Sie müssen keine unnatürlichen Methoden anwenden, um Ihr Zuhause von Kakerlaken zu befreien

Jan Stromme / Stein / Getty Images

Kakerlaken sind niemals gern gesehene Gäste, und ein Schädlingsbekämpfungsdienst ist eine Möglichkeit, sie loszuwerden. Aber das ist ein teurer Ansatz, und es schäumt Ihr Haus mit Chemikalien. Wenn Sie Geld sparen und Chemikalien vermeiden möchten, ist hier ein hausgemachter Kakerlaken-Killer, der die Arbeit erledigt. Alles, was Sie brauchen, um diesen Kakerlaken-Killer herzustellen, ist Borax und granulierter oder Puderzucker.

Borax ist ein natürlich vorkommendes Mineral, das als Natriumtetraborat bekannt ist. Es ist Bestandteil vieler kommerziell hergestellter Reinigungsmittel, Kosmetika und sogar einiger Marken von Zahnpasta. Es wird als weißes Pulver für den Hausgebrauch an die Verbraucher verkauft.

Wie macht man Natural Roach Killer

Mischen Sie eine Charge Borax und Zucker zu gleichen Teilen. Tragen Sie die Mischung entlang der Fußleisten, in Rissen, unter Schränken, unter Waschbecken und überall dort auf, wo Kakerlaken in Ihr Haus eindringen. Wenden Sie die Mischung nach Bedarf erneut an, bis alle Fehler verschwunden sind. Wenn Sie es vorziehen, können Sie Ihren Plötzchenkiller in kleinen Behältern ablegen, anstatt die Oberflächen Ihres Hauses damit abzuwischen. Das bedeutet weniger Chaos und eine geringere Chance, damit in Kontakt zu kommen.

Erfahren Sie, wie Sie Kakerlaken in Ihrer Garage loswerden

Warum funktioniert das?

Kakerlaken verbrauchen die Mischung, weil sie vom Zucker angezogen werden. Nach dem Verzehr schädigt der Borax sowohl das Verdauungssystem als auch das äußere Skelett und führt zum Tod. Dies funktioniert sehr ähnlich wie die Borsäure in handelsüblichen Schädlingsbekämpfungsmitteln, kostet aber viel weniger.

Vorteile der Verwendung von Borax, um Kakerlaken zu töten

Es gibt mehrere Vorteile bei der Verwendung dieser Borax-Mischung, um Kakerlaken zu töten. Es ist preiswert, rauchfrei, umweltfreundlich und wirkt schnell. Und natürlich werden Sie nicht mit einer großen Rechnung von den Schädlingsbekämpfungsleuten enden.

Tipps

Hier finden Sie Borax, Informationen zur Aufbewahrung und weitere Tipps zur Verwendung dieser Mischung zum Töten von Kakerlaken.

  • Sie können den Borax auch mit Sirup oder Gelee mischen. Offensichtlich wollen Sie Ihren Plötzchenmörder in eine Art Behälter legen, wenn Sie dies tun.
  • Borax (verkauft unter dem Namen 20 Mule Team Borax) ist in vielen Lebensmittelgeschäften und Big-Box-Läden im Wäschereigang zu finden, da es am häufigsten als Waschhilfsmittel verwendet wird. Möglicherweise finden Sie es auch im Baumarkt.
  • Bewahren Sie nicht verwendete Portionen in einem luftdichten Behälter auf, um die Frische zu erhalten. Beschriften Sie es unbedingt, damit Sie nicht vergessen, was sich darin befindet, oder verwechseln Sie es mit etwas anderem.
  • Abhängig von der Größe des Befalls kann es einige Wochen dauern, bis Sie einen signifikanten Rückgang der Population feststellen.
  • Borax verliert etwas an Wirksamkeit, wenn es nass wird. Ersetzen Sie es bei Bedarf.
  • Dieselbe Mischung kann auch zum Töten von Ameisen verwendet werden.

Warnung

Sie sollten diese Mischung von Kindern, Haustieren und Nahrungszubereitungsbereichen fernhalten. Nur Köderbereiche, mit denen Ihre Familie und Haustiere nicht in Kontakt kommen. Tragen Sie eine Maske, wenn Sie die Mischung auftragen, und vermeiden Sie es, sie jederzeit einzuatmen.

6 einfache Möglichkeiten, um Psocids oder Bücherläuse loszuwerden