Hochzeitszeremonie Songs zu vermeiden

Es mag seltsam erscheinen, vier klassische, zugegebenermaßen schöne und beliebte Musikstücke als "Hochzeitslieder, die man meiden sollte" zu bezeichnen. Aber hast du jemals einen Popsong geliebt, bis er so viel Hörspiel bekam, dass du es nicht mehr aushalten konntest? "> Braut oder Bräutigam wollen gemeinsam sein?

Pachelbels Kanon in D

Dies ist das eine Lied, das jeder, der auf einer Hochzeit war, identifizieren kann. Wir haben es alle viel zu oft gehört, und obwohl es schön ist, ist es das musikalische Äquivalent dazu, Farbe trocken zu sehen - langweilig. (Was noch schlimmer ist, Paare schreiben es oft falsch als Pachabels Canon oder Pakabels Canon.)
Es ist beliebt, weil es anmutig einfach, instrumental und einprägsam ist. Als Kanon baut es sich allmählich auf und hilft, die Vorfreude auf den Eintritt der Braut zu erhöhen. Viele Paare haben Pachelbels Canon bei einer anderen Zeremonie spielen hören und sich daran erinnert. Es ist ein Lied, das sowohl für kirchliche als auch für weltliche Hochzeiten geeignet ist und daher in der Regel von Hochzeitsplanern vorgeschlagen wird. Das Problem ist, es ist schlicht und einfach ausgespielt.

Jesus bleibet meine Freude

Dieses Lied könnte so beliebt sein, weil es so anpassungsfähig ist. Es ist Teil von Bachs Kantate Herz und Mund und Tat und Leben und beginnt mit einem freudigen, aber nachdenklichen Solo, das entweder von einer Frau oder einem Mann instrumental oder gesungen werden kann. Es kann auch schnell gespielt werden - wie Bach es beabsichtigt hatte - oder langsam, wie es heute am häufigsten gemacht wird. Bekannte Sänger wie Josh Groban, Renée Fleming und das Musikensemble Celtic Woman haben das Lied gecovert, und das Lied Lady Lynda von den Beach Boys basiert auf der Melodie, aber nicht auf den Worten. Wenn die erste Reaktion Ihrer Gäste also nicht "Ich habe das auf so vielen Hochzeiten gehört" ist, werden sie zumindest denken, dass dies erwartet und nicht überraschend erscheint. Sie werden wahrscheinlich sagen: "Oh ja, ich kenne dieses Lied." Aber sie werden dir kein Kompliment für deine Originalität machen oder denken, dass die Musik zu deiner Persönlichkeit passt.

Brautchor von Lohengrin alias "Here Comes the Bride" von Richard Wagner

Kleine Mädchen summen dieses Lied vor sich hin, wenn sie sich verkleiden und sich ihren Hochzeitstag vorstellen. Es wurde in unzähligen TV- und Filmhochzeiten verwendet, und noch mehr im echten Leben. Seine Allgegenwart hat es zu einer Ikone gemacht - es besteht kein Zweifel, dass Sie bei einer Hochzeit sind, wenn Sie dieses Lied hören. So viele Bräute wählen es für ihren eigenen Marsch durch den Gang - so viele, dass es müde ist . Vor allem dieses Lied hat aber noch bessere Gründe, es zu vermeiden: Wagner war Antisemit, und sein Werk wurde häufig von Hitler und den Nationalsozialisten verwendet. Darüber hinaus wird in der Oper Lohengrin dieses Lied gesungen, um eine sehr kurzlebige, zum Scheitern verurteilte Ehe zu feiern. Das ist nicht das, was Sie mit Ihrer Hochzeit in Verbindung bringen wollen.

Felix Mendelssohns Hochzeitsmarsch aus der Suite op. 61 für einen Sommernachtstraum

Dies ist ohne Zweifel die beliebteste Hochzeitsrezession, die heute verwendet wird. Es wurde populär gemacht, als Königin Victorias Tochter es bei ihrer Hochzeit im Jahr 1858 benutzte. Es wurde in Hunderten von Filmen für den dramatischen Moment verwendet, als das glückliche Paar als Ehemann und Ehefrau den Altar verlässt. (Oder Ehemann und Ehemann oder Ehefrau und Ehefrau.) Dieses Drama macht es vertraut und lässt es erwarten.

Nachdem Sie nun über die zu vermeidende Musik für Hochzeitszeremonien informiert wurden, welche klassische Musik sollten Sie stattdessen verwenden?

Einzigartige Picks für die Zeremonienmusik

Wenn Sie Pachelbels Kanon lieben, sollten Sie die wunderschöne Promenade aus Mussorgskys "Bilder einer Ausstellung" in Betracht ziehen. Es hat die gleiche langsame ehrfürchtige Freude, die der Canon macht. Sie können auch das beliebte, aber nicht überstrapazierte Schaf May Safely Graze von Bach verwenden. Oder probieren Sie das Gitarrenvirtuosen-Jerry-Arrangement Canon Rock aus. Ihre Gäste werden die bekannten Eröffnungsgeräusche von Pachelbels Canon hören und sich dann wundern, wenn die E-Gitarre hereinkommt und sie schneller zum Schaukeln bringt.

Wählen Sie statt Here Comes the Bride zwischen Rigaudon von Andre Campra, Trumpet Tune von Henry Purcell oder dem beliebten Trumpet Voluntary in D von Jeremiah Clarke. Es ist, wohin Prinzessin Diana ging, als sie Prinz Charles heiratete. Ein weiterer schöner und weniger beliebter Marsch ist Rondeau von Jean-Joseph Mouret.

Jesu, Joy of Man's Desiring ist ein schönes Lied, aber vielleicht möchten Sie auch Händels Let the Bright Seraphim-Arie für Sopran aus dem Oratorium "Samson" ansehen. Die freudigen Trompeten gepaart mit einer schönen Stimme sind perfekt für eine glückliche Hochzeit.

Wenn Sie möchten, können Sie The Wedding March verwenden, stattdessen wählen Sie Händels "Hornpipe" Allegro Maestoso aus Water Music Suite 2, The Emperor's Fanfare oder Elgars "Pomp and Circumstance March No. 4".

Regeln sind gemacht um gebrochen zu werden

Was ist, wenn Sie eines dieser "ausgespielten" Musikstücke einfach lieben? Dann mach weiter und benutze es. Diese Stücke sind aus gutem Grund klassisch und beliebt - sie sind wunderschön und unvergesslich. Letztendlich sollte es bei Ihrer Hochzeit darum gehen, was Sie glücklich macht, und es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Hochzeit persönlich zu gestalten. Es ist in Ordnung, sich für eine traditionelle Hochzeit zu entscheiden - solange es "Sie" sind.