderlichere Entwürfe können Katzen sogar ähneln.

Kosten

Für viele Vogelbeobachter im Hinterhof sind die Kosten der entscheidende Faktor unter den Arten von Vogelbädern. Einfache, einfache Vogelbäder kosten nur 15 bis 20 US-Dollar, und viele Vogelbeobachter und Gärtner können ihre eigenen Vogelbäder für noch weniger Geld herstellen. Anspruchsvollere Designs, einschließlich Solarvogelbäder und Springbrunnen, kosten je nach Größe, Stil und Ausstattung 200 USD oder mehr.

Das Verstehen der vielen Arten von Vogelbädern kann sowohl Vogelbeobachtern als auch Gärtnern helfen, das beste Vogelbad für ihre Persönlichkeit, ihr Gartendekor und ihr Budget auszuwählen, während es dennoch eine wertvolle Wasserquelle für alle Hinterhofvögel darstellt.

Amerikanischer Robin Birdbath Foto © Amanda Hirsch