Was tun, wenn bemalte Regale klebrig sind?

Es kann sehr frustrierend sein, neue oder alte Regale sorgfältig zu bemalen, nur um festzustellen, dass alles, was Sie darauf legen, klebt. Schlimmer noch, manchmal werden Sie feststellen, dass die Farbe abblättert, wenn Sie einen im Regal gelagerten Gegenstand aufnehmen. Es geht nicht darum, dass die Farbe einfach nicht vollständig trocken ist - manchmal passiert dies auch noch Wochen, nachdem die Farbe getrocknet ist.

Hier finden Sie einige Vorschläge zum Bemalen (oder Neulackieren) von Garagenregalen, Bücherregalen, Küchenschränken / -regalen oder Badezimmerschränken, mit denen sich die Klebeprobleme erheblich verringern lassen.

Reinigen Sie die Regale

Wenn bei vor einiger Zeit lackierten Regalen Haftprobleme auftreten, müssen sie möglicherweise gereinigt werden. Dies gilt insbesondere für Küchenregale. Wischen Sie sie gut mit einem fettschneidenden Haushaltsreiniger oder Geschirrspülmittel mit einem nicht scheuernden Wäscher ab und versuchen Sie, das Problem zu lösen.

Wenn die Regale vor dem Neulackieren nicht gründlich gereinigt wurden, können Verunreinigungen durch die Farbe sickern und das Problem des Anklebens verursachen. In diesem Fall ist es möglicherweise die beste Lösung, die Regale erneut zu schleifen, zu reinigen und mit einer hochwertigen Alkyd- oder Acrylfarbe zu streichen.

Verwenden Sie eine Alkydfarbe (auf Ölbasis)

Alkydfarben (auf Ölbasis) sind härter als Latexfarben (auf Wasserbasis). Sie sind aufgrund von Umwelteinschränkungen und verbesserter Latex-Lackqualität immer schwerer zu finden. Dennoch verlassen sich viele professionelle Maler auf Alkydfarbe für Regale und Schränke.

Beachten Sie, dass Alkydfarben zum Reinigen Testbenzin erfordern (im Gegensatz zu Wasser für Latex). Sie brauchen auch länger zum Trocknen. Stellen Sie mindestens eine Woche lang nichts auf ein mit Alkyd beschichtetes Regal. Alkydfarben neigen im Laufe der Zeit auch zum Vergilben.

Versuchen Sie es mit einem Acryllack auf Wasserbasis

Als Alternative zu Alkydfarbe ist Acryllack auf Wasserbasis für Verbraucher mit zusätzlichen Kosten leichter verfügbar. Es ist geruchsarm, schleifbar, benötigt weniger Trocknungszeit und kann Gelbfärbung verhindern. Abhängig von der Art der Oberfläche, nach der Sie suchen, müssen Sie möglicherweise ein bisschen suchen. Einige Firmen bieten nur Halbglanz oder Hochglanz an, während andere Satin, Matt und Flach anbieten.

Decklack Mit Polyurethan

Tragen Sie zwei Schichten Polyurethan auf Wasserbasis auf die Regale auf. Polyurethan auf Wasserbasis kann sowohl für Latex- als auch für Alkydlackoberflächen verwendet werden und verändert die Farbe nicht (im Gegensatz zu Polyurethanen auf Ölbasis, die einen gelblichen Farbton verleihen). Reinigen Sie die Regale vor dem Auftragen gründlich und lassen Sie das Polyurethan einige Tage trocknen, bevor Sie die Regale wieder in Betrieb nehmen.

Paste Wax auftragen

Dies ist eine einfache Lösung, die sehr effektiv sein kann. Reinigen Sie die Regale und tragen Sie dann etwas Wachspaste mit einem weichen Tuch auf. Lassen Sie das Wachs bis zum Eintrocknen trocknen (ca. 15 Minuten) und polieren Sie es dann mit einem sauberen, weichen Tuch. Fügen Sie eine zweite Schicht Pastenwachs hinzu und planen Sie, die Regale jedes Jahr neu zu wachsen.