Was Sie über Vintage-Krippen wissen sollten

Liebe alles Vintage "> Shabby Chic oder ein Hauch Bauernhaus Modernes, authentisches Vintage-Kinderzimmer-Dekor war noch nie so beliebt!

Das heißt, wenn Sie sich bereits vorstellen, wie Sie auf der Suche nach dem perfekten Vintage-Juwel einer Krippe durch Ihre Lieblings-Antiquitätenhäuser stöbern, möchten Sie vielleicht noch einmal darüber nachdenken. Während ein schickes Kinderzimmer immer eine sichere Sache ist, kann ein altes Kinderbett alles andere als sein.

Bevor Sie sich für ein altes Kinderbett entscheiden oder eine schöne Antiquität mit nach Hause nehmen, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um diese wichtigen Sicherheitstipps zu beachten.

Warum Experten gebrauchte Kinderbetten ablehnen

Warnung

Laut der US-amerikanischen Consumer Product Safety Commission (CPSC) sollten Eltern den Kauf gebrauchter Krippen - ob antik oder anderweitig - nach Möglichkeit weitergeben. Sicher, dieser schöne Gebrauchtwarenladen-Fund sieht aus, als wäre er in gutem Zustand, aber was Sie nicht sehen können, könnte Ihren Kleinen verletzen.

Abgenutzte oder fehlende Hardware kann leicht übersehen werden, insbesondere wenn das Kinderbett nicht mit der Original-Bedienungsanleitung geliefert wird. Schon eine schlechte Montage kann gefährliche Folgen haben und zu Fehlfunktionen und möglichen Verletzungen führen. Splitter und abgebrochene und abblätternde Farbe können ebenfalls ein Risiko darstellen, ganz zu schweigen von gefährlichen Eigenschaften, die nicht mehr hergestellt werden. So sollen beispielsweise „Drop-Gates“ für 32 Todesfälle bei Säuglingen verantwortlich gewesen sein, bevor sie 2011 eingestellt wurden.

Gefahren von Vintage-Krippen

Da die Sicherheitsrichtlinien des US-Bundes erst 1973 in Kraft getreten sind, stellen Vintage-Krippen eine noch größere Bedrohung dar als Ihr durchschnittlicher Hofverkaufsfund. Gefährliche Pfosten, dekorative Ausschnitte und andere Merkmale, die nicht den modernen Sicherheitsbestimmungen entsprechen, sind häufig und können Ihr Kind töten oder schwer verletzen.

Darüber hinaus wurde jedes Kinderbett, das vor 1978 gebaut wurde, möglicherweise mit giftiger Bleifarbe behandelt, deren Verwendung vor diesem Datum legal und weit verbreitet war. Kinder und Kleinkinder sind besonders anfällig für Bleivergiftungen, die schwere Lernschwierigkeiten, Verhaltensprobleme, Krampfanfälle und sogar den Tod verursachen können.

Schützen Sie Ihr Kind

Haben Sie Ihr Herz auf ein Familienerbstück gelegt? Sie müssen sicherstellen, dass das von Ihnen ausgewählte Kinderbett alle modernen Sicherheitsanforderungen erfüllt. Brauchen Sie Hilfe? Wir geben dir Deckung!

Hier ist der Skinny, worauf man achten muss:

  • Bleifreie Farbe: Bevor Sie ein altes Kinderbett in den Kindergarten bringen, sollten Sie einen Bleitest durchführen. Heimtest-Kits wie das D-Blei-Lacktest-Kit sind billig und weit verbreitet und können dazu beitragen, Sorgen zu lindern. Willst du eine professionelle Meinung? Wenden Sie sich an ein „Lead Abatement“ -Unternehmen, um den Test für Sie durchzuführen.
  • Sichere Lamellen: Überprüfen Sie den Lamellenabstand auf Ihrem Vintage-Kinderbett. Krippenlatten sollten nicht weiter als 2 und 3/8 Zoll voneinander entfernt sein. Wenn Sie breiter werden, besteht die Gefahr, dass der Kopf Ihres Kindes durch die Gitterstäbe rutscht oder zwischen ihnen hängen bleibt. Wenn es so aussieht, als könnten Sie eine Getränkedose zwischen die Riegel schieben, ist der Spalt wahrscheinlich zu groß. Suchen Sie nach einem anderen Kinderbett oder suchen Sie einen Tischler, um das Problem zu beheben.
  • Einfaches Design: Während schöne, ausgefallene Details, wie z. B. dekorative Ausschnitte und Eckpfosten, an der Kleidung hängen bleiben oder die Arme, Beine oder den Kopf Ihres Babys einklemmen können, was zu Verletzungen und sogar zum Tod führen kann. Kleine, dekorative Holzarbeiten, wie z. B. verziertes Holzrollen, können ebenfalls brechen und stellen eine Erstickungsgefahr für unbeaufsichtigte Kleinkinder dar. Überprüfen Sie Ihr Kinderbett regelmäßig auf lose oder abgebrochene Teile und stellen Sie sicher, dass sich alle dekorativen Ausschnitte weit außerhalb der Reichweite des Babys befinden. Wenn das von Ihnen gewählte Kinderbett Eckpfosten aufweist, sollten diese entweder weniger als 30 cm hoch oder mehr als 30 cm hoch sein. Wenn Ihre Posts nicht in diesen Bereich fallen, können Sie sie ändern.
  • Ein passgenauer Rahmen: Heute sind die Matratzengrößen für Kinderbetten standardisiert, aber das war nicht immer der Fall. Wenn Sie ein altes Kinderbett verwenden, muss es für eine Standard-Kinderbettmatratze mit einer Länge von 51 und 5/8 Zoll und einer Breite von 27 und 1/4 Zoll geeignet sein. Im eingebauten Zustand sollte zwischen Matratze und Rahmen nicht mehr als zwei Finger Platz sein. Eine größere Lücke könnte Ihr Baby einklemmen und möglicherweise ersticken.
  • Solide Konstruktion: Bevor Sie Ihr altes Kinderbett benutzen, sollten Sie es gründlich schütteln. Wenn es richtig zusammengebaut ist, sollte es nicht viel geben. Sie sehen viel Bewegung? Möglicherweise müssen Sie nach einer stabileren Krippe suchen.

Erwägen Sie den Kauf eines Look-a-Like

Sie können kein altes Kinderbett finden, das den heutigen strengen Sicherheitsstandards entspricht? Warum nicht stattdessen eine schöne Reproduktion wählen? Vintage-Nachahmer bieten den ganzen Stil eines authentischen Vintage-Stücks, ohne sich Sorgen machen zu müssen, und mit der wachsenden Popularität von Vintage-Dekor ist es so einfach, eine Vintage-Schönheit imitieren zu können, als würden Sie sich an Ihren nächsten Computer setzen.