Was ist Pyrethrin-Insektizid?

Azem Ramadani / Getty Images

Pyrethrin-Insektizid tötet Insekten bei Kontakt, da es aus dem Pyrethrum-Gänseblümchen ( Chrysanthemum cinerariifolium ) stammt, das tödliche Nervengifte enthält. Dieses mehrjährige Gänseblümchen wird auch als dalmatinische Chrysantheme bezeichnet.

Pyrethrin-Insektizid wird üblicherweise industriell synthetisch hergestellt, kommt aber natürlich auch in den Pyrethrum-Gänseblümchen-Blüten vor. Daher wird es oft als organisches Insektizid angesehen. Wie bei allen Gartenchemikalien nur bei Bedarf gemäß den Anweisungen auf dem Etikett auftragen.

Fun Fact

1840 wurden die aktiven insektiziden Eigenschaften des Pyrethrum-Gänseblümchens erstmals in Dalmatien identifiziert und die Blumen wurden kommerziell hergestellt.

Wie man Pyrethrin-Insektizid kauft und verwendet

Sie können Pyrethrine in verschiedenen Formen kaufen, aber die häufigsten sind Insektizide in Flaschen, die Pyrethrinextrakt enthalten. Die getrockneten Blütenköpfe sind ebenfalls erhältlich, oder Sie können Ihre eigenen züchten und sie trocknen. Insektizide auf Pyrethrinextrakt-Basis sind gegen eine Vielzahl von Insekten wirksam, einschließlich Insekten mit weichem Körper und kauenden und saugenden Insekten wie Blattläuse, Zikaden, Wanzen, Thrips und Weiße Fliegen.

Obwohl sie biologisch sind, sind Insektizide auf Pyrethrinbasis für Säugetiere, einschließlich Haustiere wie Katzen und Hunde, immer noch mäßig giftig. Beachten Sie auch, dass viele Store-Präparate mit Piperonylbutoxid angereichert sind, was die Toxizität erhöht. Wenn Sie kleine Kinder oder Haustiere im Haus haben, sollten Sie die Exposition gegenüber Insektiziden auf Pyrethrinbasis einschränken. Pyrethrine werden auch in Kombination mit einer Reihe anderer Produkte verkauft, einschließlich Kupfer- und Schwefelfungiziden.

Befolgen Sie bei der Anwendung von Pyrethrin die Anweisungen auf dem Etikett, tragen Sie Handschuhe und Schutzhüllen und wiederholen Sie die Anwendung nach Bedarf, um Ihr Insektenproblem zu bekämpfen. Je nach Schädlingsziel können mehrere Anwendungen erforderlich sein. Beenden Sie die Anwendungen, sobald das Schädlingsproblem unter Kontrolle ist.

Stellen Sie Ihr eigenes Pyrethrin-Insektizid-Spray her

Aus einheimischen Pyrethrum-Gänseblümchen können Sie Ihr eigenes Pyrethrin-Insektizid herstellen. Sobald die Pflanze blüht, pflücken Sie die vollen Blüten und trocknen Sie die Blütenköpfe an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort. Lagern Sie die getrockneten Blütenköpfe in einem dicht verschlossenen, luftdichten Behälter. Wenn Sie sie verwenden möchten, mahlen Sie 1 Tasse Blütenköpfe zu einem Pulver, mischen Sie das Pulver mit etwas Flüssigseife, um die Streichfähigkeit zu erhöhen, und mischen Sie es mit ausreichend Wasser, um eine sprühfähige Lösung zu erhalten. Gießen Sie die Lösung in eine Sprühflasche und verwenden Sie sie so, als würden Sie ein Insektizid lagern. Stellen Sie sicher, dass Sie die Flasche etikettieren und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Die Stärke des einheimischen Pyrethrins hängt von den Blütenköpfen ab. Sie können also mit den Proportionen experimentieren, bis Sie eine wirksame Kontrolle erzielen.

Alternativ können Sie ein Alkoholextraktionsverfahren anwenden, um Pyrethrin aus den Blüten zu gewinnen. 1 Tasse gepackte, frische Blütenköpfe in 1/8 Tasse 70% igem Isopropylalkohol einweichen. Decken Sie den Behälter ab und lassen Sie ihn über Nacht stehen. Am nächsten Tag die Mischung durch ein Käsetuch passieren und den selbstgemachten Extrakt in einem dicht verschlossenen und etikettierten Behälter aufbewahren. Zur Verwendung mischen Sie den Extrakt mit bis zu 4 Liter Wasser und besprühen Sie Ihre Pflanzen nach Bedarf. Beschriften Sie die Sprühflasche erneut und bewahren Sie sie für Kinder unzugänglich auf.

Pyrethrin und Gartensicherheit

Pyrethrin-Insektizide sind biologisch abbaubar und werden bei direkter Sonneneinstrahlung innerhalb weniger Tage abgebaut. Das Insektizid verbleibt nicht im Boden oder auf der Kultur, weshalb es relativ sicher in einem Gemüsegarten verwendet werden kann.

Denken Sie daran, dass Pyrethrum für die meisten Insekten hochgiftig ist. Während es ein wirksames Mittel gegen Schädlinge ist, kann es auch für die Insekten tödlich sein, die Ihren Garten bestäuben und Schädlinge fressen. Es ist nicht ratsam, Pyrethrum-Spray auf alle Ihre Pflanzen zu sprühen. Leiten Sie das Insektizid nur, wenn und wo Sie einen Schädlingsausbruch haben.