Was ist der Unterschied zwischen Sträuchern und Büschen?

Für den Gartenbau (Kunst und Praxis der Gartenpflege) gibt es keine genaue Definition, wann eine Pflanze ein Strauch oder ein Busch ist. Eine gute allgemeine Beschreibung eines Strauchs ist eine holzige Pflanze mit mehreren mehrjährigen Stielen, die aufrecht stehen oder in Bodennähe liegen können. Es wird in der Regel eine Höhe von weniger als 13 Fuß und stammt nicht mehr als etwa drei Zoll im Durchmesser.

Viele Menschen verwenden sowohl "Sträucher" als auch "Büsche", um ihre Pflanzen zu beschreiben. Was ist der Unterschied, dann ">

Gartenbauperspektive

Im klassischen Gartenbau bezieht sich ein Busch normalerweise mehr auf die Form, die etwas macht, als auf die Art der Pflanze, die es ist. Wenn Sie beispielsweise eine Pflanze beschreiben, können Sie sagen, dass sie einen Strauch bildet (im Gegensatz dazu, dass sie baumartig ist oder aufrecht wächst). Im klassischen Gartenbau kann der Strauch speziell eine Pflanze sein, die das ganze Jahr über ihre Struktur über dem Boden beibehält. Es kann nicht geteilt oder geteilt werden, da sich nur ein Wurzelsatz an der Basis der gesamten Pflanze befindet. Sträucher können immergrün sein, müssen es aber nicht, und manche Sträucher gelten als kleine Bäume, können aber dennoch als Sträucher definiert werden.

Fun Fact

Buchsbäume sind immergrüne Sträucher, die sich leicht formen und beschneiden lassen. Sie werden verwendet, um die legendären Disney-Topiaries herzustellen, die in ihren Themenparks auf der ganzen Welt zu sehen sind.

Unterscheidung nach Standort

Eine andere Möglichkeit, zwischen den beiden Pflanzen zu unterscheiden, besteht darin, die Einstellung der betreffenden Pflanze zu berücksichtigen. Einige Gärtner denken beispielsweise an Exemplare, die in einem Garten kultiviert werden und als Sträucher gelten. Sträucher hingegen sind Pflanzen in freier Wildbahn, die zur Definition eines Strauchs passen.

Dies ist zwar ein guter Vorschlag, aber möglicherweise nicht immer eine feste Regel. Betrachten Sie sowohl Rosen- als auch Schmetterlingssträucher. Diese beiden Arten werden häufig in Gärten kultiviert und sind nicht als Rosen- oder Schmetterlingssträucher bekannt, obwohl es sich nach einer standortbezogenen Definition um Sträucher handelt.

Andere haben unterschiedliche Vorstellungen über den Unterschied zwischen Büschen und Sträuchern. Das Oxford Dictionary besagt, dass ein Busch ein Strauch oder auch eine ganze Gruppe (Dickicht) von Sträuchern oder strauchartigen Bäumen sein kann. Andere mögen sagen, dass ein Strauch kleiner und wilder ist, oder ähnliche Variationen.

Ein Unterschied im Laub

Eine weitere beliebte Methode zur Unterscheidung zwischen Büschen und Sträuchern ist das Laub. Einige betrachten einen Busch als Stängel und Blätter, die fast den Boden berühren. Es kann in der Wildnis gefunden werden und kann mit anderen Büschen und wilden Pflanzen oder Gräsern wachsen und sich verflechten. Ein Strauch kann größer als ein Strauch sein, aber nicht so hoch wie ein Baum und dichter als ein Strauch. Ein Strauch kann gepflegt, beschnitten und geformt werden, während ein Strauch normalerweise wild wächst.

Endgültiges Urteil

Am Ende müssen Sie nur wissen, dass es keinen allgemein akzeptierten Unterschied zwischen Büschen und Sträuchern gibt.